sitz

Verbandssitz in Berlin

3 neue Unternehmen im Bundesverband Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Bundesverband für Direktvertrieb e.V. in Berlin wächst weiter. Mit der EnBW Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH, der HYLA Germany GmbH und der The Pampered Chef – Deutschland GmbH, an dessen Muttergesellschaft der Investor Warren Buffet beteiligt ist, hat der Verband im September drei weitere, erfolgreiche Direktvertriebsunternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen aufgenommen. „Wir freuen uns, diese drei Firmen im Bundesverband begrüßen zu dürfen. Die kontinuierlich steigende Zahl von Mitgliedsunternehmen ist der beste Beweis dafür, dass der Direktvertrieb ein wichtiger Vertriebsweg ist, dessen Bedeutung von Jahr zu Jahr wächst“, sagte Rolf-Christian Schommers, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes, bei der offiziellen Vorstellung der drei neuen Mitglieder in Berlin.

weiterlesen

Dr. Christian Friege

LichtBlick strukturiert Beteiligungen neu!

 ●  Netcoo Redaktion

Am 22. Juli gab das Mitgliedsunternehmen des Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e. V. , die in Hamburg ansässige „LichtBlick – die Zukunft der Energie GmbH & Co KG“ die Ausgliederung ihres Ökostrom- und Gashandelsgeschäft in ihre Tochter LichtBlick AG bekannt. Unter dem neuen Namen Turina Holding GmbH & Co. KG konzentriert sich die bisherige LichtBlick KG auf das Management ihrer Beteiligungen. Zum Vorstand der Vorstand der LichtBlick AG gehören Dr. Christian Friege (43, Vorsitzender), Gero Lücking (45, Energiewirtschaft), Mustafa Özen (36, Finanzen) und Olaf Westermann (47, Vertrieb). Bereits seit längerem trug das Quartett die Verantwortung für das operative Energiehandelsgeschäft der LichtBlick KG. Den Vorsitz des Aufsichtsrats übernimmt Unternehmensgründer Heiko von Tschischwitz (41). Einziger Aktionär der nicht an der Börse notierten LichtBlick AG ist die Turina Holding GmbH & Co. KG.

weiterlesen

Mode im Direktvertrieb!

Green House neues Mitglied im Bundesverband Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Unternehmen Green House ist neues Mitglied im Bundesverband Direktvertrieb in Berlin. Green House, mit Sitz im dänischen Ikast, ist schon seit 15 Jahren auf dem skandinavischen Modemarkt tätig. Über das Homeparty Geschäft vertreiben Green House Beraterinnen Modekollektionen des Unternehmens. Bereits 2001 wurde die erste Kollektion in Deutschland gezeigt, mittlerweile ist die dänische Trendmode in 12 europäischen Ländern erhältlich.

weiterlesen

Donald Trump mit ACN Gründern

Trump als Gastredner bei ACN!

 ●  Netcoo Redaktion

Während die Vorbereitungen von Trump Network in den USA bereits auf Hochtouren laufen (Eröffnung im Oktober), war der Immobilienmogul Donald Trump am vergangenen Wochenende als Gastsprecher des US-Networks ACN-International eingeladen. Über 25.000 Teilnehmer fanden sich vom 26.06 – 28.06. zu einem Verkaufstraining in der Time Warner Cable Arena in Charlotte (North Carolina) zusammen. Donald Trump sprach u.a. über die Bankenkrise und über mögliche Bauvorhaben in Charlotte. Seit längerer Zeit unterstützt Trump bereits die ACN Vision und das hat einen guten Grund: Trump sieht hervorragende Möglichkeiten in dieser Branche.

weiterlesen

Notizen des Bundesverbandes!

Bundesverband Direktvertrieb meldet erstmals rückläufige Umsatzzahlen!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Umsatz der Mitgliedsunternehmen des Bundesverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Berlin wurde für das Jahr 2008 mit 1,738 Milliarden Euro beziffert. Im Vorjahr lag der Umsatz noch bei 1,830 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 5,03 Prozent. Die Umsätze wurden jeweils mit MwSt angegeben. Während die Anbieter von Strom, Gas und Telekommunikationsdienstleistung zulegen konnten, litten andere Branchen unter der Kaufzurückhaltung der Konsumenten.

weiterlesen

Hagen Horst

Hagen Horst startet bei der Weltverlag AG

 ●  Netcoo Redaktion

Hagen Horst stellt mit sofortiger Wirkung seine Aktivitäten für die World Success Publishing A.G. mit Sitz in Belize ein und wechselt zu der Weltverlag Aktiengesellschaft. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung des Verlages hervor. Bereits am 18.11.2008 gab der Vorstand der Weltverlag AG eine Pressemitteilung heraus, in der bekannt gegeben wurde, dass wettbewerbsrechtliche Schritte gegen die World Success Publishing A.G. und deren Hintermänner, namentlich Michael Schaupp und andere einzuleiten. Die World Success Publishing A.G. versuchte nach Ansicht des Weltverlages elementare Systembestandteile des Marketingkonzepts der Weltverlag AG zu kopieren. Nach Unternehmensangaben hat der Weltverlag ein Etat von rund 100.000 Euro bereitgestellt, um internationale Ermittlungen und Recherchen vorzufinanzieren. „Gegen die Hintermänner wird nunmehr in Deutschland, Spanien, Panama, Belize und Grossbritannien ermittelt“, so Anja Wagner, Vorstandsvorsitzende der Weltverlag Aktiengesellschaft.

weiterlesen

Tianshi Firmengründer Jinjuan Li

Russell streicht Tiens Biotech Group USA Inc.!

 ●  Netcoo Redaktion

Einmal im Jahr stellt Russell Investments, ein global operierendes US-amerikanisches Investment Unternehmen seinen Index neu auf. Zurzeit verwaltet Russel mehr als 213 Milliarden US-Dollar Anlagevermögen. Der Russel 3000 Index steht für rund 98 Prozent des für Investitionen zur Verfügung stehenden US-Anteilskapital und setzt sich aus zwei Teilindizes zusammen: Im Russell 1000 sind große börsennotierte und im Russel 2000 kleine börsennotierte Unternehmen gelistet. Nach Börsenschluss wurde Ende Juni der neue Index vorgestellt.

weiterlesen

Maybach

Man muß schon nackt auf die Straße gehen, um mehr aufzufallen!

 ●  Netcoo Redaktion

Nachts auf der Autobahn, die Sterne schimmern im Mond. Sie kommen gerade vom Ihrer Firmenconvention, es war ein Riesenerfolg. Hunderte von Menschen haben Ihnen und Ihrem Team zugejubelt. Sie sind die Nummer 1 in Ihrer Firma. Sie sind voll motiviert, das Adrenalin durchschießt Ihren Körper. Glasklar flimmert der Asphalt vor Ihnen. Sie sind ganz alleine mit dieser gigantischen Urgewalt. Sie haben 380 PS unter Ihrer Kontrolle. Der Motor heult auf, sie schalten gerade vom 4 in den 5 Gang hoch, der Sound der Auspuffanlage dröhnt über den Teerbelag.

weiterlesen

Na na na

Insolvenz der Admin Management GmbH!

 ●  Netcoo Redaktion

Über das Vermögen der Admin Management GmbH mit Sitz in Krefeld, vertreten durch den Geschäftsführer Raimond Klasse, hat das Amtsgericht Krefeld (Akz. 93IN127/07) wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung am 05.11.2007 das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Admin Management GmbH war zuletzt verantwortlich für das Direktvertriebs-Maßmodeportal und Unternehmen „Vaganzo“. Bereits im letzten Jahr ist das Unternehmen heftig mit Abmahnungen überzogen worden, der Gerichtsvollzieher war häufiger vor Ort als andere Leute ihre Unterwäsche wechseln.

weiterlesen

Wolfgang Bohle

Erfolg für den Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

„Erfolg für den Direktvertrieb“, so bezeichnet es Wolfgang Bohle, Geschäftsführer für den Bundesverband Direktvertrieb.

Denn mit seiner Entschließung zu einem moderneren Arbeitsrecht vom 11. Juli 2007 hat das Europäische Parlament den Forderungen des Berliner Bundesverbandes Direktvertrieb in einem zentralen Punkt entsprochen: Kleinstunternehmer sollen weiterhin als Selbstständige gelten, auch dann, wenn sie nur für einen Auftraggeber tätig sind.

weiterlesen

Logo UVDV

Unternehmensverband verabschiedet Code of Ethics!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Frankfurt hat am Dienstag über den sogenannten Code of Ehics (Verhaltensstandards) abgestimmt. Mehrheitlich haben sich die Mitgliedsunternehmen dafür entschieden. Insgesamt stößt der Verband auf immer mehr Interesse bei Direktvertriebsunternehmen. Die Verhaltensstandards enthalten Grundsätze für die Beziehungen und das Verhalten der Mitgliedsunternehmen zu Endkunden, Vertriebspartnern sowie zwischen Mitgliedsunternehmen und unter Vertriebspartnern, zu denen sich die Mitgliedsunternehmen ‑ unter Einschluss von Tochtergesellschaften – als Maßnahme der Selbstregulierung bekennen.(Auszug)

weiterlesen

Hyla Gebäude

HYLA startet im Network Marketing!

 ●  Netcoo Redaktion

Innerhalb der nächsten Wochen geht es los: Das bisherige Direktvertriebsunternehmen HYLA International GmbH & Co. KG mit Sitz in Filderstadt, spezialisiert auf hochentwickelte Raumreinigungsgeräte, wechselt auf das dynamische und wachstumsorientierte Vertriebsmodell Network Marketing.

Das Unternehmen arbeitet bereits seit 15 Jahren überaus erfolgreich im Direktvertrieb und produziert in Slowenien. Das Netcoo Magazin sprach mit HYLA Geschäftsführer und Präsident Wilfried Metzger über seine Ziele und Visonen. Mehr in der kommenden Dezemberausgabe. Ab dem 28.12.2006. im Handel.

weiterlesen