schneeballsystem

Bonofa u.a. Schneeballsystem: Anleger um 50 Mio. Euro geprellt?

 ●  Netcoo Redaktion

Laut „Bild Online“ hat die Staatsanwaltschaft Saarbrücken erstmals Zahlen zu dem Bonofa Fall genannt. Eine Sprecherin: „Die Staatsanwaltschaft geht bei vorsichtiger Schätzung von 45 000 Geschädigten weltweit und einem Schaden von mehr als 50 Mio. aus.“  

weiterlesen

OneCoin und der „Spiegel“…..

 ●  Netcoo Redaktion

Das Magazin „Spiegel“ nimmt in seiner aktuellen Ausgabe die Internetwährung OneCoin unter die Lupe. Das auflagenstärkste Nachrichtenmagazin Deutschlands widmet OneCoin Gründerin Ruja Ignatova eine ganze Seite.

weiterlesen

Informationen schaden nur denen, die sie nicht haben!

 ●  Netcoo Redaktion

Noch immer gibt es viele unwissende Menschen, die unsere Branche immer wieder missverstehen oder sogar bisweilen gar nicht verstehen. Schnell wird alles in einen Topf geworfen: Schnellballsystem, Pyramidensystem, Rattenfänger, Abzocker, Bauernfänger, Sekte. Ich bin regelmäßiger Facebook User, aber vergleiche ich mich mit anderen, doch wohl eher ein passives als ein aktives Mitglied. Zwar poste ich hin und wieder einen Kommentar und auch die Netcoo Redaktion nutzt Facebook, aber ich beobachte doch vielmehr was sich auf der weltgrößten Social Community so tut. Auffallend viele Vertriebspartner, Networker und Direktvertriebsunternehmen nutzen derzeit Facebook.

weiterlesen

Abmahnungen

Abmahnungen gegen (Ex-) Ziami Berater!

 ●  Netcoo Redaktion

In den letzten Tagen haben einige (Ex-)Ziami-Berater eine Abmahnung der M² L Medien Marketing Ltd., vertreten durch die Kanzlei Lieb aus Erlangen erhalten. Der Vorwurf: Man betreibe ein Schneeballsystem im Sinne von § 16 Abs. 2 UWG. Dies bericht die Internetseite www.mlmrecht.de, eine Internetseite der Kanzlei Schulenberg & Schenk aus Hamburg.

weiterlesen

Gerücht

Euro Success MLM GmbH in den Schlagzeilen!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Euro Success MLM GmbH aus Bonn, Anbieter des „Geldlehrgang“ ist in die Schlagzeilen geraten – mit versteckter Kamera filmte ein Drehteam von SternTV auf Veranstaltungen des Unternehmens. Donnerstag-
abend abend wurde der Beitrag gesendet. Im Studio war u.a. auch Stefan Wegener vom LKA in Berlin. SternTV und ehemalige Geschädigte sprachen von Geld-Abzocke und das die Produkte bzw. die sogenannten Geldlehrgänge des Unternehmens im Grunde genommen „nichts Wert seien“, die Bücher zu den Lehreinheiten höchstens 50 Euro anstatt knapp 5.000 Euro.

weiterlesen