schaden

Haltet die P(F)resse

Haltet die P(F)resse!

 ●  Netcoo Redaktion

Eine Woche nach der Verhaftung des einzig verbliebenen Seniorpräsidenten der LR Health & Beauty Systems, Ilhan Dogan, führte die Netcoo Redaktion ein mehrstündiges Pressegespräch mit dem LR-CEO Dr. Jens Abend. Es war innerhalb kurzer Zeit bereits das zweite Mal, dass LR die Netcoo-Redaktion zu einem Gespräch mit Dr. Abend einlud. Beim ersten Mal ging es um die fristlose Kündigung von Jürgen Liebig. Nach den uns heute vorliegenden Informationen muss dem LR-CEO Abend seinerzeit klar gewesen sein, dass der LR-Image-Himmel drauf und dran ist, sich pechschwarz zu verdunkeln. Die Liebig-Kündigung. Juristisch scharfe Auseinandersetzungen mit Top-Führungskräften. Inhaftierung von Dogan. Hausdurchsuchung. Eine Krisen-Meldung jagte die nächste. Und keine davon war oder ist mit der so gerne gepriesenen LR-Wertephilosophie vereinbar. Da muss sich die LR-Geschäftsführung wahrscheinlich gedacht haben, dass der sich anbahnende Schaden weniger schlimm ausfällt, wenn man vorher versucht, mit der Netcoo-Redaktion „Händchen“ zu halten. Und Wahrheit auf Raten verteilt. {!jomcomment}

weiterlesen

follow me

Das Network Karussell – Meier nun bei Unicity!

 ●  Netcoo Redaktion

Es geht manchmal schneller als man(ni) schauen kann. Manfred Meier, ehemaliger Vertriebsleiter und Führungskraft von Optidee ist nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen vor ca. 3 Monaten zu dem Unternehmen PM-International gestoßen. Heute kam die überraschende Meldung, dass Manfred Meier zu dem US Unternehmen Unicity in die Organisation von Top-Leader Daniel Müller gewechselt ist. Das Unternehmen PM zeigte sich überrascht und auch verwundert, hatte man Meier und seiner Organisation nach dem Zerwürfnis mit Optidee gute Startmöglickeiten und Support geboten. Meier selber wollte sich nicht öffentlich äußern, bestätigte aber den erneuten Wechsel zu Unicity.

weiterlesen

Michael Strachowitz

Wer hat welche Aufgaben?

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Grund für den Erfolg der Geschäftsidee Network-Marketing ist die Arbeitsteilung zwischen dem Unternehmen und den Vertriebspartnern. Das Network-Unternehmen stellt die Plattform zur Verfügung, kümmert sich um den gesamten administrativen Bereich, produziert oder beschafft die Ware und organisiert die Logistik. Dort sitzen – zumindest sollte das so sein – gelernte Kaufleute, gestandene Manager, Finanz – und EDV-Fachleute, Profis eben, die den Vertriebspartnern den Rücken frei halten.

weiterlesen