universität

Der Direktvertrieb wächst – auch in der Beraterzahl

 ●  Netcoo Redaktion

Die Direktvertriebsunternehmen in Deutschland haben in 2014 knapp 100.000 neue Vertriebspartner rekrutieren können. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies bei 823.000 Partnern einer Steigerung von über 13 Prozent.

weiterlesen

Konstanter Aufschwung im Direktvertrieb: Seit 2007 jährliches Umsatzwachstum von elf Prozent!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Direktvertriebsunternehmen in Deutschland erwirtschaften 2012 einen Umsatz von über 17 Milliarden Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der Universität Mannheim im Auftrag des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD). Demnach wurde in der Branche in den vergangenen fünf Jahren ein Umsatzplus von durchschnittlich elf Prozent erzielt.

weiterlesen

Naschen kann auch gesund sein!

EU-Ernährungsstudie zeigt: Jeder zweite Deutsche nascht am Arbeitsplatz!

 ●  Netcoo Redaktion

Berufsbedingter Stress macht die Deutschen zu Naschkatzen, das zeigt eine im Auftrag von HERBALIFE durch die britische Universität Ulster durchgeführte Studie. Fast jeder Zweite (45 %) greift zwischendurch zu Snacks, vor allem, wenn es im Arbeitsalltag hoch her geht. Zwar liegen die Deutschen im europäischen Vergleich bei den gesunden Snacks vorn, denn besonders beliebt ist Obst (36,2 %). Rund jeder dritte Berufstätige wählt zwischen den Mahlzeiten jedoch auch Schokolade (29,2 %) oder Kekse (27,6 %). Die umfangreiche Studie unter Arbeitnehmern verschiedener, europäischer Länder enthüllt alarmierende Zusammenhänge zwischen ungesundem Essverhalten und Stress am Arbeitsplatz.

weiterlesen

Herbalife Studie 2012

Europäische Studie zeigt: Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks!

 ●  Netcoo Redaktion

Die gute Nachricht: Der beliebteste Snack in Deutschlands Büros ist frisches Obst (36,2 %). Die schlechte Nachricht: Fast genauso gerne werden Schokolade (29,2 %) und Kekse (27,6 %) als süße Sünde zwischendurch gefuttert. Dieses Ergebnis ist Teil einer europäischen Studie der Universität Ulster/Großbritannien im Auftrag von HERBALIFE. Dabei wurden 4.950 Angestellte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien nach ihren Ernährungsgewohnheiten am Arbeitsplatz befragt. Alarmierend ist, dass – nimmt man Obst und Joghurt heraus – in Deutschland zu viele ungesunde Snacks zwischendurch konsumiert werden. Beim Genuss von Obst als Zwischenmahlzeit sind sich die Befragten in allen Ländern weitgehend einig – mit einer Ausnahme:

weiterlesen

LMU Logo

Das LMU EC unterstützt Amway bei Initiative „Zukunft Selbständigkeit“!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Amway GmbH und das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München geben eine Zusammenarbeit bekannt, dies geht aus einer offiziellen Pressemitteilung von Amway hervor. Das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU EC) ist neuer Partner der Initiative „Zukunft Selbständigkeit“. Die Initiative wurde 2009 von Amway ins Leben gerufen und hat zum Ziel, die öffentliche Debatte über Selbständigkeit zu fördern und so einen Beitrag zur Gründerkultur in Deutschland zu leisten.

weiterlesen

Feed the childen Logo

Helfen macht schlau!

 ●  Netcoo Redaktion

Die ‚Success University‘ hat eine Hilfsaktion zu Gunsten von „Feed The Children“ beschlossen, um Opfern der Wirbelsturm–Katrina-Katastrophe zu helfen. Man verzichtete auf die regulären 149,95 US-Dollar Einschreibgebühr und erhob statt dessen lediglich 2 US-Dollar als Spende für „Feed The Children“. Diese Spende dient gleichzeitig dazu, neuen Studenten einen 14tägigen Probezugang zu sämtlichen Studienprogrammen der Universität zu ermöglichen.

weiterlesen

Dr. Christian Friege

LichtBlick strukturiert Beteiligungen neu!

 ●  Netcoo Redaktion

Am 22. Juli gab das Mitgliedsunternehmen des Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e. V. , die in Hamburg ansässige „LichtBlick – die Zukunft der Energie GmbH & Co KG“ die Ausgliederung ihres Ökostrom- und Gashandelsgeschäft in ihre Tochter LichtBlick AG bekannt. Unter dem neuen Namen Turina Holding GmbH & Co. KG konzentriert sich die bisherige LichtBlick KG auf das Management ihrer Beteiligungen. Zum Vorstand der Vorstand der LichtBlick AG gehören Dr. Christian Friege (43, Vorsitzender), Gero Lücking (45, Energiewirtschaft), Mustafa Özen (36, Finanzen) und Olaf Westermann (47, Vertrieb). Bereits seit längerem trug das Quartett die Verantwortung für das operative Energiehandelsgeschäft der LichtBlick KG. Den Vorsitz des Aufsichtsrats übernimmt Unternehmensgründer Heiko von Tschischwitz (41). Einziger Aktionär der nicht an der Börse notierten LichtBlick AG ist die Turina Holding GmbH & Co. KG.

weiterlesen