vorwerk

Vorwerk setzt mit Startup Twercs auf Do-it-yourself Partys

 ●  Netcoo Redaktion

Auf Thermomix und Kobold folgt jetzt Twercs. Das Familien- und Traditionsunternehmen Vorwerk hat sein Markenspektrum erweitert und ist mit dem Startup Twercs bereits am 1. Juli 2015 offiziell in die Heimwerker-Branche eingestiegen.

weiterlesen

Vorwerk steigert Umsatz auf 2.5 Mrd. Euro

 ●  Netcoo Redaktion

Die Vorwerk Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück: Der Gesamtumsatz ist im Vergleich zum Jahr 2011 um zehn Prozent auf knapp 2,5 Milliarden Euro gestiegen. Wegen des gelungenen Starts ins Jahr 2013 rechnen die persönlich haftenden Gesellschafter auch im nunmehr 130. Geschäftsjahr von Vorwerk mit einer erfreulichen Entwicklung und planen Investitionen in Höhe von 130 Millionen Euro.

weiterlesen

Vorwerk steigert Umsatz auf 2.5 Mrd. Euro

 ●  Netcoo Redaktion

Die Vorwerk Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück: Der Gesamtumsatz ist im Vergleich zum Jahr 2011 um zehn Prozent auf knapp 2,5 Milliarden Euro gestiegen. Wegen des gelungenen Starts ins Jahr 2013 rechnen die persönlich haftenden Gesellschafter auch im nunmehr 130. Geschäftsjahr von Vorwerk mit einer erfreulichen Entwicklung und planen Investitionen in Höhe von 130 Millionen Euro.

weiterlesen

Vorwerk Ventures

Vorwerk Ventures finanziert HelloFresh!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Online-Unternehmen HelloFresh hat erfolgreich eine Wachstumsfinanzierung abgeschlossen. Neuer Investor ist Vorwerk Ventures. Auch die gesamte Riege der bestehenden Investoren Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures und Kinnevik AB partizipiert aufgrund der rasanten Geschäftsentwicklung an der eben geschlossenen Wachstumsrunde. HelloFresh steht nun ein zusätzlich hoher siebenstelliger Betrag für den Ausbau des Kerngeschäfts auf dem Lebensmittel- und Rezeptideenmarkt zur Verfügung. Derzeit ist HelloFresh in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Australien und den USA aktiv und hat in jedem einzelnen Land die frühe aber klare Marktführerschaft inne. Erst vor kurzem lieferte HelloFresh in Deutschland die 1.000.000te Mahlzeit aus.

weiterlesen

Jochen Acker

Jochen Acker ist neuer BDD-Vorsitzender!

 ●  Netcoo Redaktion

Jochen Acker ist neuer Vorsitzender des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland e.V. (BDD). Bei der Mitgliederversammlung des Verbandes am 10. und 11. Oktober 2012 in Berlin wurde er einstimmig gewählt. Er löst Dr. Christian Friege ab, der nicht erneut kandidierte. Jochen Acker, der Geschäftsführer des Weindirektvertriebsunternehmens Reichsgraf von Plettenberg (einer Tochter der WIV Wein International AG) ist, kündigte an, die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fortführen zu wollen. Schwerpunkte der Arbeit des Vorstands sollen die Gewinnung neuer Mitglieder für den BDD und die politische Interessenvertretung in Berlin und Brüssel sein.

weiterlesen

LR Headquarter

LR Health & Beauty Systems vor dem Verkauf?

 ●  Netcoo Redaktion

In den vergangenen Jahren ist bereits häufiger darüber spekuliert worden, ob und wann das Direktvertriebsunternehmen LR Health & Beauty Systems nach der Übernahme durch den Finanzinvestor Apax wieder verkauft werden würde. Jetzt könnte es konkreter werden: Nach einer gestrigen Meldung von handelsblatt.com soll das Unternehmen wieder verkauft werden. Handelsblatt meldet, der Kaufpreis soll Finanzkreisen zufolge bei über 300 Mio. Euro liegen, zumindest wäre es der Preis den sich Apax erhofft. Gebote sollen demnach sowohl aus der Branche als auch von Finanzinvestoren eingegangen sein.

weiterlesen

Notizen

Holtzbrinck Ventures ist an PIPPA&JEAN beteiligt!

 ●  Netcoo Redaktion

Offiziell ist zwar nichts vermeldet worden, doch im Portfolio der Holtzbrinck Ventures taucht das Startup und Social Selling Unternehmen PIPPA&JEAN auf. Das zeigt, dass die Venture Capital Gesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck (u.a. Die Zeit, S. Fischer Verlag) an der Gesellschaft von Gründer Gerald Heydenreich beteiligt ist. Erst Anfang Mai hat PIPPA&JEAN den Einstieg von Vorwerk Ventures verlauten lassen. Dieser Einstieg kam mehr als überraschend, zumal Vorwerk Ventures bisher offiziell keine Frühphasen-Finanzierung getätigt hat oder eigentlich tätigen wollte. Das scheint sich nun geändert zu haben. In PIPPA&JEAN und in dessen Geschäftsmodell (Social Selling) sieht man nämlich erheblich Potential.

weiterlesen