vielzahl

Limu Founder Gary Raser

The Limu Company: Neue Positionen in der Spitze!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Direktvertriebsunternehmen „The Limo Company“ (TLC) hat offiziell bekannt gegeben, dass es drei ergänzende, bedeutende Firmenpositionen geschaffen hat. Der neue Mitarbeiterstab hat seine Arbeitsplätze inzwischen eingenommen und trägt bereits erheblich zum Firmenwachstum bei. „Diese neuen Ergänzungen und Stellungen stellen auch eine enorme Investition in unser zukünftiges Wachstum dar,“ erläuterte Garry J. Raser, TLC–Gründer und CEO. „Wir sind stets äußerst engagiert gewesen, wenn es darum ging, unseren Geschäftspartnern erstklassige Kompetenz in jedem Sektor unseres Unternehmens zur Verfügung zu stellen. Und diese drei Führungspositionen – jeweils an der Spitze in ihren Bereichen – sind der Beweis für unser ständiges Streben, nur die fähigsten Leute einzustellen.“

weiterlesen

Party mit den Kindern

Verband der Frauen im Direktvertrieb feierte Einwöchige Party!

 ●  Netcoo Redaktion

Zur Ehre aller Aktiven im Direktvertrieb und im Network Marketing in den USA und weltweit veranstaltete die Direct Selling Women’s Alliance (DSWA) für den „Unternehmer im Direktvertrieb und seine Familie“ die sich jährlich wiederholende Woche der „Party mit den Kindern“. In Anerkennung der Leistungen des Berufs im Direktvertrieb als echter Alternative zum typischen Bürojob soll die Woche vom 18. bis 24. Oktober den unternehmerischen Geschäftsinhaber und seine Familie für seine Tätigkeit ehren und in aller Welt in Erinnerung bringen.

weiterlesen

Branchenkrieg – Abmahnwelle!

 ●  Netcoo Redaktion

Nicht nur in der Direktvertriebsbranche tobt ein Branchenkrieg und eine Abmahnwelle sondern auch im Elektrohandel, dies geht zumindest aus einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ hervor. Es herrsche ein erbitterter Kampf zwischen dem Media Markt und kleineren Händlern. Der Media Markt überziehe vor allem Internetshops mit einer Welle von Abmahnungen. „Mehrere hundert Online-Händler werden von Media-Märkten mit bösartigen Methoden verfolgt, denen geht es um eine Marktbereinigung“, sagte der Justiziar von Trusted Shops Carsten Fröhlisch (Gütesiegel für Internetshops). Der Kölner Anwalt Rolf Becker, der fünf Duzend Firmen gegen Media-Markt vertritt, erzählt nach dpa Berichten, „von einer massiven Welle und bestimmt 1.000 Fällen…….. Manche Mandanten erhalten fünf Abmahnungen von drei verschiedenen Media-Märkten.“ Die Media-Saturn Holding selbst wollte keine Angaben zu den Abmahnungen machen.

In der Direktvertriebsbranche geht es derzeit ähnlich zu, doch die unbestätigten Gerüchte, wonach beispielsweise alleine über 1.000 TNI –Vertriebspartner oder ca. 700 Neways Vertriebspartner abgemahnt worden sein sollen, lassen sich bisher nicht offiziell bestätigen. Nach Netcoo Recherchen und einer Hochrechnung von eingegangenen Leserbriefen schätzen wir, dass insgesamt ca. 250 – 350 Personen abgemahnt worden sein könnten. Darunter sollen sich auch eine Vielzahl nicht kostenpflichtiger Abmahnungen befunden haben.

weiterlesen