wirtschaftskanzlei

Aufgepasst

Steuerhinterziehung – Schon der Versuch ist strafbar!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Bundesgerichtshof hat jüngst die Rechtsprechung gegenüber Steuerhinterziehern deutlich verschärft. Das Signal: Steuerhinterziehung wird genauso hart bestraft wie andere Delikte. Damit rückt der Fiskus Steuersündern weiter zu Leibe und lässt keine Toleranzgrenze mehr zu. „Jetzt werden schon kleine Steuervergehen konsequent verfolgt“, sagt Rechtsanwalt Dr. Andreas Rohde von der Bonner Wirtschaftskanzlei DHPG mit langjähriger Erfahrung in Fragen des Steuerstrafrechts. „Während Steuersünder früher häufig eine Regelung mit dem Finanzamt aushandeln konnten, wird nun oft die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.“

weiterlesen

Notiz

Belege nicht vorschnell vernichten!

 ●  Netcoo Redaktion

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, alte Belege, Quittungen und Rechnungen auszusortieren. Was kann man entsorgen, was sollte man besser aufbewahren? Die ersten Wochen des Jahres nutzen Viele, um auf dem Schreibtisch oder in der Ablage für Ordnung zu sorgen. So bleiben wichtige Belege griffbereit und es entsteht Platz für neue Unterlagen. Werden Dokumente allerdings zu früh ausgemistet, drohen für Unternehmen wie auch Privatleute erhebliche Nachteile, warnt die Mönchengladbacher Wirtschaftskanzlei WWS.

weiterlesen