opfer

Nützliche Tipps für mehr Sicherheit

 ●  Netcoo Redaktion

Eine Branchenumfrage des Bundesforschungsministeriums unter knapp 600 Online-Händlern verschiedenster Größen hat ergeben, dass etwa 70 Prozent der Befragten Shop-Betreiber bereits Opfer von Online-Betrug (Fraud) geworden sind.

weiterlesen

Tupperware spendete 50.000 Euro für die Flutopfer

 ●  Netcoo Redaktion

Tupperware Deutschland leistete schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe. Für jede Tupperparty, die zwischen dem 10. und 30. Juni 2013 gehalten worden ist, erhöhte das Unternehmen seine Spende. Der Betrag wurde auf insgesamt 50.000 Euro aufgerundet.

weiterlesen

Tupperware spendete 50.000 Euro für die Flutopfer

 ●  Netcoo Redaktion

Tupperware Deutschland leistete schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe. Für jede Tupperparty, die zwischen dem 10. und 30. Juni 2013 gehalten worden ist, erhöhte das Unternehmen seine Spende. Der Betrag wurde auf insgesamt 50.000 Euro aufgerundet.

weiterlesen

Tupperware stellt Produkte zur Verfügung

Tupperware Nordamerika unterstützt Katastrophenhilfe!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Tupperware Brands Corporation hat eine dreigleisige Hilfsaktion für die Opfer von Stürmen, Tornados, Überflutungen und Bränden in den USA und Kanada in die Wege geleitet. Im Rahmen des Programmes wird das Unternehmen Tupperware Produkte im Wert von 900.000 Dollar, sowie weitere 100.000 Dollar in BeautiControl Produkten an die Organisation „Feed the Children” spenden, die Tornadoopfern bei ihrer Rückkehr nach Joplin, Montana hilft. Weiterhin stellt der Tupperware Emergency Fund weitere Gelder zur Verfügung, um von Naturkatastrophen betroffenen Tupperware Partnern beim Wiederaufbau ihrer Häuser und Geschäfte zu assistieren.

weiterlesen

Achim Heukemes

Achim Heukemes startet mit FitLine die doppelte Amerika-Durchquerung!

 ●  Netcoo Redaktion

Was bewegt einen Menschen Amerika doppelt mit dem Rad und zu Fuß zu durchqueren? Welche Motivationen und Qualen muss man hierfür auf sich nehmen? Nur die aller wenigsten Menschen würden sich wohl auf so ein Wagnis einlassen. Doch der Extremsportler Achim Heukemes macht genaues dieses: 6.000 Kilometer hin mit dem Rad in Tagesetappen von 250 Kilometern. Dann zurück 5.000 Kilometer laufen mit durchschnittlich 90 Kilometern am Tag. Das sind mehr als zwei Marathondistanzen. Zusammen ergibt das 11 000 Kilometer. Und der Coutdown für diese Tortur läuft bereits, Start ist nämlich der 25. Juni am Ground Zero in New York.

weiterlesen

Mary Kay Ash

Mary Kay Stiftung spendet 3 Millionen US-Dollar gegen häusliche Gewalt!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Schutzprogramm der Mary Kay Stiftung hat 150 Einrichtungen gegen häusliche Gewalt in allen 50 US-Staaten eine Spende von 3 Millionen US-Dollar zukommen lassen. Jede dieser Einrichtungen erhielt 20.000 Dollar zum Kampf gegen häusliche Gewalt, zur Aufklärung darüber in den einzelnen Gemeinden, zur Rehabilitation der überlebenden Opfer und zur Aufrechterhaltung von Hilfsangeboten während der gegenwärtigen wirtschaftlich schwierigen Lage. Angesichts der Wirtschaftssituation verstärkt die Stiftung ihr Bemühen, den Sumpf häuslicher Gewalt trockenzulegen, besonders in Zeiten in denen die Spendentätigkeit zurückgeht, der Bedarf an tatkräftiger Unterstützung aber steigt.

weiterlesen

Ilhan Dogan

LR-Senior Ilhan Dogan der Wohltäter?

 ●  Netcoo Redaktion

Ilhan Dogan (37), einer der erfolgreichsten, wenn nicht der erfolgreichste LR-Senior Präsident bei LR Health & Beauty zeigt sich jetzt von seiner spendablen Seite. Und das in einem spektakulären Fall: Vor einigen Wochen hatte ein algerischer Autofahrer (und eigentlich einer bereits in die Heimat abgeschobener), mit einem gebrauchten Mercedes 500 CL in Köln einen Mann (Renter) angefahren und so schwer verletzt, dass dieser nach sechs Wochen im Koma im Krankenhaus verstarb. Dessen Witwe, selber krebskrank, steht vor den fianziellen Ruin und kann die Miete nicht mehr bezahlen. Bereits gestern meldete sich der Top-Networker Ilhan Dogan bei der „Bild“ und verkündete unter anderem: “ Ich würde sämtliche Kosten, die durch den Unfall angefallen sind, übernehmen. Außerdem möchte ich Frau Maria K., der mein besonderes Mitgefühl gilt, die monatliche Miete in Höhe von 500 Euro bezahlen. Bis an ihr Lebensende.“

weiterlesen