vorstand

Kelly Olsen

Neuer Präsident bei TNI!

 ●  Netcoo Redaktion

Änderungen bei Tahitian Noni International im Vorstand: John Wadsworth ist nach einer dreijährigen Mission wieder zurück bei TNI und wurde vom CEO der Morinda Holdings Inc. und Tahitian Noni International, Kerry Asay, zum Präsidenten von Tahitian Noni International ernannt.

Er ersetzt damit Kelly Olsen, der diese Position in den letzten Jahren inne hatte.

weiterlesen

Michael O. Johnson

Aktienrückkaufprogramm erhöht!

 ●  Netcoo Redaktion

Herbalife hat die Mittel zum Rückkauf von öffentlich gehandelten Aktien des Unternehmens von 450 Millionen US-Dollar auf 600 Millionen erhöht. Dies gab der Global Player Ende Mai in Los Angeles bekannt. Ursprünglich war das diesbezügliche Programm des auf Gewichtskontrolle spezialisierten Network Marketing Unternehmens im April vergangenen Jahres mit einem Budget von 300 Millionen ausgestattet worden. Im August erhöhte der Vorstand die zur Verfügung stehenden Mittel auf 540 Millionen. Bis jetzt hat Herbalife 11 Millionen Aktien für etwa 450 Millionen US-Dollar zurückgekauft.

weiterlesen

Jörg Wittke

Nova Nutria Int. AG beruft Jörg D. Wittke in den Vorstand!

 ●  Netcoo Redaktion

Prominenter Neuzugang: Jörg D. Wittke (46) wird zum 01. Juli 2008 Vorstandsmitglied der Nova Nutria International AG in Burgau/ Bayern. Jörg Wittke übernimmt damit die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb.

„Wir haben mit Herrn Wittke einen hochqualifizierten Vertriebsmanager mit langjähriger Erfahrung und hervorragenden Kontakten in der Direktvertriebsbranche für Konsum- und Verbrauchsgüter gewinnen können. Wir freuen uns, dass Herr Wittke als Vorstand den Vertrieb unserer Gesellschaft führen wird. Jörg D. Wittke wird aufgrund seiner Erfahrung und seiner ausgezeichneten Geschäftskontakte unser Geschäft international weiter erfolgreich vorantreiben und ausbauen“, erklärt Rosa Maria Manzano Vela, Vorstandsvorsitzende der Nova Nutria International AG.

weiterlesen

Logo UVDV

Jens Abend neuer Vorsitzender im UVDV!

 ●  Netcoo Redaktion

LR-CEO Dr. Jens Abend ist bei den heutigen Vorstandswahlen zum neuen Vorsitzenden des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. gewählt worden. Stellvertreter sind Claudia Harteneck Kohl (Herbalife) und Gerd Niederhuber (Unicity). Rolf Sorg, Gründer und Vorstand von PM-International ist zu den Wiederwahlen nicht mehr angetreten. Dieter Stops, bisheriger Beauftragter des Vorstands und neuerdings im PM-Management tätig, stellte sich ebenfalls zur Wahl, wurde jedoch nicht gewählt.

weiterlesen

Rolf Sorg

200 Mio. Euro ist das Ziel 2008!

 ●  Netcoo Redaktion

Rolf Sorg, Firmengründer und Vorstand der PM International aus Speyer hat für dieses Jahr große Ziele: In einem Telefonat mit der Netcoo Redaktion teilte Rolf Sorg mit, dass man für dieses Jahr einen Umsatz von ca. 200 Mio Euro zu VK-Preisen anpeilt. Die PM-Gruppe sei auch weiterhin auf Wachstumskurs. Auch der ehemalige Schweizer Kooperationspartner, die Liguma AG, ist seit Anfang März vollumfänglich und erfolgreich in die PM-Gruppe integriert worden.

weiterlesen

Dr. Jens Abend

Dr. Jens Abend in Vorstand berufen!

 ●  Netcoo Redaktion

Dr. Jens Abend, CEO der LR Health & Beauty Systems GmbH, ist auf der gestrigen Verbandssitzung in den Vorstand des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. berufen worden.

Damit besteht der Vorstand aus nunmehr 5 Mitgliedern, darunter Rolf Sorg (PM) als Vorsitzender, Thomas Reichart (Forever Living Products), Claudia Harteneck-Kohl (Herbalife) sowie Dieter Howind (Under & Over Fashion). Ingesamt herrschte reges Interesse an dem Verband.

weiterlesen

Manzano

Vom Aufsichtsrat in den Vorstand!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Nova Nutria International AG gab in einer Presseerklärung bekannt, dass der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dragan Manzano ab sofort in den Vorstand des Unternehmens wechselt. Damit übernimmt Manzano wieder aktive operative Aufgaben in der Unternehmensführung.

weiterlesen

Dieter Stops neuer Beauftragter des Vorstandes!

 ●  Netcoo Redaktion

Dieter Stops ist der neue Beauftragte des Vorstandes des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V.. Dieter Stops kennt die Direktvertriebs-Branche seit vielen Jahren und war unter anderem für die Unternehmen NSA Deutschland, NuSkin und Herbalife als Geschäftsführer tätig. Stops wird aktiv in der Arbeitsgruppe „Code of Ethics“ mitwirken und den Vorstand des Verbandes bei der Akquisition neuer Mitglieder unterstützen und diverse andere Projekte übernehmen.

weiterlesen

Verein will Geld von Helmut Spikker sehen!

 ●  Netcoo Redaktion

Da dürfte der Gründer des Direktvertriebsriesen LR Health & Beauty Systems GmbH (vormals LR-International) und langjähriger Mäzen des Fußballclubs LR Ahlen, Hemut Spikker, nicht schlecht gestaut haben. Der Fußballverein hat seinem Ex-Präsidenten eine gepfefferte Rechnung geschickt: über 833.000 Euro. „Eine Unverschämtheit und Frechheit“, wie Helmut Spikker auf die vorangegangene Ankündigung des Vereins in einem Interview erklärte.

Was war geschehen? Nachdem LR-Ahlen aus der 2. Bundesliga in die Regionalliga abgestiegen war, beendete Präsident Helmut Spikker mit einer Pressekonferenz im Mai 2006 die „Millionenschwere-Fußball-One-Man-Show“ in Ahlen und gab spektakulär seinen Rücktritt bekannt. Danach herrschte ein großer Umbruch bei LR-Ahlen.

Auch der bisherige Hauptsponsor mit dem neuen Mit-Gesellschafter Apax (Spikker zog sich bereits Ende 2004 aus dem operativen Geschäft zurück), die LR Health & Beauty Systems GmbH, gab kurz darauf bekannt, dass man sich Ende der Saison 2006 /2007 aus dem finanziellen Engagement zurückziehen werde. Zwar floss noch einmal eine siebenstellige Summe an den Verein, doch die war unweigerlich mit der Bedingung geknüpft, dass sich der Verein umbennen müsse. So wurde aus LR-Ahlen Rot-Weiß Ahlen.

Jahrelang hatte Spikker den Verein über sein Unternehmen LR gesponsert und nach eigenen Angaben ca. 50 Millionen Euro investiert. Der kometenhafte Aufstieg des Vereins war zweifelsohne auch mit dem Aufstieg des Unternehmens verbunden. Mit dem Geld von Spikker kam auch der Erfolg in die westfälische Kleinstadt.

Doch nach dem sportlichen Debakel in der Saison 2005/2006 und seinem langjährigen Engagement warf Spikker frustriert das Handtuch und erklärte am 10. Mai 2006, dass er den Verein schuldenfrei an den neuen Vorstand übergebe werde. „Der Verein ist schuldenfrei, das ist doch schon einmal eine solide finanzielle Grundlage“.( Zitat Helmut Spikker).

Trotz der Aussage von Helmut Spikker – „der Verein sei schuldenfrei“ – ergibt sich nun nach Angaben des neuen Vorstandes mit Blick auf die abgelaufene Saison 2005/2006 eine böse Überraschung in Form einer Unterdeckung in Höhe von über 800.000 Euro. Geld, das Verein in seinen laufenden Etat nicht eingeplant hatte und erst jetzt zum Vorschein kommt. Geld, welches der neue Vorstand nun von seinem Ex-Boss fordert.

Alte Seilschaften in Ahlen scheinen zerrissen, der hammerharte Schritt kommt nicht von ungefähr: Seitdem Spikker weg ist, regiert in Ahlen der Rotstift. Damit der Verein wegen der Unterdeckung nicht zum Insolvenzfall wird, arbeiten die Verantwortlichen derzeit mit Hochtouren an ein Sanierungskonzept. Ein Weg scheint dabei das prall gefüllte Portemonnaie von Spikker zu sein.

Spikker selbst reagiert unterdessen mit Kopfschütteln. Die Zeit wird zeigen, wie es in der Fußballprovinz Ahlen weitergeht und ob man sich vor dem Gericht wieder treffen wird.

weiterlesen

R. Bursian

Trisana ist jetzt AG!

 ●  Netcoo Redaktion

Die geplante Umwandlung der TRISANA GmbH in eine Aktiengesellschaft ist jetzt vollzogen. Dadurch ist die weitere Expansion des innovativen deutschen Unternehmens für Naturstoff- Forschung, welches seine Produkte in Europa im Direktvertrieb vertreibt, erleichtert, da die Eigenkapitalbasis verbreitert wurde. Zum Vorstand wurde der Gründer der TRISANA, Herr Reinhard H. Bursian, berufen. Wie Reinhard H. Bursian erläuterte, ändert sich die bisherige erfolgreiche und seriöse Unternehmenspolitik nicht, sondern wird zusätzlich durch neue Marketing- Elemente für die Vertriebspartner ergänzt.

weiterlesen

Endmund Stoiber, Moritz Hunzinger und Bill Gates

Moritz Hunzinger – Macht, Einfluss, Erfolg

 ●  Netcoo Redaktion

Moritz Hunzinger: Die Direktvertriebsbranche wird mir immer sympathischer

Moritz Hunzinger ist ein „Netzwerker par ecellence“. In den vergangenen 25 Jahren verschaffte er seiner Agentur ein hohes Ansehen und einen hohen Stellenwert. Moritz Hunzinger schaffte es, sein Unternehmen im öffentlichen Leben der Bundesrepublik Deutschland zu verankern. Als PR-Berater kassierte er im Laufe der Jahre Honorare in Höhe von 500 Mio. Euro.

weiterlesen