zurückzuführen

Bild Nova Nutria Schweiz

Nova Nutria mit Rekordjahr!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Nova Nutria, börsennotiertes Direktvertriebsunternehmen steigerte 2008 nach eigenen Angaben ihren europaweiten Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 125 Prozent und erzielte damit das beste Ergebnis seiner 6-jährigen Unternehmensgeschichte. Die hervorragenden Umsatzzahlen verdankt Nova Nutria, so das Unternehmen in einer offiziellen Pressemitteilung, vor allem dem Erfolg der „Reload 2008 Kampagne“, dabei wurde das Erscheinungsbild des Unternehmens und die Marketingkonzeption modernisiert und attraktiver für die Akquisition neuer Handelspartner gestaltet.

weiterlesen

Anstieg

Avon: 60 Prozent Gewinnplus!

 ●  Netcoo Redaktion

Starker Auslandsumsatz sorgte bei Avon Products Inc. im dritten Quartal 2008 für einen 60 Prozent höheren Gewinn gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im Vergleich zu 2007 mit 139,1 Millionen US-Dollar betrug der Gewinn des dritten Kalendervierteljahres 2008 222,6 Millionen. Dabei stieg der Umsatz des weltgrößten Kosmetikdirektvertriebs von 2,35 Milliarden US-Dollar auf 2,64 Milliarden. Die Avon Aktie fiel von 41,57 US-Dollar am 30. September auf 24,83 am 31. Oktober fiel und wurde zwischenzeitlich sogar unter 20 US-Dollar, dies entspricht dem niedrigsten Kurs seit sieben Jahren, notiert. Dies dürfte in erster Linie mit der durch die Finanzkrise verursachten Panik an den US-Finanzmärkten zu tun haben und weniger auf die nicht ganz erfüllten Gewinnerwartungen zurückzuführen sein.

weiterlesen

Nu Skin

Plus zwölf Prozent!

 ●  Netcoo Redaktion

321,7 Millionen US-Dollar Gesamtumsatz meldete Nu Skin Enterprises für die Monate April, Mai und Juni dieses Jahres. Etwa die Hälfte der zwölfprozentigen Umsatzsteigerung gegenüber 2007 ist auf Währungsschwankungen zurück- zuführen. Der Verdienst pro Aktie erhöhte sich um 52 Prozent von 0,21 US-Dollar im zweiten Quartal 2007 auf 0,32 für das zweite Vierteljahr 2008. In Europa wurden die Verkäufe des zweiten Quartals 2007 gleich um 61 Prozent übertroffen – etwa ein Fünftel davon bedingt durch Währungsschwankungen.

weiterlesen

Lohneinbußen

USA: Wirtschaftslage beschleunigt Markt für Zweitjobs

 ●  Netcoo Redaktion

Wegen der nachlassenden Konjunktur nehmen viele Menschen, darunter speziell Frauen, zusätzliche Jobs an. Laut NewsChannel8, Washington DC verzeichnete ein US-Direktvertrieb im ersten Quartal 2008 einen Beraterzuwachs von 658 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2007. Und auch andere Unternehmen wie Herbalife, Private Quarters oder U-Design Jewelry profitieren in Form wachsender Beraterzahlen von der schwierigen Wirtschaftslage. Amy Robinson, bei der US-DSA zuständig für Öffentlichkeitsarbeit: „Das gesteigerte Interesse der Menschen am Direktvertrieb ist auf Kündigungen oder auch verkürzte Arbeitszeiten mit entsprechenden Lohneinbußen zurückzuführen. Neben dem Direktvertrieb bietet die Gastronomie Menschen, die an einem Zweitjob interessiert sind, ein Betätigungsfeld.

weiterlesen

Rick Going

Tupperware legt zu!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Umsatz des US-Direktvertriebsunternehmens Tupperware Brand Corporation ist im Jahr 2006 im Vergleich zum Vorjahr um 36% gestiegen.

Insgesamt erzielte Tupperware einen Umsatz von 1.74 Mrd. USD. Die Umsatzsteigerung ist auf den Bereich „Beauty“ zurückzuführen. Dieses Segment stieg von 72 Mio. USD (2005) auf nunmehr 483 Mio. USD. Die schnelle Steigerung kommt nicht von ungefähr, im Jahr 2005 erwarb Tupperware u.a. die Direktvertriebssparte von Sara Lee. Das Kerngeschäft Haushaltsartikel legte um 17% zu. Wachstumstreibende Märkte ist die Region Asien-Pazifik.

weiterlesen