verordnung

UVDV Logo

Zwei Jahre Unternehmensverband Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit mittlerweile zwei Jahren existiert der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Frankfurt. Im März 2006 wurde der Verband ins Leben gerufen. Aus den ehemals 5 Gründungsmitgliedern ist innerhalb von 2 Jahren eine stattliche Organisation von 20 Mitgliedsunternehmen gewachsen. Dieter Stops Beauftragter des Vorstandes: “ Mittlerweile haben wir auch die Tür zur Politik geöffnet damit wir als Interessenvertretung der Direktvertriebsbranche die Möglichkeit haben für ein besseres Verständnis und einer größeren Akzeptanz unseres Vertriebsweges in der Öffentlichkeit zu sorgen.“

weiterlesen

Das aktuelle Netcoo Magazin

Das Geld liegt auf der Straße!

 ●  Netcoo Redaktion

Jetzt neu und brandaktuell – die Juli-August Ausgabe 2007 ist da. – Ab sofort im neuen Design! Titel: Inside Paris – Das Geld liegt auf der Straße. Promis im Direktvertrieb – Das Geschäft mit den großen Namen.

Dazu diesmal das Highlight: Der dauerhafte Direct Selling Report – Zahlen, Daten und Fakten aus der Branche – Wo sind die Aufsteiger und wo sind die Absteiger? Der große Colostrum Bericht – Das Geheimnis gesunden Lebens – Ein Millionenmarkt? Aus dem Staub gemacht : Eine Success Story „Made in Germany!“ Die neue Health Claims Verordnung – Große Chance oder Risiko?

weiterlesen

Dr. Müller

Neuer Sachverständiger in Ichenhausen!

 ●  Netcoo Redaktion

Als unabhängiger Sachverständiger und als neues Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat ist der Dipl. Chemiker, Dr. rer.nat Martin Müller für das Ichenhausener Direktvertriebsunternehmen Nova Nutria International AG tätig. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Dr. Müller ist in der Branche kein Unbekannter und war nach Informationen der Redaktion in der Vergangenheit bereits für LR tätig. Unter anderem befasst sich Dr. Müller auch mit der Health-Claims Verordnung und hat hierzu ein Informationsportal ins Leben gerufen: www.health-claims-verordnung.de.

weiterlesen

Bryan Davis

XanGo von Vertriebsverbot nicht betroffen!

 ●  Netcoo Redaktion

Die XanGo Germany GmbH darf allen Gerüchten zum Trotz nach wie vor den XanGo-Fruchtsaft in Deutschland weiter vertreiben.

Das Landgericht Bielefeld hat zwar bereits am 19. Dezember 2006 eine einstweilige Verfügung erlassen, diese betrifft aber nur einen XanGo-Vertriebspartner.

weiterlesen