nwa

Schafft Stoffmehl den Turnaround?

Quo Vadis LR Health & Beauty Systems: Schafft Stoffmehl den Turnaround?

 ●  Netcoo Redaktion

September 2009: Aufschrei und Protestwelle bei den Beratern des Ahlener Direktvertriebsunternehmens LR Health & Beauty Systems: Gerüchte kursieren in der Branche und die Netcoo Redaktion berichet, dass der Vergütungsplan geändert werden könnte: zu Gunsten der Top-Berater und zu Lasten der vielen „kleinen“ Berater.

weiterlesen

NWA-Gründer Helmut Spikker in Serbien?

 ●  Netcoo Redaktion

Nach diversen NWA-Pleiten in 2012 ist es um den Firmengründer Helmut Spikker etwas ruhiger geworden, zumindest steht er derzeit nicht im Fokus der hiesigen Tagespresse. Anders auf der Gläubigerseite.

weiterlesen

Landgericht Münster

Zwangsverwalter lässt Firmenkomplex der NWA an der Gersteinstr. 7 zwangsräumen!

 ●  Netcoo Redaktion

Am vergangenen Donnerstag hat der Zwangsverwalter das Firmengebäude der Network World Alliance (NWA) an der Gersteinstrasse 7 in Ahlen zwangsräumen lassen. Sichtlich geschockt waren die rund 15 Mitarbeiter, die per Gerichtsvollzieher aufgefordert wurden das Gebäude umgehend zu verlassen. Anschließend wurden die Schlösser ausgetauscht. Auch die Polizei fuhr zeitweilig vor, da sich der Geschäftsführer zunächst uneinsichtig zeigte. Es soll sich hierbei um Mitarbeiter des Unternehmens Costech Parfüm und Verwaltungs GmbH gehandelt haben (bereits in den vergangenen Jahren gab es innerhalb der Helmut Spikker Unternehmensgruppe eine Firma Costech Cosmetics, die auf den Vertrieb von Kosmetikartikeln an Discountern und Teleshoppingsendern spezialisiert war).

weiterlesen

NWA Gebäude

Droht NWA und Organvertretern Millionenklage aus Österreich?

 ●  Netcoo Redaktion

Bei dem Direktvertriebs-unternehmen Pierre Lang, einst das Schmuckstück des NWA-Konzerns, zeichnet sich im Hintergrund ein handfester Rechtsstreit ab. Nach Angaben des österreichischen Wirtschaftsblatt bündeln Gläubiger ihre Ansprüche. Der Vorwurf: „Angebliche Aushöhlung durch die frühere Konzernmutter NWA“. Es handelt sich hierbei um Gläubiger der Andersen GmbH (Pierre Lang Produktion) die ihre Ansprüche an den Sanierungsverwalter treuhändig abtreten. In der Summe geht es um einen Betrag im einstelligen Millionenbereich. Sollte es zu einer Klage kommen, droht der NWA und deren Organvertreter ein möglicher Millionen-Rechtsstreit.

weiterlesen

Pierre Lang Headquarter

Pierre Lang hat einen neuen Eigentümer!

 ●  Netcoo Redaktion

Das österreichische Traditionsunternehmen Pierre Lang hat knapp vor seinem 30jährigen Jubiläum einen neuen Eigentümer gefunden. Im Zuge eines offenen Bieterverfahrens hat die Unternehmergruppe um Hieronymus Graf Metternich, Martin und Christoph Schoeller den Zuschlag bekommen. Aus der großen Anzahl von Interessenten überzeugte die Unternehmergruppe nicht nur mit dem besten Gebot, sondern auch durch nachhaltiges Interesse, teilte das Unternehmen offiziell mit.

weiterlesen

Pierre Lang

Wer wird neuer Eigentümer von Pierre Lang?

 ●  Netcoo Redaktion

Derzeit häufen sich die Spekulationen um den Schmuckvertrieb Pierre Lang (PL) aus Wien. Nachdem NWA-Gründer Spikker verlauten ließ, seine Anteile abzugeben gibt es derzeit an Vielzahl an Interessenten. Unter anderem sind derzeit ein amerikanischer und ein französischer Direktvertrieb an PL interessiert. In diesem Zusammenhang ist der Name des Kerzenvertriebes Party Lite gefallen. Party Lite Europe wollte dies aber nicht bestätigen und verwies dem österreichischem Wirtschaftsblatt zurfolge auf die Muttergesellschaft in den USA. Pierre Lang befindet sich im Sanierungsverfahren, kürzlich hatte die Hausbank einen Massekredit in Höhe von 2 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Die Schulden sollen bei rund 45 Mio. Euro liegen. Der NWA Geschäftsführer F.G. ist bei PL nicht mehr Geschäftsführer. Der Abgang soll allerdings, so ist aus Insiderkreisen zu hören, nicht freiwillig erfolgt sein.

weiterlesen

Evora Logo

NWA Führungskräfte-Trio schliesst sich Evora an!

 ●  Netcoo Redaktion

Die letzten noch verbliebenen, treuen NWA-Partner Birgit Gutfrucht (Gold-OL und Top 3), Jeannette Schmid (Silber-OL und Nr. 1 der Schweiz) sowie Ton van Ravesteijn (Gold-OL und Nr. 1 in den Niederlanden, Belgien und Frankreich) haben sich nach ihrem Ausscheiden bei NWA für Deutschlands Traditionsunternehmen EVORA entschieden. „Wir wollen alle nur noch in Ruhe arbeiten und uns wieder auf die positiven Erlebnisse im Network Marketing konzentrieren. EVORA bietet uns all das was wir wünschen und so dringend benötigen. Wir sind überglücklich, mit Matouseks und Achim Hickmann zusammenarbeiten zu können. Nach dem Frust der letzten Monate ist der Spaß wieder zurück gekommen“, sind sich alle drei Führungskräfte einig. „Irgendwie sind wir wieder zu Hause angekommen“. Für EVORA kommt nun mit Frankreich ein neues Land hinzu und weitere Länder sollen folgen.

weiterlesen

Pierre Lang

Pierre Lang: Intensive Gespräche mit potentiellen Investoren!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Entscheidung über den Insolvenzantrag des Schmuckdirekt-vertriebes Pierre Lang ist seitens des zuständigen Gerichts auf den 26.9.2012 vertagt worden. Dies geht aus einer offiziellen Mitteilung des Unternehmens hervor. Auch laufen derzeit intensive Gespräche mit potentiellen Investoren. Die Hausbank von Pierre Lang hatte kürzlich den Antrag auf Insolvenz gestellt, insgesamt geht es hier um rund 5 Millionen Euro Verbindlichkeiten. Die tatsächliche Schuldenlast soll aber noch höher liegen. Seit 2010 gehört Pierre Lang zur NWA-Gruppe. Helmut Spikker hatte das Traditionsunternehmen aus Wie für einen zweistelligen Millionenbetrag gekauft. Mit rund 5.000 Beraterinnen erwirtschaftet das Unternehmen in 2011 einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro.

weiterlesen

PEQ in der Insolvenz

Vorläufiges Insolvenzverfahren für PEQ International GmbH!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Insolvenzen um die Firmen der NWA-Gruppe von Helmut Spikker reißen derzeit nicht ab. Nach der Pleite in der Schweiz, des Logistikunternehmens Network Global Logistics, und des Antrags auf Insolvenz für den Schmuckvertrieb Pierre Lang hat es nun auch die Projektgesellschaft PEQ International GmbH getroffen. Für die PEQ International GmbH ist unter dem Aktenzeichen 80IN61/12 AG Münster ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt worden. Die PEQ hatte Mitte Oktober 2009 als Projektgesellschaft den Vertrag über die Lieferung der Versand- und Komissionierungsanlage mit einem Auftragswert von rund 1,8 Mio. Euro verantwortlich unterzeichnet.

weiterlesen

NWA Vertrieb in Ahlen

Gerichtlicher Verwalter für Pierre Lang!

 ●  Netcoo Redaktion

Wie österreichischen Medien zu entnehmen ist, wurde ein gerichtlicher Verwalter für das Schmuckunternehmen Pierre Lang sowie dessen Eigentümerin Andersen Holding bestellt. Demnach sollen die Bücher, Kontoverbindungen und Treuhandverhältnisse geprüft bzw. aufgeklärt werden. Eine Hausbank von Pierre Lang hatte einen Insolvenzantrag und zuvor einen Kredit über 5 Millionen Euro fällig gestellt. Das Gericht will den Bericht der Verwalter abwarten, erst danach soll über eine Insolvenzeröffnung oder Ablehnung entschieden werden.

weiterlesen

Uli Walter wechselt zu PM-International

Uli Walter, Nr. 1 der NWA wechselt zu PM-International!

 ●  Netcoo Redaktion

In den letzten Tagen wurde darüber spekuliert, ob Ulrich Walter, Nr. 1 der Network World Alliance im Rang eines NWA-Presidents und Ambassadors (Botschafter) das Unternehmen von Helmut Spikker verlassen hat oder nicht. Jetzt hat Uli Walter selbst die Initiative ergriffen und hat per Interview-Pressemitteilung die Medien über seinen Wechsel von NWA zu PM-International informiert. Uli Walter war DIE Führungskraft bei Spikkers NWA und bereits von Anfang an dabei. Vor seiner Tätigkeit war Walter lange Zeit unter den Top 20 bei der LR-International (heute LR Health & Beauty Systems). An vorderster Front hat Walter immer die NWA Fahne hochgehalten, doch das ist nun vorbei: „Im Ernst, es ist jetzt ein Punkt erreicht, wo ich für mich keine Perspektive mehr sehe.“

weiterlesen

Helmut Spikker

Pierre Lang von Konkursantrag überrascht!

 ●  Netcoo Redaktion

Gestern vermeldeten österreichische Zeitungen, das gegen den Schmuckvertreiber Pierre Lang ein Konkursantrag gestellt worden sei. Den Berichten zur Folge geht es um eine Forderung in Höhe von fünf Millionen Euro. Pierre Lange nahm in einer Pressemitteilung gestern Stellung dazu: „Aus diversen Medien mussten wir heute Morgen zur Kenntnis nehmen, dass beim Handelsgericht Wien ein Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gegen die Andersen Holding GmbH, Hans Andersen GmbH sowie Pierre Lang Europe Handelsgesellschaft mbH gestellt wurde. Als Quelle wurde Creditreform genannt. Wir können dazu nur zum jetzigen Zeitpunkt feststellen, dass uns keine Erkenntnis über diesen Antrag vorliegt.“ Das Unternehmen räumte aber gleichzeitig ein, dass man saisonalbedingt auch eine angespannte Liquiditätssituation habe. Ein Problem, das man seit Jahren kenne. Auch Mitarbeitern und Geschäftspartnern sei dies bekannt. Das Unternehmen Pierre Lang mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2010 von Helmut Spikker übernommen und gehört heute zur NWA-Gruppe. Bereits am 06. Juli meldete die Network Global Logistics, ansässig in Spikkers Heimatstadt Ahlen und auch zur NWA-Gruppe gehörend, Insolvenz an.

weiterlesen