Übernahme

Jeunesse Global übernimmt Monavie

 ●  Netcoo Redaktion

Jeunesse Global, eines der schnellst wachsenden Direct Selling Unternehmen weltweit, hat das ebenfalls aus den USA stammende Unternehmen Monavie übernommen.

weiterlesen

Avon Logo

Milliardärsfamilie zieht Angebot für Avon zurück!

 ●  Netcoo Redaktion

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann hat ihr Angebot Avon zu übernehmen zurückgezogen. Der Deal scheint offensichtlich geplatzt zu sein. Avon mauerte wochenlang gegen die Offerte des Parfümkonzerns Coty. Coty wiederum gehört zur Reimann Dynastie und gab im April ein erstes Angebot für den weltgrößten Kosmetik-Direktvertrieb ab und legte noch einmal nach. Zuletzt wurde das Angebot von 23,25 Dollar je Aktie auf 24,75 Dollar erhöht. Avon wies das Angebot mit der Begründung ab, es sei zu niedrig. Insgesamt bot Coty 10,7 Milliarden US-Dollar für Avon. Nach Coty Angaben zeigte sich Avon wenig kooperativ und lehnte Gespräche ab. Ob Coty noch einen weiteren Versuch oder vielleicht sogar eine feindliche Übernahme in Betracht ziehen wird, ist momentan spekulativ.

weiterlesen

Übernahmeschlacht in der Kosmetikbranche?

Deutsche Milliardärsfamilie greift nach Avon!

 ●  Netcoo Redaktion

Sie gilt als einer der reichsten Familien in Deutschland. In der Liste der 500 reichsten Deutschen stehen sie auf Platz 6. Ihr Vermögen wird auf 8. Milliarden Euro geschätzt: die Familie Reimann. Die Milliardärsfamilie ist an dem börsennotierten Unternehmen und Konsmgüterriesen Reckitt-Benckiser zu 15% beteiligt. Reckitt-Benckiser vertreibt Marken-Produkte wie Clerasil, Cillit Bang, Calgon. Zur Reimann Dynastie gehört aber auch der weltgrößte Parfümkonzern Coty, der jetzt versucht den Direktvertriebsriesen Avon zu übernehmen.

weiterlesen

Thomas Holz, Geschäftsführer der inmediaONE] GmbH

Brockhaus-Übernahme ist perfekt!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme der Marke Brockhaus durch die wissenmedia GmbH, einem Teil der zum Bertelsmann-Unternehmensbereich arvato gehörenden Unternehmensgruppe inmediaONE], ohne Auflagen genehmigt, hieß es am 5. Juni aus dem Unternehmen. wissenmedia übernimmt sämtliche Rechte an der Marke Brockhaus, inklusive aller Inhalte und Bestände von der Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG. Mit dem Erwerb der umfassenden Rechte durch wissenmedia wird der Fortbestand von Brockhaus, einer der bekanntesten Verlagsmarken in Deutschland, sicher gestellt.

weiterlesen

LR Headquarter

Quo Vadis LR Health & Beauty Systems?

 ●  Netcoo Redaktion

Quo Vadis LR Health & Beauty Systems – wohin geht die Reise? Das war unter anderem die Frage von Netcoo Geschäftsführer Andreas Graunke an LR-CEO Nigel Mould und Christian Näther, Verantwortlich für den Sektor Handel und Konsumgüter bei der APAX Investorengesellschaft in München, Hauptanteilseigner von LR. Am vergangenen Freitag führte Netcoo, Europas führendes Fachmagazin für Direktvertrieb und Network Marketing, ein hochinteressantes Interview zu den Marketing- und Vertriebsstrategien der LR im Ahlener-Headquarter. Das Unternehmen hat die Weichen für die Zukunft gestellt und die LR-Kasse ist prall gefüllt, so der Tenor.

In diesem Zusammenhang sprach Andreas Graunke mit Nigel Mould und Christian Näther auch über eine mögliche LR-Take-Over-Strategie (Übernahme) eines bestehenden Network-Unternehmens.

weiterlesen

Interessenskonflikt bei Herbalife nach Neways Übernahme!

 ●  Netcoo Redaktion

Nach der verkündeten Neways Übernahme von Golden Gate Capital gab es bei dem US-Unternehmen Herbalife einen potentiellen Interessenskonflikt: Jesse Rogers, Mitglied im Herbalife Board of Directors, stellte sein Amt zur Verfügung, da er auch gleichzeitig bei der Investmentgesellschaft Golden Gate Capital Managing Director ist. Golden Gate hatte erst kürzlich die Übernahme von Neways bekannt gegeben, ist aber auch bereits seit 2002 an Herbalife beteiligt.

weiterlesen

Tupperware ein Multimarken- & Multikategorien Direktvertriebsunternehmen

 ●  Netcoo Redaktion

Nach der Übernahme der Kosmetiksparte von Sara Lee hat die Tupperware Corporation ihren Firmennamen von Tupperware Corporation in Tupperware Brands Corporation geändert. Tupperware hatte für Sara Lee einen Kaufpreis von 556 Mio. USD bezahlt.

“Diese Namenänderung soll die Tatsache verstärken, dass wir ein Multimarken- und Multikategorien-Direktvertriebsunternehmen sind“, sagt Rick Goings, Aufsichtsrats- und Vorstandsvorsitzender von Tupperware.

Der neue Name mache es den zahlreichen neuen Tupperware-Kosmetik- und Beautyunternehmen, inklusive der Kosmetiksparte von Sara Lee leichter zu kommunizieren, dass sie Teil einer Familie von Direktvertriebsunternehmen sind und das sie keine Tupperwareprodukte verkaufen.

weiterlesen

Rolf Sorg

PM-International plant Übernahme

 ●  Netcoo Redaktion

PM-International plant in den USA eine Übernahme, dies geht aus einer Mitteilung des Speyer Unternehmens hervor. In den USA bedient derzeit eine PM-Niederlassung von Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania den gesamten US-amerikanischen Markt. Das soll sich zukünftig ändern. PM-International konnte bereits ein Memorandum of Understanding (MoU) mit einem Netzwerk-Marketing-Unternehmen in Florida schließen. PM-International wird, so ist beabsichtigt, die Kapitalmehrheit der 1998 gegründeten Gesellschaft übernehmen, die in den USA rund 30 Mio. Dollar Jahresumsatz mit Gesundheits- und Wellnessprodukten erzielt.

weiterlesen