walter

Den Erfolgsturbo als Verkäufer einschalten

 ●  Netcoo Redaktion

Top-Verkäufer fallen nicht vom Himmel. Sie entwickeln sich. Zum Beispiel, indem sie sich regelmäßig fragen: Was kann ich künftig wie besser machen? Und: Wie kann ich meine Wirkung als Person erhöhen?

weiterlesen

Den Erfolgsturbo als Verkäufer einschalten

 ●  Netcoo Redaktion

Top-Verkäufer fallen nicht vom Himmel. Sie entwickeln sich. Zum Beispiel, indem sie sich regelmäßig fragen: Was kann ich künftig wie besser machen? Und: Wie kann ich meine Wirkung als Person erhöhen?

weiterlesen

Die „roten Knöpfe“ bei Kunden drücken

 ●  Netcoo Redaktion

Kunden haben meist viele Wünsche und Bedürfnisse. Doch diese sind für die Kaufentscheidung unterschiedlich relevant. Also sollten Verkäufer zunächst ermitteln, was ihren Kunden wirklich wichtig ist. Sonst verzetteln sie sich im Verkaufsgespräch und argumentieren am Kunden vorbei.

weiterlesen

Die „roten Knöpfe“ bei Kunden drücken

 ●  Netcoo Redaktion

Kunden haben meist viele Wünsche und Bedürfnisse. Doch diese sind für die Kaufentscheidung unterschiedlich relevant. Also sollten Verkäufer zunächst ermitteln, was ihren Kunden wirklich wichtig ist. Sonst verzetteln sie sich im Verkaufsgespräch und argumentieren am Kunden vorbei.

weiterlesen

Uli Walter wechselt zu PM-International

Uli Walter, Nr. 1 der NWA wechselt zu PM-International!

 ●  Netcoo Redaktion

In den letzten Tagen wurde darüber spekuliert, ob Ulrich Walter, Nr. 1 der Network World Alliance im Rang eines NWA-Presidents und Ambassadors (Botschafter) das Unternehmen von Helmut Spikker verlassen hat oder nicht. Jetzt hat Uli Walter selbst die Initiative ergriffen und hat per Interview-Pressemitteilung die Medien über seinen Wechsel von NWA zu PM-International informiert. Uli Walter war DIE Führungskraft bei Spikkers NWA und bereits von Anfang an dabei. Vor seiner Tätigkeit war Walter lange Zeit unter den Top 20 bei der LR-International (heute LR Health & Beauty Systems). An vorderster Front hat Walter immer die NWA Fahne hochgehalten, doch das ist nun vorbei: „Im Ernst, es ist jetzt ein Punkt erreicht, wo ich für mich keine Perspektive mehr sehe.“

weiterlesen

Walter Muyres (l.) und Reiner Strecker.

Jobmotor Direktvertrieb: Vorwerk auf Wachstumskurs!

 ●  Netcoo Redaktion

Positive Wachstums-zahlen aus Wuppertal: Die Vorwerk Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011 den Umsatz um 4,2 Prozent gesteigert und liegt auch im Ergebnis vor Steuern erneut im Plus. „Wir blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück“, zeigten sich die persönlich haftenden Gesellschafter Walter Muyres und Reiner Strecker bei der Bilanzpressekonferenz in Wuppertal zufrieden. Vorwerk hat im Jahr 2011 einen Umsatz von 2,367 Milliarden Euro erreicht. Das Geschäftsvolumen der Vorwerk Gruppe inklusive des Neugeschäfts der Finanzdienstleistungen stieg von 2,4 auf 2,7 Milliarden Euro.

weiterlesen

Kurhaus Wiesbaden

Unicity Matcha Kick Off Event war ein voller Erfolg!

 ●  Netcoo Redaktion

Am vergangenen Samstag fand im Kurhaus Wiesbaden die erste Unicity Kick Off Veranstaltung für das neue Produkte Bios Life Matcha statt. Die Begeisterung bei den mehreren hundert Teilnehmern kannte keine Grenzen. Und mit dem Kurhaus konnte sich Unicity kein besseres Ambiente aussuchen. Reich an Dekor und Historie präsentierte sich dieses 1907 eingeweihte und 1987 renovierte architektonische Wunderwerk. Die opulenten Ballsäle und prachtvollen Foyers verströmen noch immer den Glanz vergangener Epochen. Ein ideales Umfeld also für ein Produkt namens Matcha, dass bereits seit über 1000 Jahren unter anderem von buddhistischen Mönchen zur Meditation, Gesundheitsvorbeugung und für mehr Energie verwendet wird.

weiterlesen

Vorwerk Logo

Vorwerk Gruppe verzeichnet erfolgreiches Geschäftsjahr 2010!

 ●  Netcoo Redaktion

Mit einem deutlichen Umsatzplus von 9,3 Prozent hat die Vorwerk Gruppe das Geschäftsjahr 2010 erfolgreich abgeschlossen. Vor allem der Direktvertrieb mit den Divisionen Kobold, Thermomix und JAFRA Cosmetics erwies sich als wesentlicher Erfolgstreiber. Hier notierte das Unternehmen bis zu zweistellige Wachstumsraten.

weiterlesen

Euphorie bei Pierre Lang: Deutlich mehr Schmuckpräsentationen und Gewinnerhöhung

 ●  Netcoo Redaktion

Das größte Kapital eines Direktvertriebsunternehmens sind die Berater/innen. Bei Pierre Lang werden neben dem Provisionssystem – inkl. Autokonzept, Jahresreise uvm. – für die Beraterinnen auch die Gastgeberinnen für ihren Einsatz mit einem Schmuckpunkte System belohnt.

Als Dankeschön an die mehr als 400.000 Gastgeberinnen hat sich Pierre Lang nun was ganz Besonderes ausgedacht: Bis Ende Juli finden die Pierre Lang Gastgeberinnen-Wochen statt. Bei diesen Gastgeberinnen-Wochen präsentiert die Gastgeberin ihren Freundinnen exklusiven Designerschmuck in höchster Qualität und Vielfalt. Das Beste daran: Generiert die Gastgeberin auf Ihrer Präsentation einen Umsatz von mehr als 400 Euro, bekommt sie zusätzlich zu ihren Schmuckpunkten Schmuck in Höhe von 150 Euro – GESCHENKT!

weiterlesen

Spirulina Shakes

NWA bringt Spirulina Life-Konzept!

 ●  Netcoo Redaktion

Helmut Spikkers Network World Alliance (NWA) erneut stetig die Angebotspalette im Direktvertrieb und setzt nun weiter neue Maßstäbe: Gemeinsam mit dem Institute Professor Wirth bringt die NWA nun ein völlig neuartiges Diätkonzept auf den Markt, das es nach Unternehmensangaben so in der Form noch nicht gegeben hat. Laut NWA beiben Hungergefühle, Mangelerscheinungen und der stetige Drang etwas zu essen aus.

weiterlesen

Peter Oberegger

Peter Oberegger verlässt Vorwerk!

 ●  Netcoo Redaktion

Peter Oberegger, persönlich haftender Gesellschafter der Vorwerk & Co. KG, hat angekündigt, dass er zum Jahresende aus dem Unternehmen ausscheiden wird, um sich „neuen unternehmerischen Herausforderungen“ zu widmen. Oberegger, der im Jahre 2001 zunächst als Leiter der Division Thermomix zu Vorwerk stieß, war seit Anfang 2007 als persönlich haftender Gesellschafter an der Unternehmensleitung beteiligt.

weiterlesen

Revoluza

REVOLUZA startet das erste Porno Network!

 ●  Netcoo Redaktion

Nach dem Playboy-Motto „… jeder schaut es sich an, keiner gibt es zu …“ wagt sich das im Bundesstaat Delaware, USA, ansässige Direktvertriebsunternehmen in das pornografische Marktsegment. „Hier wurde schon immer Geld verdient. Früher mit Heftchen und Videokassetten, heute zu größten Teil mit DVDs und über das Internet“, so ein E-Mail-Statement von REVOLUZA gegenüber der Netcoo-Redaktion.

weiterlesen