www

Branchenreport Direktvertrieb

Branchenreport Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Direktvertrieb und seine dynamische Variante Network-Marketing sind in der breiten Öffentlichkeit nur wenig bekannt. Um eine objektive Grundlage für die Beurteilung dieses attraktiven und dynamischen Vertriebsweges zu schaffen, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und das Image der Branche weiter zu verbessern, erstellt derzeit Prof. Dr. Zacharias von der Fachhochschule Worms mit Unterstützung des Unternehmensverbandes Direktvertrieb e.V. einen „Branchenreport Direktvertrieb in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz“. Basis dieses Reportes ist eine umfassende Befragung der im Direktvertrieb und Network-Marketing tätigen Vertriebspartner.

weiterlesen

Es geht aufwärts

Direct Selling 411!

 ●  Netcoo Redaktion

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein neues Informationsportal aus den USA in Sachen Direktvertrieb. Bereitgestellt wird es vom US-amerikanischen Direktvertriebsverband DSA. Auf www.directselling411.com können sich Besucher ein umfassendes Bild über die Direktvertriebsindustrie verschaffen. Video Clips, ein Lexikon, das die branchenrelevanten Begriffe erklärt, Informationen für potentielle Kunden sowie Anbieter runden das Angebot ab. Wussten Sie, dass in den USA vier von fünf Beratern bereits länger als ein Jahr für ihr Unternehmen tätig sind?

weiterlesen

Vorsicht vor Falschmeldungen

Hoax-E-Mails: Das Spiel mit den Falschmeldungen!

 ●  Netcoo Redaktion

Über E-Mails verbreitete Falschmeldungen, sogenannte Hoaxes, erleben schon seit Jahren eine permanente Blütezeit. Sie auszurotten ist ein Ding der Unmöglichkeit, denn immer wieder fallen E-Mail-Empfänger auf die unglaublichen Geschichten herein. Das reicht von HIV-infizierten Injektionsnadeln, die auf Kinositzen platziert auf ihre ahnungslosen Opfer lauern, bis hin zu Warnungen vor alles zerstörenden PC-Viren. Ebenfalls bekannt ist das an Leukämie erkrankte Kind, dem Bill Gates für jedes einzelne weitergeleitete E-Mail einen Dollar spendet. Absurd kann auch die E-Mail-Petition für ein gesetzliches Verbot von Dihydrogenmonoxid bezeichnet werden. Hinter dem vermeintlich gefährlichen, chemischen Stoff, der in allen Lebensmitteln vorkommt und laut Petition gar in Krebstumoren gefunden wurde, verbirgt sich nichts anderes als Wasser (H2O).

weiterlesen

Schenkkreise sind immer öfter Fall für das Gericht!

Schenkkreise: Geld zurück!

 ●  Netcoo Redaktion

Auch in der Direktvertriebsbranche gibt es immer wieder schwarze Schafe, die sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben halten und sogenannte sittenwidrige Schneeballsysteme veranstalten. So hatte das Landgericht Oldenburg (Urteil vom 11.07.2008, Az. 2 S 127/08) kürzlich einen Rückzahlungsanspruch einer Teilnehmerin eines Schenkkreises zu prüfen.

Die Teilnehmerin war auf unterster Ebene in einen privaten “Schenkkreis” eingestiegen und hatte für die Teilnahme 2.500,00 € eingezahlt.

weiterlesen

The star

Am Puls der Zeit!

 ●  Netcoo Redaktion

Zuwachs in der Netcoo Unternehmensgruppe: Seit Ende April 2008 ist das Unternehmen Netcoo Logistic mit Sitz in Zwenkau (Nähe Leipzig) am Markt tätig. Mit Erfolg: Netcoo Logistic ist spezialisiert auf personalisierte und innovative Werbemittel- und Marketingtools für kleine, mittlere und große Vertriebsorganisationen sowie Unternehmen im Direktvertrieb und Network Marketing.

weiterlesen

Aufbau Organisation

So bauen Sie erfolgreich eine Organisation auf!

 ●  Netcoo Redaktion

Sie wollen wissen wie man erfolgreich eine Organisation aufbaut? Dann sollten Sie unbedingt dieses Buch lesen: Der Aufbau einer erfolgreichen Organisation basiert auf den tatsächlichen Erfahrungen von Joe Rubino. Dieses Buch umfasst alle Aspekte für einen erfolgreichen Geschäftsaufbau, es behandelt alle wichtigen Themen von der Entwicklung der eigenen Vision, persönlicher Weiterentwicklung, Interessentensuche und Aufbau von Geschäftspartnern bis hin zur Ausbildung der eigenen Führungsqualitäten und der Schulung von Führungskräften.

weiterlesen

Heiß

Auswirkungen auch auf die Network Marketing Branche!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit einiger Zeit umstritten ist die Haftung von Internetseitenbetreibern für sogenannte Hyperlinks. Der BGH (Urteil vom 18.10.2007 – Az.: I ZR 102/05) hat nun laut www.mlmrecht.de nun hierzu eine grundsätzliche Entscheidung getroffen. Dabei entschieden die Karlsruher Richter, dass sich die Haftung eines Internetseitenbetreibers, der von seiner Website auf rechtswidrige Internetangebote verlinkt, nach den allgemeinen Bestimmungen ohne die Haftungspriviligierung des TMG richtet.

weiterlesen

Top

Direktvertrieb als bequeme Antwort auf die alternde Gesellschaft!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Direktvertrieb unterschiedlicher Produkte über Hausbesuche ist „die komfortable Antwort auf die zunehmende Alterung der Gesellschaft“. Davon zeigt sich Iain Gibbs, Geschäftsführer der Amway GmbH in Puchheim bei München, überzeugt: Die geringere Mobilität im Alter sorge zwar für weniger Einkäufe in den klassischen Einzelhandelsgeschäften. Diesen Verlust an Lebensqualität könne aber ein qualifizierter Direktvertrieb mit regelmäßigen Hausbesuchen beim Kunden mehr als ausgleichen. Der Amway-Deutschland-Chef sieht seine Vertriebsform sogar im Vorteil: „Im heutigen Einzelhandel kommt die menschliche Beratung oft zu kurz. Zu stark dominieren die Selbstbedienungsläden. Der persönliche Direktvertrieb bringt den menschlichen Faktor wieder ins Spiel.“

weiterlesen

At

Herbalife Berater gehen gegen unerwünschte E-Mail-Belästigungen vor!

 ●  Netcoo Redaktion

Was alle wissen, aber kaum jemand beachtet: Die Kaltaquise per Email ist nicht erlaubt. Sofern der Empfänger keine Einwilligung erteilt hat, wird dieser durch die Emailwerbung in seinem allgemeinen Persönlichkeitsrecht verletzt. Darüber hinaus liegt ein unerlaubter Eingriff in den Gewerbebetrieb des Empfängers vor. Die diesbezügliche Rechtssprechung ist eindeutig: Wer eine unerwünschte Werbeemail erhält kann den Absender auf Unterlassung in Anspruch nehmen. Da es sich hier um eine kostengünstige Werbemethode handelt, mittels derer innerhalb von Sekunden hunderten Empfängern eine neue Network-Idee vorgestellt werden kann, sehen sich viele Berater einem wahren Bombardement ausgesetzt. Täglich geht wertvolle Zeit allein damit verloren, Werbeemails auszusortieren und zu löschen.

weiterlesen

Dubea-Jeans

DUBEA International geht an den Start!

 ●  Netcoo Redaktion

Am 01.04.2008 hat das neu gegründete Direktvertriebsunternehmen DUBEA International GmbH aus Düsseldorf die Pre-Launch-Phase eingeläutet. Gegründet wurde das auf Colostrum- und Jeansprodukte spezialiserte Unternehmen von dem langjährigen Networker Ali Coban. Bereits im Jahr 2007 hat der türkische Geschäftsmann mit den Planungen begonnen. Den endgültigen Grundstein legte er nach einer professionellen Vorbereitung im Februar. Nach der 60-tägigen Pre-Launch-Phase startet DUBEA mit einem Kick-Off-Meeting. Gleichzeitig hat das Start-up-Unternehmen eine Tochtergesellschaft in der Slowakei gegründet.

weiterlesen

Radio knallt!

Netcoo Radio Show knallt!

 ●  Netcoo Redaktion

Die neue Netcoo Radio Show hat erfolgreich in die Direktvertriebsbranche eingeschlagen. Hochglanz für die Ohren lautet dabei das Motto der Netcoo Unternehmensgruppe: Alleine in den ersten beiden Tagen haben über 35.000 unterschiedliche Hörer die erste Sendung abgerufen. Die Resonanz ist überwältigend, insbesondere der Player und die Professionalität gefällt den Hörern.

weiterlesen

Schon gehört

Marketing-Börse verschenkt neuen Sonderdruck!

 ●  Netcoo Redaktion

Gedruckte Werbebriefe sind heute nur noch eine von vielen Komponenten des Kundendialogs. Diesen Eindruck gewinnt man bei der Lektüre der neuen „Praxistipps Dialogmarketing“ des Fachautors Dr. Torsten Schwarz. Nur drei von 29 Praxisbeispielen beschäftigen sich mit herkömmlichen Mailings. Der Rest behandelt Themen wie E-Mail-Integration, Multichannel-Marketing und Relevanz. Unternehmen wie Air Berlin, Coca-Cola, IKEA, Pelikan und Samsung berichten aus der Praxis. Sie zeigen, dass klassische Mailings in der Kundenansprache nicht mehr ausreichen. Im digitalen Zeitalter wird der Online-Dialog immer wichtiger. Letztendlich ist der richtige Medienmix von entscheidender Bedeutung. „Statt undifferenziert teure Werbebriefe zu versenden, setzen Unternehmen verstärkt auf integrierte Konzepte“ meint Schwarz.

weiterlesen