verdient

Blake Roney

Blake Roney mit Ernst & Young Utah Region Lifetime Awards geehrt!

 ●  Netcoo Redaktion

Bei den diesjährigen Ernst & Young Awards für die Unternehmer des Jahres wird Blake Roney für seine Arbeit bei Nu Skin mit dem Utah Region Lifetime Achievement Award geehrt. Nu Skin ist einer von nur 11 Direktvertrieben, die einen jährlichen Umsatz von mehr als 1 Milliarde US Dollar erreichen. Der Lifetime Award ehrt Unternehmer, die sich ihr Leben lang für geschäftlichen Erfolg auf der Basis von nachhaltigem Wachstum und guter Geschäftspraxis eingesetzt haben. Als Blake Roney, Sandie Tillotson und Steve Lund im Jahre 1984 Nu Skin gründeten, hatten sie natürlich geschäftlichen Erfolg im Sinne.

weiterlesen

Blake M. Roney

Nu Skin gewinnt International Business Award!

 ●  Netcoo Redaktion

Gleich in sieben verschiedenen Hauptbereichen wurde letzte Woche in New York City die Firma Nu Skin Enterprises bei der Verleihung der ‚International Business Awards‘ geehrt. Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender Blake M. Roney wurde zum „Chairman of the Year 2009“ gekürt und Nu Skin Korea als innovativstes Unternehmen in ganz Asien geehrt. Nu Skin ist damit eine von nur zwei Direktvertriebsfirmen, die jemals einen International Business Award erlangen konnten und das einzige Direktvertriebsunternehmen überhaupt, das diesen mehr als einmal gewonnen hat.

weiterlesen

Logo Monavie

MonaVie führt „Acai“-Drink in Polen ein!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Direktvertriebsunternehmen MonaVie ließ offiziell verlauten, dass es nicht nur den polnischen Markt betritt, sondern dort auch als einer der ersten ein gesundheitsförderndes Getränk auf der Basis der brasilianischen Acai-Beere vermarkten wird. Eine stetig steigende Zahl unabhängiger Vertriebspartner soll dem Vernehmen nach den polnischen Verbrauchern eine erste Geschmacksprobe des MonaVie–Drinks anbieten.

weiterlesen

IJango bleibt in der Kritik!

iJango bleibt in der Kritik!

 ●  Netcoo Redaktion

Während der gegenwärtigen schwachen allgemeinen Wirtschaftslage hat es nach Ansicht des Better Business Bureau (BBB) eine wahre Flut neu auf dem Markt erscheinender Network Marketing Firmen gegeben, vor einigen von denen jedoch als Pyramidensystemen gewarnt werden müsse. In einer am vergangenen Dienstag veröffentlichten Verlautbarung stellt das BBB fest, die Firma iJango erfülle die Merkmale genau so eines verbotenen Systems. BBB-Sprecher Steve Cox meint dazu: „iJango macht große Versprechungen hinsichtlich seiner Verdienstmöglichkeiten, aber unseren Untersuchungen zufolge ist das BBB der Auffassung, dass das Potential von iJango Gewinne zu machen von der Fähigkeit der Teilnehmer abhängt, neue Vertriebspartner zu gewinnen.“

weiterlesen

Edward Ludbrook

Eine noch nie dagewesene Wachstumswelle im Network Marketing!

 ●  Netcoo Redaktion

Seine Prophezeiungen der frühen 1990er Jahre sind eingetroffen. Nun prognostiziert der mittlerweile in Neuseeland ansässige, englische Wirtschaftsanalytiker und Buchautor Edward Ludbrook, dessen Veröffentlichungen weit über Europas Grenzen hinaus immer wieder für gespanntes Interesse sorgen, dem Network Marketing eine noch nie dagewesene Wachstumswelle. Aber nur unter gewissen Bedingungen.

Meine Voraussagen Anfang der 1990er Jahre haben sich bewahrheitet. Insofern kann man mit der Weiterentwicklung des Network Marketings seither nicht unzufrieden sein. Leider hat es allerdings noch zu vielen Menschen am nötigen Vertrauen und auch dem Glauben gefehlt, daß es sich bei diesem Wirtschaftsfaktor zweifellos um einen Vertriebszweig mit ganz außerordentlichen Zuwachsraten handelt.

weiterlesen

Amway UK

High Court erhebt keine Ansprüche gegen Amway UK!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit Monaten stand die britische Tochtergesellschaft des weltgrößten Network Marketing Unternehmens Amway in England heftig unter Beschuss. Dies hat sich jetzt endgültig geklärt. Das High Court (Oberste Zivil- und Strafgericht) erhebt kein Anspruch gegenüber der Gesellschaft. Die Situation in den vergangenen Monaten war brandgefährlich: John Hutton, Secretary of State of Business, Enterprise and Regulatory Reform setzte Amway mit einem Pyramidensystem gleich. Die Anschuldigungen gingen sogar soweit, dass keine neuen Distributoren mehr gesponsert werden durften. Ermittlungen der Regierung hätten angeblich ergeben, dass gerade einmal 10 Prozent der Amway Berater Geld verdienen würden.

weiterlesen

Geldreport

Über Geld spricht man nicht?

 ●  Netcoo Redaktion

Über Geld spricht man nicht – entweder man hat es oder man hat es nicht, so eine Volksweisheit. Wirklich? Egal, zum ersten Mal spricht Netcoo, Europas führendes Fachmagazin für Direktvertrieb und Network Marketing über Geld, über viel Geld – der große Netcoo Geld-Report. Die verbotene Liste: Der Blick hinter die Kulissen. Wer verdient am meisten? Wo sind die Top Earner der Industrie? Leben wirklich die meisten Network Millionäre in Monaco? Wie viele Millionäre hat diese Branche wirklich hervorgebracht? Ab wann ist man eigentlich ein Millionär? Ab wann ist man finanziell Unabhängig? Mit welchem Unternehmen und mit welchem Produkt kann heutztage noch Geld verdienen?

weiterlesen

Gerücht

Euro Success MLM GmbH in den Schlagzeilen!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Euro Success MLM GmbH aus Bonn, Anbieter des „Geldlehrgang“ ist in die Schlagzeilen geraten – mit versteckter Kamera filmte ein Drehteam von SternTV auf Veranstaltungen des Unternehmens. Donnerstag-
abend abend wurde der Beitrag gesendet. Im Studio war u.a. auch Stefan Wegener vom LKA in Berlin. SternTV und ehemalige Geschädigte sprachen von Geld-Abzocke und das die Produkte bzw. die sogenannten Geldlehrgänge des Unternehmens im Grunde genommen „nichts Wert seien“, die Bücher zu den Lehreinheiten höchstens 50 Euro anstatt knapp 5.000 Euro.

weiterlesen

Die Aloe vera Pflanze

Quo Vadis Aloe Vera?

 ●  Netcoo Redaktion

Das Ende einer Königin? Quo Vadis Aloe vera – lohnt sich der Einstieg bei Aloe-Direktvertriebsunternehmen überhaupt noch?

Vor gut drei Jahren noch braucht man das Wort Aloe vera nur in den Mund zu nehmen und schon hatte man Geld verdient. Die Umsätze diverser Aloe Vertriebsfirmen und Schecks von Vertriebspartner erreichten Rekordsummen – doch die Boomjahre scheinen nun endgültig vorbei zu sein – das rasante Wachstum hat sich längst eingestellt – die Umsätze sind drastisch eingebrochen – die Discounter bestimmen die Preise.

Lidl bietet beispielsweise ein Aloe Konzentrat zu einem Preis von 3,99 Euro.

weiterlesen