10 Regeln zum Erfolg

Trainingstipps & Know how   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Henk Diepbrink, geboren am 28. Februar 1959 in Amsterdam war Modeschöpfer, Polizist, Bar-Besitzer, Marketing Berater, ehe er sich dem Network Marketing zuwandte und aufgrund seines Engagements in die Situation von Zeit, Geld und Gesundheit kam. Heute lebt der Arbeitersohn in Monaco, fährt Ferrari und diniert mit dem Jetset des Fürstentums. In seinem Buch „Create your life“ (erschienen im Egoth Verlag, www.egoth.at) hat Henk Diepbrink sein Leben festgehalten. Lesen Sie hier seine 10 Erfolgsregeln.
1. Die Vision: Ihre Firma in drei bis fünf Jahren, Ihr Leben in drei bis fünf Jahren

Menschen folgen Ihnen nicht, weil Sie viel Geld verdienen, sondern weil Sie eine Vision kommunizieren, wie Ihre Netzwerk-Marketing-Firma in drei bis fünf Jahren und wie Ihr Leben in drei bis fünf Jahren aussehen werden. Je besser Sie in der Lage sind, dies zu kommunizieren, umso erfolgreicher werden Sie. Sprechen Sie von Ihrer Vision: Wie wird Ihr Leben sein mit Zeit und Geld und Gesundheit? Visualisieren Sie dies ausführlich Im materiellen Sinne: Welches Auto fahren Sie, wie sieht es aus, welche Marke ist es, welche Farbe hat es? Stellen Sie sich vor, dass Sie hinter dem Lenkrad sitzen und das Leder der Sitze riechen. Wie sieht Ihr Haus aus? In welchem Land steht es? Stellen Sie sich vor, wie gerade Ihre Kinder in die Küche hereinstürmen. Im immateriellen Sinne: Wie sind Sie als Person gewachsen?

Welche Persönlichkeit sind Sie jetzt? Welche Beziehungen haben Sie? Welche Länder und Kulturen lernen Sie kennen?

Welche Freunde haben Sie? Sprechen diese über Belanglosigkeiten und Negativ-Aspekte des Lebens oder gibt es interessante Diskussionen, in denen Sie sich weiterentwickeln? Zeig mir deine Freunde, und ich sage dir, wer du bist!, heißt es. Und visualisieren Sie, wie es ist, wenn Sie Zeit haben, Ihre Kinder aufwachsen zu sehen!

2. Schreiben Sie Ihre Vorstellungen in Ihr persönliches Tagebuch und lesen Sie es täglich!
Das darf kein Roman sein mit mehreren 100 Seiten, sondern ein Heft, das Sie immer bei sich tragen. Auf diese Art und Weise können Sie Tag für Tag Ihre Visionen in Ihrem Gedächtnis einzementieren, nachbessern und aufrüsten. Lesen Sie jeden Tag in Ihrem Heft! Damit füttern Sie Ihr Unterbewusstsein und programmieren es auf Ihre Ziele. Was Sie glauben, passiert. Und es gibt nur zwei Dinge, die feststehen in unserem Leben: Wir alle werden sterben, und es wird passieren, woran wir glauben! Glauben Sie, dass Sie keinen Erfolg haben werden, haben Sie vollkommen Recht! Und wenn Sie glauben, dass Sie Erfolg haben werden, haben Sie auch vollkommen Recht! Alles, was im Leben passiert, ist ein Spiegel von dem, was im Kopf passiert.

3. Entwickeln Sie Vertrauen

Entwickeln Sie 100-prozentiges Vertrauen zu Ihrer Firma und zu ihrem Management, ihren Produkten und Dienstleistungen, ihrem Vergütungsplan. Glauben Sie 100-prozentig an das Netzwerk-Marketing und vor allem AN SICH SELBST!

Glauben kreiert eine bestimmte Verpflichtung, Verpflichtung eine Aktion, Aktion ein Resultat, das den Glauben bestätigt. Wenn ich nur zu 70 Prozent Glauben an eine Sache habe, dann bekomme ich ein ganz anderes Resultat, als wenn ich einen 100-prozentigen Glauben habe. Deswegen ist es wichtig, zu 100 Prozent an die oben erwähnten Punkte zu glauben.
Um Ihren Glauben zu vergrößern, sollen Sie zu jeder Großveranstaltung Ihrer Firma gehen. So erhalten Sie wichtige Informationen über das Unternehmenskonzept und über das Management. Sie bekommen den 100-prozentigen Glauben an den Vergütungsplan Ihrer Firma, indem Sie Schulungen und Trainings besuchen – aber am besten erlernen Sie ihn dadurch, indem Sie die nächst höhere Stufe erreichen und diese in Ihrer Kommission ausgewiesen ist! (So lernte ich es jedenfalls!).
Wenden Sie die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens zuerst einmal auch selbst an! Nur wenn Sie von deren Vorzügen und Möglichkeiten aus eigener Erfahrung erzählen können, nehmen Ihnen Ihre potenziellen Kunden Ihre Begeisterung auch ab!

Glauben Sie zu 100 Prozent an die Möglichkeiten des Netzwerk- Marketings und an sich selbst! Holen Sie sich Informationen von Insidern und Branchenkennern. Lesen Sie alles, was erfolgreiche Experten darüber schreiben, hören Sie zu, wenn die Besten sprechen. Lassen Sie sich Literaturtipps geben von Personen, die in dieser Branche erfolgreich geworden sind und die Sie persönlich kennen. Besuchen Sie Schulungen und Seminare, in denen es um die Fähigkeit geht, erfolgreich mit Menschen umzugehen. Wenden Sie diese Erkenntnisse bei jeder sich bietenden Gelegenheit an. Denken Sie stets daran:
Alles, was im Leben geschieht, in das Resultat Ihrer eigenen Handlungen.
Henk Diepbrink

4. Finden Sie einen Mentor!

Das kann Ihr Sponsor sein, ist aber nicht zwingend. Es sollte auf jeden Fall jemand sein, zu dem Sie Vertrauen haben, der Sie motiviert und den Sie als Vorbild anerkennen wollen, weil er vormacht, was Sie im Einzelnen tun sollen, um erfolgreich zu werden. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Sponsor nicht in der Lage ist, Sie weiterzubringen, weil er selbst erst vor einer Woche mit diesem Geschäft begonnen hast, dann suchen Sie sich jemanden aus Ihrer Upline, dem Sie dies zutrauen. Es gibt kein
Gesetz im Netzwerk-Marketing, das Sie auf immer und ewig zu einer fruchtlosen Zusammenarbeit zwingt.

5. Seien Sie lernfähig, haben Sie eine gute Arbeitsmoral und eine positive Einstellung!

Seien Sie kein Frank Sinatra. „I did it may way.“ Alle Frank Sinatras sind nicht erfolgreich im Netzwerk-Marketing geworden – eher schon durch das Singen. Um eine gute Führungskraft zu werden, müssen Sie zuerst einmal wissen, wie man folgt. Beim Lernen gibt es keine Altersgrenzen. Es gibt sehr erfolgreiche Netzwerker, die erst in der zweiten Lebenshälfte in dieses Geschäft eingestiegen sind.

Wir alle wissen, wie man einen Elefanten aufisst, nämlich Stück für Stück, jeden Tag ein bisschen. Gehen Sie auch mit dieser Einstellung an Ihre Arbeit im Netzwerk-Marketing. Sie können nicht alles an einem Tag erledigen, aber bleiben Sie dran, arbeiten Sie zumindest ein kleines bisschen täglich!

Es ist wichtig, dass man in allen Dingen aufgrund der eigenen internen Wahrnehmung die positiven Seiten erkennt. Jedes Problem bietet sich nämlich als Herausforderung an. Lassen Sie sich nicht einreden, dass ein halbvolles Glas halbleer sei und lassen Sie sich dadurch nicht in eine schlechte Laune versetzen. Interne Wahrnehmung und Ihre Körpersprache bestimmen Ihre Laune. Ihre Laune bestimmt, beeinflusst Ihr Verhalten. Wenn Sie nicht gut drauf sind, werden Sie unproduktiv sein. Wählen Sie deswegen, immer guter Laune (und produktiv) zu sein. Verändern Sie Ihre interne Wahrnehmung, seien Sie immer positiv: Schauen Sie an die Decke und lachen Sie! Ihre Stimmung wird
sich bessern!

6. Lernen Sie von Ihrem Mentor

Lernen Sie von seiner erfolgreichen Vorgehensweise, beginnend mit einer Namensliste von mindestens 100 Personen! Wenn Sie gut zuhören, aufmerksam hinsehen und nicht versuchen, das Rad neu zu erfinden, können Sie am Ende aktiv und anhaltend die Erfolgsgeheimnisse Ihres Mentors duplizieren und für sich nutzen. Im Netzwerk-Marketing geht es darum, die Marketing-Instrumente konsequent anzuwenden und für sich zu nutzen.

7. Lernen Sie Kunden zu gewinnen und Kunden-Gewinner zu finden!

Akquirieren Sie Kunden und sponsern Sie neue Repräsentanten in Ihrem Unternehmen.

8. Tun Sie es!

Tun Sie es! Tun Sie es! Tun Sie es! Heutzutage sind viele Menschen mit der Frage beschäftigt, zu sein oder nicht zu sein. Das ist von William Shakespeare. Aber viel wichtiger ist doch die Frage, zu tun oder nicht zu tun.

9. Lehren Sie Ihre Partner, wie sie Kunden gewinnen und Kunden-Gewinner finden.

Lehren Sie Ihre Partner, wie sie ihre Partner lehren, Kunden zu gewinnen und Kunden-Gewinner zu finden. Lehren Sie Duplikation!
Duplizieren Sie alles, was Sie selbst vormachen, in Ihrer Organisation. (Und machen Sie es selbstverständlich richtig vor!)

10. Identifizieren Sie Ihre potenziellen Führungskräfte und arbeiten Sie vor allem mit ihnen!

Erkennen Sie, wer dauerhaft brennendes Verlangen entwickelt, wer lernbereit und arbeitswillig ist, wer eine positive Einstellung hat. Diese sind Ihre Generäle für die Zukunft. Wenn sie Ihre Strategie verstehen und umsetzen, haben Sie bald gewonnen!

Bilder: Henk Diepbrink in Monaco – Foto Copyright egoth

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.