vereinbart

Jürgen Liebig

Ex LR Nr. 1 Jürgen Liebig vor Comeback?

 ●  Netcoo Redaktion

Ende Mai 2009 wurde es relativ leise um den ehemaligen LR-Top-Earner Jürgen Liebig. Doch jetzt verdichten sich offensichtlich die Gerüchte, dass der damalige Senior-President ein Comeback im Januar 2011 starten könnte. Wenn man sich in der Branche so umhört, zeigen sich einige ehemalige Weggefährten von Liebig jetzt schon mehr als nervös. Rückblick: LR gab Ende 2008 unerwartet und überraschend zum 20jährigen Jubiläum von Liebig, die Trennung bekannt.

weiterlesen

Helmut Spikker

Helmut Spikker investiert 20 Millionen Euro!

 ●  Netcoo Redaktion

„alea iacta est“ Die Würfel sind gefallen: Der LR-Gründer und ehemalige Inhaber von Deutschlands größtem Network Marketing Unternehmen Helmut Spikker kauft in seiner Heimatstadt Ahlen eine 30.000 Quadratmeter große Grundstücksfläche um dort eines seiner neuen Unternehmen anzusiedeln. Mehr als 20 Millionen Euro ist Spikker alleine der erste Bauabschnitt wert. Der erste Spatenstich erfolgt noch im September 2009. Das neue Spikker-Unternehmen wird seine Geschäfte im kommenden Jahr aufnehmen. Im ersten Bauabschnitt entsteht auf dem Gelände ein hochmodernes Logistikzentrum in der Größe eines Fußballfeldes von zirka 80 mal 120 Metern.

weiterlesen

Wer nicht siegt, fliegt!

Wer nicht verkauft, fliegt raus! Verkaufswettbewerbe á la Hollywood

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Messerset ist dem Zweitbesten versprochen, bis aufs Messer bekämpfen sich dann auch vier Immobilienmakler bei einem Verkaufswettbewerb, der ihnen vom Topmanager aus der Zentrale aufs Auge gedrückt wird. Wer am meisten verkauft, bekommt einen Cadillac und die beiden schwächsten werden gefeuert. Da den Maklern eine Kundenkartei mit zahlungskräftiger Klientel vorenthalten wird, reicht der Kampf um den ersten Platz bis zum Diebstahl der Adressen. „Hanglage Meerblick“ heißt das Drama von Pulitzer-Preisträger David Mamet, das 1992 unter dem Titel „Glengarry Glen Ross“ verfilmt wurde. Der Film spielt im Chicago der 80er Jahre, unterhält mit messerscharfen Dialogen und regt durchaus zum Nachdenken an. So unfair wie auf der Leinwand dürfen Wettbewerbe natürlich nicht ablaufen, aber der Wettstreit an sich sollte Verkäufern schon im Blut liegen.

weiterlesen