seinen

Logo Vorwerk

Vorwerk Ventures beteiligt sich an Tiernahrungsdirektvertrieb „Dinner for Dogs“!

 ●  Netcoo Redaktion

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Gesellschaft der Vorwerk Gruppe, beteiligt sich am Tiernahrungsdirektvertrieb CenturyBiz GmbH. Das Unternehmen CenturyBiz GmbH entwickelt und vertreibt qualitativ hochwertige, naturbelassene Tiernahrung und ausgewählte Zusatzprodukte für Hunde und Katzen unter den Marken Dinner for Dogs und Dinner for Cats. Der Slogan „Frische, wie selbst zubereitet“ verdeutlicht Philosophie und Qualitätsanspruch des Unternehmens. Seit Gründung in 2002 hat sich das Unternehmen in Deutschland eine marktführende Stellung im Direktvertrieb von Tiernahrungsprodukten erarbeitet.

weiterlesen

Warendlager

Die Network-Falle – Der Fall S.!

 ●  Netcoo Redaktion

Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass so welche Bilder der Network-Marketing-Vergangenheit angehören. Doch weit gefehlt, noch immer scheint es in der Branche gang und gäbe zu sein, dass man sich den Keller mit Ware regelrecht vollstellt. Früher war es keine Seltenheit, wenn man seiner Downline die Garage mit Produkten so vollgepackt hat, dass selbst die Autos vor der Tür parken mussten. Hauptsache der Scheck stimmte – schnelles Geld eben. Abgezockt und ausgeknockt. Eine schlechte Angewohnheit, die der Network Branche in den 80er und 90er Jahren einen sehr schlechten Ruf eingebracht hat. Doch gibt es das heute wirklich noch? Ja, dies zeigt aktuell der Fall S. – und dies scheint nur die Spitze des Eisberges zu sein.

weiterlesen

FEN volle Büjne in Dortmund

Entwickle deinen Erfolg!

 ●  Netcoo Redaktion

Entwickle deinen Erfolg! Um dieses Leitmotto drehte sich am 21.09.2009 bei FE.N buchstäblich alles. Die Dortmunder Westfalenhallen erlebten eine Convention, die das letztmalige Großtreffen der Partner und Führungskräfte im Juni durch ihre Rasanz und ihre Symbolkraft noch in den Schatten stellte – mit einem ganzen Funkenregen von Highlights. Dass sich bei den Jeans-Networkern schon wieder was bewegt, hatte schon die Wahl der „Tatorte“ gezeigt. Los ging es am Vorabend der großen Herbst-Convention zunächst mit einer Depotleiterkonferenz, dann einem Meeting der Besten der Besten. 120 ausgewählte Frauen und Männer mitten in der Westfalenhalle 1 – einem Kuppelbau, der für locker 16.000 Menschen ausgelegt ist, für die großen Events mit den Megastars aus Show, Sport und Wirtschaft.

weiterlesen

Tianshi Firmengründer Jinjuan Li

Russell streicht Tiens Biotech Group USA Inc.!

 ●  Netcoo Redaktion

Einmal im Jahr stellt Russell Investments, ein global operierendes US-amerikanisches Investment Unternehmen seinen Index neu auf. Zurzeit verwaltet Russel mehr als 213 Milliarden US-Dollar Anlagevermögen. Der Russel 3000 Index steht für rund 98 Prozent des für Investitionen zur Verfügung stehenden US-Anteilskapital und setzt sich aus zwei Teilindizes zusammen: Im Russell 1000 sind große börsennotierte und im Russel 2000 kleine börsennotierte Unternehmen gelistet. Nach Börsenschluss wurde Ende Juni der neue Index vorgestellt.

weiterlesen

FEN Gründerduo

Bienvenido Espana – FASHION-europe.net!

 ●  Netcoo Redaktion

Puerto Portals ist nicht nur der exklusivste mallorcinische Yachthafen überhaupt – es ist außerdem D I E Anlaufstelle für „very important people“. Hier regieren Lifestyle ebenso wie Luxus. Die Location rund um den schönsten Pier nahe Palma ist am Wochenende Schauplatz eines neuen Kapitels in der FASHION europe.net-Erfolgsstory. Protagonisten sind Mike Künnecke und Marion Aundrup, die Gründer von FE.N, die mit mehr als 300 FASHION-Beratern am Sonntag den 25. Mai 2008 die beiden ersten FASHION europe.net-Depots in Spanien (in Santa Ponsa und Cala Rajada) eröffnen.

weiterlesen

Dubai

DubLi goes Dubai!

 ●  Netcoo Redaktion

Alle qualifizierten Leader des DubLi WorldLeaderPerformanceClub verbrachten einige aufregende Tage im traumhaften Dubai. Neben einer Fahrt auf der Luxusjacht „Memories“ zur berühmten Palmeninsel „Jumeirah“ und dem beeindruckendem Hotel „Atlantis“, sowie einem Tauchausflug nahe dem einzigen 7-Sterne-Hotels der Welt, dem „Burj al Arab“, hat vor allen Dingen die Ankündigung einer neuen Firmenstrategie und neuer -konzepte, die in den kommenden Monaten eingeführt werden, für Hochstimmung gesorgt. Eine neue Einkaufsplattform wird an das bestehende DubLi-Internetportal angebunden. Die Plattform wird einen Preisvergleich von vielen Produkten in 10 Sprachen anbieten.

weiterlesen

UVDV Logo

Zwei Jahre Unternehmensverband Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit mittlerweile zwei Jahren existiert der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Frankfurt. Im März 2006 wurde der Verband ins Leben gerufen. Aus den ehemals 5 Gründungsmitgliedern ist innerhalb von 2 Jahren eine stattliche Organisation von 20 Mitgliedsunternehmen gewachsen. Dieter Stops Beauftragter des Vorstandes: “ Mittlerweile haben wir auch die Tür zur Politik geöffnet damit wir als Interessenvertretung der Direktvertriebsbranche die Möglichkeit haben für ein besseres Verständnis und einer größeren Akzeptanz unseres Vertriebsweges in der Öffentlichkeit zu sorgen.“

weiterlesen

Rick Going

Tupperware steigert Gewinn im ersten Quartal!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Direktvertriebsunternehmen Tupperware Brands Corp konnte seinen Gewinn im ersten Quartal 2008 steigern. Tupperware verzeichnet derzeit ein erhöhtes Umsatzwachstum. Der Nettogewinn belief sich auf 32,1 Mio. Dollar bzw. 51 Cents pro Aktie, nach 19,6 Mio. Dollar bzw. 32 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 19 Prozent auf 543,40 Mio. Euro.

weiterlesen

Helmut Spikker

Ich brauche das! Da knallen wir gleich ein richtiges Ding hin – und fertig!

 ●  Netcoo Redaktion

Helmut Spikker (48) gab heute Mittag in einer Pressekonferenz in seiner Villa in Ahlen offiziell bekannt, dass er in die Branche zurückkehrt. Ein Hammer! Doch wer hätte das gedacht, mit seinem alten Unternehmen hat sein Comeback überhaupt nichts zu tun. Im Gegenteil: Helmut Spikker wird ein ganz neues Millionen-Unternehmen gründen – voraussichtlich sogar in Ahlen wenn die Politik mitspielt. Damit haben die Spekulationen nun vorerst ein Ende. Doch noch hat Spikker nicht alle Details verraten – es bleibt also weiterhin spannend. Hier ein Auszug aus dem Interview:

weiterlesen

Freelife

Freelife startet in Deutschland!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Vorbereitungen des US-Unternehmens Freelife für Deutschland laufen derzeit auf Hochtouren. In wenigen Wochen will das Unternehmen den deutschen Markt und Österreich offiziell mit einer Veranstaltung eröffnen. Das Freelife Hauptprodukt GoChi wird in Europa offiziell als Fruchtsaft eingestuft. Für die Markteinführung bereiten sich die Amerikaner außerdem professionell auf den Start vor. Es gibt bereits deutsche Unterlagen und eine deutsche Internetseite. Geschäftsführer sind Luke Taffuri und Ingo Köhler (ehemals VL PM-International).

weiterlesen

At

Herbalife Berater gehen gegen unerwünschte E-Mail-Belästigungen vor!

 ●  Netcoo Redaktion

Was alle wissen, aber kaum jemand beachtet: Die Kaltaquise per Email ist nicht erlaubt. Sofern der Empfänger keine Einwilligung erteilt hat, wird dieser durch die Emailwerbung in seinem allgemeinen Persönlichkeitsrecht verletzt. Darüber hinaus liegt ein unerlaubter Eingriff in den Gewerbebetrieb des Empfängers vor. Die diesbezügliche Rechtssprechung ist eindeutig: Wer eine unerwünschte Werbeemail erhält kann den Absender auf Unterlassung in Anspruch nehmen. Da es sich hier um eine kostengünstige Werbemethode handelt, mittels derer innerhalb von Sekunden hunderten Empfängern eine neue Network-Idee vorgestellt werden kann, sehen sich viele Berater einem wahren Bombardement ausgesetzt. Täglich geht wertvolle Zeit allein damit verloren, Werbeemails auszusortieren und zu löschen.

weiterlesen

Maschmeyer

AWD: Finanzkrise macht sich bemerkbar!

 ●  Netcoo Redaktion

Die allgemeine Finanzkrise macht sich auch beim AWD, Deutschlands größten unabhängigen Finanzdienstleister, bemerkbar. Im Jahr 2007 erreichte die Maschmeyer Truppe einen Umsatz von 762,4 Millionen Euro. Das angepeilte Ziel, ein jährliches Wachstum von zehn Prozent, wurde jedoch infolge der Subprime Krise verfehlt. Dennoch ist der Umsatz auf Rekordniveau. Doch der AWD Vorstand Carsten Maschmeyer will noch mehr, dafür greift er jetzt tief in die Tasche. Bis zu 30 Mio. Euro für die Rekrutierung neuer Fachberater wolle man in diesem Jahr ausgeben. Geld spielt für Maschmeyer, der seinen Vertrag als Vorstand um weitere 5 Jahre velängerte, kaum noch eine Rolle: mit der neuen finanzstarken Muttergesellschaft Swiss Life im Rücken, kann er es sich bequem leisten. Auch weitere Akquisitionen in Deutschland und Osteuropa sind geplant.

weiterlesen