unternehmensverband

Branchenreport

Neuer Branchenreport vorgestellt!

 ●  Netcoo Redaktion

Auf der Mitgliederversammlung am 18.06.2009 des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. (UVDV) in Frankfurt stellte Prof. Dr. Michael Zacharias den neuen Branchenreport Direktvertrieb vor. In Zusammenarbeit mit dem UVDV hat er den aktuellsten Branchenreport Direktvertrieb für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz aufbereitet. Mehr als 6.000 Vertriebspartner aus allen drei Ländern haben dazu beigetragen, dass dieses Dokument über den Direktvertrieb erstellt werden konnte.

weiterlesen

UVDV Logo

UVDV mit neuer Internetpräsenz!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Internetseite des in Frankfurt am Main ansässigen Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. präsentiert sich seit heute in einem neuen Gewand. Nach Verbandsangaben diene der Relaunch vor allem der inhaltlichen Optimierung: „So unternimmt der Verband auf der Website zum Beispiel einen Ausflug durch die Historie des Direktvertriebs und stellt hierbei wichtige Meilensteile der Branche vor. Für seine Mitglieder hat der Verband einen eigenen Log-In-Bereich geschaffen. Termine, Downloads und Verbandsinternes stehen den Mitgliedern hier zur Verfügung.“

weiterlesen

Logo UVDV

Jens Abend neuer Vorsitzender im UVDV!

 ●  Netcoo Redaktion

LR-CEO Dr. Jens Abend ist bei den heutigen Vorstandswahlen zum neuen Vorsitzenden des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. gewählt worden. Stellvertreter sind Claudia Harteneck Kohl (Herbalife) und Gerd Niederhuber (Unicity). Rolf Sorg, Gründer und Vorstand von PM-International ist zu den Wiederwahlen nicht mehr angetreten. Dieter Stops, bisheriger Beauftragter des Vorstands und neuerdings im PM-Management tätig, stellte sich ebenfalls zur Wahl, wurde jedoch nicht gewählt.

weiterlesen

Logo UVDV

Dieter Stops lässt Vertrag auslaufen……….

 ●  Netcoo Redaktion

Dieter Stops, Beauftragter des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. lässt seinen Vertrag bei dem US-Unternehmen Video Plus auslaufen. Dies teilte Dieter Stops Netcoo-Geschäftsführer Andreas Graunke in einer E-Mail mit. Zuletzt hatte Stops mit seiner Doppelfunktion als Beauftragter des Verbandes bzw. als Beauftragter für VideoPlus, ein Support-Unternehmen aus den USA für den Direktvertrieb, für reichlich Zünd-und Gesprächsstoff gesorgt. Auch Netcoo hatte diese „Neutralitätsverletzung“ scharf kritisiert. Dieses Thema scheint nun offiziell beendet zu sein.

Netcoo-Geschäftsführer Andreas Graunke: „Das Netcoo-Magazin steht nach wie vor hinter der Idee eines Verbandes. Mit einer Mitgliedschaft verlassen wir unsere journalistische Aufgabe und unser Neutralitätsgebot auch nicht. Ein Direktvertriebsverband wie der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. ist mehr als notwendig.

weiterlesen

Dr. Jens Abend

Dr. Jens Abend in Vorstand berufen!

 ●  Netcoo Redaktion

Dr. Jens Abend, CEO der LR Health & Beauty Systems GmbH, ist auf der gestrigen Verbandssitzung in den Vorstand des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. berufen worden.

Damit besteht der Vorstand aus nunmehr 5 Mitgliedern, darunter Rolf Sorg (PM) als Vorsitzender, Thomas Reichart (Forever Living Products), Claudia Harteneck-Kohl (Herbalife) sowie Dieter Howind (Under & Over Fashion). Ingesamt herrschte reges Interesse an dem Verband.

weiterlesen

Wolfgang Bohle

Erfolg für den Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

„Erfolg für den Direktvertrieb“, so bezeichnet es Wolfgang Bohle, Geschäftsführer für den Bundesverband Direktvertrieb.

Denn mit seiner Entschließung zu einem moderneren Arbeitsrecht vom 11. Juli 2007 hat das Europäische Parlament den Forderungen des Berliner Bundesverbandes Direktvertrieb in einem zentralen Punkt entsprochen: Kleinstunternehmer sollen weiterhin als Selbstständige gelten, auch dann, wenn sie nur für einen Auftraggeber tätig sind.

weiterlesen

Logo UVDV

Unternehmensverband verabschiedet Code of Ethics!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Frankfurt hat am Dienstag über den sogenannten Code of Ehics (Verhaltensstandards) abgestimmt. Mehrheitlich haben sich die Mitgliedsunternehmen dafür entschieden. Insgesamt stößt der Verband auf immer mehr Interesse bei Direktvertriebsunternehmen. Die Verhaltensstandards enthalten Grundsätze für die Beziehungen und das Verhalten der Mitgliedsunternehmen zu Endkunden, Vertriebspartnern sowie zwischen Mitgliedsunternehmen und unter Vertriebspartnern, zu denen sich die Mitgliedsunternehmen ‑ unter Einschluss von Tochtergesellschaften – als Maßnahme der Selbstregulierung bekennen.(Auszug)

weiterlesen

Neuer Vorstandsvorsitzender im Unternehmensverband!

 ●  Netcoo Redaktion

Neuer Vorstandsvorsitzender des Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. ist Rolf Sorg, Gründer und Vorstand der PM-International AG, der nach dem Rücktritt von Nigel P. Mould das Amt bis gestern kommissarisch innehatte. Thomas Reichart, Geschäftsführer Forever Living Products Germany GmbH wurde als Stellvertreter in seinem Amt bestätigt. Dieter Howind, Geschäftsführer Under & Over Fashion wurde ebenfalls in seinem Amt als Mitglied des Vorstands bestätigt.

weiterlesen

Top

Netcoo wird Mitglied im Unternehmensverband Direktvertrieb e.V.!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Netcoo Publishing International, Herausgeber des Netcoo International Business & Lifestyle Magazin, Europas führendes Fachmagazin für Direktvertrieb und Network Marketing wird assoziertes Mitglied im Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. (Frankfurt). Weitere Neu-Mitglieder sind u.a. ACN, Unicity & Xango.

weiterlesen

Bundesverband Direktvertrieb e.V. hält Neugründung für unglücklich!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Bundesverband für Direktvertrieb e.V. in Berlin teilte in einem Schreiben an die Netcoo Redaktion mit, dass man die Gründung eines weiteren Direktvertriebsverbandes für unglücklich hält:


„Wir halten die Gründung eines weiteren Direktvertriebsverbandes, der neben dem Bundesverband Network-Marketing (BVNM) und der Arbeitsgemeinschaft Homeservice bereits die dritte Verbandsgründung in den letzten Jahren darstellt, für unglücklich, weil der organisierte Direktvertrieb in Deutschland dadurch weiter zersplittert. Obwohl die Führung des neuen Verbandes betont, keine Konkurrenzsituation schaffen zu wollen, ist diese durch die angestrebte Aufnahme in die WFDSA eindeutig gegeben. Da die WFDSA bisher nur einen nationalen Verband pro Mitgliedsland zugelassen hat. sehen wir der weiteren Entwicklung allerdings gelassen entgegen, denn wir glauben nicht, dass die WFDSA ihre Position hierzu ändern wird.“

Am 08.03.2006 wurde der Unternehmensverband Direktvertrieb mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Mehrere strukturierte Direktvertriebsunternehmen haben mit der Gründung die Konsequenz aus der bisher ablehnenden Haltung und den erfolglosen Aufnahmen in den Bundesverband für Direktvertrieb mit Sitz in Berlin gezogen.


Netcoo Meinung:

Wir werden sehen, was der neue Unternehmensverband Direktvertrieb überhaupt auf die Beine stellt. Viele Unternehmen behalten sich derzeit einen Beitritt noch vor und warten bewusst ab. Abzuwarten bleibt auch, welche PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verband leisten kann und wie kapitalstark er ausgestattet ist.

weiterlesen