E-Commerce weiter im Aufwind

Trends   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

E-Commerce ist weiter im Aufwind: im Zeitraum von April 2013 bis Juni 2013 erzielte die Branche der Online- und Versandhändler einen Umsatz mit Waren von 11,8 Milliarden Euro. Das entspricht einem Umsatzplus von rund 30 Prozent zum Zeitraum des Vorjahres. Davon wurden 9,9 Milliarden Euro mit einem Anteil von 84,5 Prozent durch den E-Commerce erzielt. Im E-Commerce liegt ein großartiges Umsatzplus in Höhe von 50 Prozent zum Vorjahreszeitraum vor.

„Das Wachstum der Branche beeindruckt sehr und zeigt einmal mehr, dass der Interaktive Handel mittlerweile in einem großen Teil der deutschen Haushalte zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Besonders beachtlich ist zudem der Anstieg des E-Commerce-Anteils. Mit mittlerweile über 80 Prozent Anteil an der Gesamtbranche ist dieser Kanal ungeschlagener Spitzenreiter für die Bedarfsdeckung der Kunden beim Kauf auf Distanz“, so Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverband des Deutschen Versandhandels.

Die 5 umsatzstärksten Warengruppen im 2. Quartal 2013 in Millionen Euro

  1. Bekleidung2.973 (+ 18,7 % zum 1. Q. 2013: 2.505)
  2. Bücher1.268 (- 0,7 % zum 1. Q. 2013: 1.278)
  3. Schuhe 1.078 (+ 98,9 % zum 1. Q. 2013: 542)
  4. U-Elektronik/E-Artikel 960 (+ 2,2 % zum 1. Q. 2013: 939)
  5. Bild- und Tonträger 746 (+ 4,9 % zum 1. Q. 2013: 711)

    Quelle: bvh.de

    Bild: Quelle: bvh-Studie: Interaktiver Handel in Deutschland 2013 / Angaben in Mio. €

    {gallery}bvh1{/gallery}

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.