nordamerika

Spreadshirt Logo

Online Direktvertrieb wächst: Spreadshirt strebt 100 Mio. Euro Jahresumsatz an!

 ●  Netcoo Redaktion

Neben dem Face to Face Direktvertrieb setzen sich immer mehr Online (Direkt)-vertriebe durch. Insbesondere sind es jüngere Gründer die sich mit cleveren Geschäftsmodellen am Markt behaupten. Und im Gegensatz zur Internetblase aus dem Jahr 1999/2000 haben viele dieser Unternehmen mittlerweile auch tragfähige Geschäftsmodelle und erzielen sehenswerte Umsätze. Auch in Ostdeutschland tut sich einiges, genauer gesagt in Leipzig: Rekordverdächtige Wachstumszahlen in Nordamerika und die generelle Entwicklung des Online-Marktes für Kleidung gibt dem Unternehmen Spreadshirt Anlass, in neuen Umsatzdimensionen zu denken: Bereits in wenigen Jahren soll Spreadshirt einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro erzielen. Davon ist Spreadshirt, welches erst im Jahr 2002 gegründet wurde, nicht mehr weit entfernt.

weiterlesen

Notiz

USANA kommt nach Frankreich und Belgien!

 ●  Netcoo Redaktion

USANA Health Sciences hat Pläne bekannt gegeben, im ersten Quartal 2012 nach Frankreich und Belgien zu expandieren und damit die Anzahl seiner weltweit aktiven Märkte auf 18 zu erhöhen. Laut den Statistiken des Weltverbandes WFDSA ist Frankreich mit einem jährlichen Umsatz von über 2,5 Milliarden Dollar der zehntgrößte Direktvertriebsmarkt der Welt. USANA plant sich mit seinem westeuropäischen Headquarters in Frankreich niederzulassen.

weiterlesen

Leslie A. Gallacher

Leslie A. Gallacher wird Vizepräsidentin von XANGO Nordamerika

 ●  Netcoo Redaktion

Das Wellness-Network Xango hat Leslie A. Gallacher, eine seiner hervorragendsten weiblichen Führungskräfte zur Vizepräsidenting für Nordamerika ernannt. Leslie A. Gallacher hat bereits in den letzten 7 Jahren bei Xango in verschiedenen Führungspositionen ihre Erfahrung und Know-How einbringen können und mehrere erfolgreiche Initiativen geleitet. Sie war unter anderem als persönliche Beraterin des Präsidenten, Direktorin für die Entwicklung neue Märkte, Senior Director für internationale Entwicklung, Senior Director für Vertriebspartnerangelegenheiten sowie Senior Director Nordamerika tätig und wird als innovative und motivierte Führungskraft hoch geschätzt.

weiterlesen

Umsatz-Anstieg bei Amway

Amway bricht Rekord: 1 Milliarde Dollar Umsatz im Juni!

 ●  Netcoo Redaktion

Der internationale Direktvertriebsriese Amway hat diesen Juni zum ersten Mal in seiner Unternehmensgeschichte die monatliche Umsatzgrenze von 1 Milliarde US-Dollar durchbrochen. Amway kann mit den Entwicklungen in allen seiner aktiven Märkte – mittlerweile mehr als 80 Länder weltweit – zufrieden sein. Die Juni-Umsätze stiegen in neun von Amways Top-10 Märkten, während China, Korea, Indien, Thailand, Taiwan, und die Ukraine sogar zweistellige Wachstumsraten verzeichnen konnten. Amway sieht den Grund für seinen Umsatzrekord in neuen erfolgreiche Produktangeboten und -aktionen, in der größeren Markenpräsenz durch globale Marketingkampagnen, sowie in Preisanpassungen an lokale Märkte.

weiterlesen

Mannatech Logo

Mannatech verabschiedet President International und Senior Vice President!

 ●  Netcoo Redaktion

Mannatech, Inc. hat den Rücktritt von Randy Bancino, President International und Claire Zevalkink, Senior Vice President und Global Chief Marketing Officer bekanntgegeben. Bancino war bei Mannatech für internationale Märkte verantwortlich, darunter Korea, Japan, Taiwan, Australien, Europa, Südafrika und Mexiko. Er leitete außerdem die Abteilung für globale Expansion und globale Lieferketten. Unter Zevalkinks Zuständigkeiten fielen Nordamerika und internationale Marketingstrategien, sowie Internetmarketing.

weiterlesen

Anstieg

Avon: 60 Prozent Gewinnplus!

 ●  Netcoo Redaktion

Starker Auslandsumsatz sorgte bei Avon Products Inc. im dritten Quartal 2008 für einen 60 Prozent höheren Gewinn gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im Vergleich zu 2007 mit 139,1 Millionen US-Dollar betrug der Gewinn des dritten Kalendervierteljahres 2008 222,6 Millionen. Dabei stieg der Umsatz des weltgrößten Kosmetikdirektvertriebs von 2,35 Milliarden US-Dollar auf 2,64 Milliarden. Die Avon Aktie fiel von 41,57 US-Dollar am 30. September auf 24,83 am 31. Oktober fiel und wurde zwischenzeitlich sogar unter 20 US-Dollar, dies entspricht dem niedrigsten Kurs seit sieben Jahren, notiert. Dies dürfte in erster Linie mit der durch die Finanzkrise verursachten Panik an den US-Finanzmärkten zu tun haben und weniger auf die nicht ganz erfüllten Gewinnerwartungen zurückzuführen sein.

weiterlesen

Herbalife Zentrale in L.A

Herbalife mit Rekordumsatz!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Direktvertriebsunternehmen Herbalife hat seine Quartalszahlen für das 4. Quartal 2007 bekannt gegeben: Demnach hat das Unternehmen einen Umsatz von 578,1 Millionen US-Dollar erzielt. Dies sind 18,6 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Zu dem neuen Rekordumsatz haben insbesondere die Länder USA, Taiwan, Italien und China beigetragen. Hier wurde wieder einmal ein zweistelliges Wachstum erzielt. CEO Michael O. Johnson: „Wir freuen uns, dass wir bereits zum 16. Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum erzielen konnten.“ Insgesamt konnte Herbalife 56.739 neue Distributoren verzeichnen.

weiterlesen

Avon Kollektion

Personelle Veränderungen bei Avon!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Direktvertriebsunternehmen Avon Products Inc. gab über eine Pressemeldung bekannt, dass die bisherige Executive Vice Präsidentin Elizabeth Smith zur Präsidentin bestellt wurde. Elizabeth Smith war bisher für Nordamerika und das globale Marketing zuständig.

Außerdem wurde Chief Financial Officer Charles Cramb zum Vice Chairman und Chief Finance and Strategy Officer berufen. Die Aufgabe von Cramb liegt darin, das Restrukturierungsprogamm von Avon zu leiten.

weiterlesen

Rick Going

Tupperware legt zu!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Umsatz des US-Direktvertriebsunternehmens Tupperware Brand Corporation ist im Jahr 2006 im Vergleich zum Vorjahr um 36% gestiegen.

Insgesamt erzielte Tupperware einen Umsatz von 1.74 Mrd. USD. Die Umsatzsteigerung ist auf den Bereich „Beauty“ zurückzuführen. Dieses Segment stieg von 72 Mio. USD (2005) auf nunmehr 483 Mio. USD. Die schnelle Steigerung kommt nicht von ungefähr, im Jahr 2005 erwarb Tupperware u.a. die Direktvertriebssparte von Sara Lee. Das Kerngeschäft Haushaltsartikel legte um 17% zu. Wachstumstreibende Märkte ist die Region Asien-Pazifik.

weiterlesen