millionen

Es geht nach oben

Welche Folgen hat das anhaltende Wachstum des Direktvertriebs?

 ●  Netcoo Redaktion

Für 2006 meldete die Branche allein für die USA einen Zuwachs von rund 1,1 Millionen Beratern allein in den USA. Profiteure: Vor allem die Unternehmen, die sich des Network-Marketing Modells bedienen und sämtliche Produzenten von Nahrungsergänzungen, die von je her einen großen Teil des Produktportfolios der Branche ausmachen.

weiterlesen

Nu Skin Management

Nu Skin mit Umsatzplus!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Unternehmen Nu Skin Enterprises, eins der größten Direktvertriebsunternehmen der Welt, hat im dritten Quartal 207 einen Umsatz von 290,70 Millionen US-Dollar erzielt. Damit liegt das Unternehmen +5% über dem Vorjahr. Insgesamt stieg der Umsatz in den ersten neun Monaten auf 826,20 Millionen US-Dollar (+3,1% zum Vorjahr).

weiterlesen

Giuseppe Madonia

Neuer Vertriebsleiter bei Pro Aqua!

 ●  Netcoo Redaktion

Bereits seit dem 01.09.2007 gibt es einen neuen Vertriebsleiter bzw. Managing Direktor für den internationalen Markt bei dem Aufsteigerunternehmen Pro Aqua aus Ansbach. Giuseppe Madonia heißt der neue Mann an der Vertriebs-Spitze des Raumreinigungsgeräteherstellers. Madonia war zuvor 6 Jahre Vertriebsleiter bei Hyla International und dort für den Erfolg im internationalen Bereich verantwortlich. Der Vertriebsprofi spricht insgesamt 4 Sprachen und ist unter anderem für Europa, Nord- und Südamerika verantwortlich.

weiterlesen

Katzen

Neue Produkte bei NNI AG!

 ●  Netcoo Redaktion

DogDie NNI AG bringt im Rahmen des 5-jährigen Bestehens Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Pferde und Katzen auf den Markt. Die auf der Basis der Bio-Signal-Theorie entwickelten Produkte werden unter dem Markenlabel VF 99­ (Veterinär Formula 99) vertrieben. Mit der Erweiterung der Tätigkeit auf die Entwicklung und Vermarktung von Ernährungsprodukten für Haustiere betritt die NNI AG einen neuen Markt mit einem Milliardenpotenzial auf internationaler Ebene.

weiterlesen

Hände

Vorwerk steigt in den Beteiligungsmarkt ein!

 ●  Netcoo Redaktion

Mit der Gründung der Vorwerk Direct Selling Ventures GmbH steigt das traditionsreiche und etablierte Direktvertriebsunternehmen Vorwerk in den Beteiligungsmarkt ein. Die Vorwerk Direct Selling Ventures ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft innerhalb der Vorwerk Gruppe, die Eigenkapital in junge innovative Unternehmen mit direktem Vertriebsweg zum Kunden investiert. Mit ihrem Investitionsansatz bringt sie die Wachstumsdynamik junger Unternehmen mit den finanziellen Möglichkeiten und dem Direktvertriebs-Know-how der Vorwerk Gruppe zusammen. Der Investitionsfokus liegt auf schnell wachsenden Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen im Direktvertrieb anbieten – sei es im direkten persönlichen Verkauf oder über Vertriebskanäle wie das Internet, Katalog oder Home-Shopping.

weiterlesen

David Beckham

Kick it like Beckham!

 ●  Netcoo Redaktion

Wo David Beckham und seine Frau Victoria auftauchen, da ist Medienrummel. Sehnsüchtig wird der ehemaliger Spieler von Real Madrid diese Woche in Los Angeles erwartet. Als neuer Hoffnungsträger für den Verein Los Angeles Galaxy. Ausgestattet mit einem Millionengehalt soll „Becks“ dem amerikanischen Fußball, der in den USA nur ein Schattendasein genießt, neues Leben einhauchen. Sein Gehalt (ca. 50 Mio. Dollar in 5 Jahren), so die Zeitung „Die Welt“ wird unter anderem durch den Galaxy-Hauptsponsor Herbalife finanziert.

weiterlesen

Achim Schwanitz

Vorwerk weiterhin auf Erfolgskurs!

 ●  Netcoo Redaktion

Im fünften Jahr in Folge sind Geschäftsvolumen, Ergebnis, Mitarbeiterzahl, Eigenkapitalausstattung und Liquidität von Vorwerk gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Mit 2,343 Milliarden Euro Geschäftsvolumen hat Vorwerk ein organisches Wachstum von 7 Prozent erzielt. Auch mit dem Geschäftsergebnis, das traditionell nicht veröffentlicht wird, zeigte sich Achim Schwanitz, einer der drei persönlich haftenden Gesellschafter von Vorwerk, anlässlich einer Pressemitteilung sehr zufrieden. Die Eigenkapitalquote liegt bei 46 Prozent. Die liquiden Mittel sind auf 723 Millionen Euro gestiegen.

weiterlesen

Andrea Jung

Avon steigert Umsatz!

 ●  Netcoo Redaktion

Der weltgrößte Kosmetikdirektvertreiber Avon Products Inc. erwirtschaftete im dritten Geschäftsquartal einen Nettogewinn von 150 Millionen Dollar bzw. 34 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erwirtschaftete Avon 56,2 Millionen Dollar bzw 12 Cents je Aktie. Die Erlöse stiegen auf insgesamt 2,2 Milliarden Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 9%.

weiterlesen

Freenet.de AG kooperiert mit First Mobile 24 AG!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Unternehmen Freenet.de AG kooperiert neuerdings mit dem Direktvertriebsunternehmen First Mobile 24 AG. Freenet wurde 1999 gegründet und zählt zu den schnellstwachsenden Technologieunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen hat zwar Millionen von Kunden und ein bemerkenswertes Wachstum, ist aber auch schon in der Vergangenheit wegen schlechtem Service und spontanen Tariferhöhungen aufgefallen.

weiterlesen

Ilhan Dogan

Der Duft des Erfolgs – Ilhan Dogan

 ●  Netcoo Redaktion

Der Duft des Erfolgs – Ilhan Dogan; Mitte 30 und einer der besten und erfolgreichsten Networker der Welt. Im Leben dieses Mannes jagte bisher ein Rekord den nächsten. Vor zweieinhalb Jahren etwa musste Ilhan Dogans Partnerunternehmen LR-International eine eigene Bonusstufe für ihn schaffen: den Senior President.

weiterlesen

The American Way of life!

 ●  Netcoo Redaktion

Nach Informationen der Amway GmbH Deutschland in Puchheim profitieren mehr als 3 Millionen Menschen in über 80 Ländern und Gebieten der Erde von der Amway-Geschäftsmöglichkeit. In Ländern wie Indien, deren Märkte sich noch in der Entwicklung befinden, bietet Amway, das weltweit größte Network Marketing Unternehmen der Welt aus den USA, hervorragende und hochinteressante Geschäftsmöglichkeiten.

weiterlesen

Oriflame steigert Umsätze!

 ●  Netcoo Redaktion

Das schwedische Direktvertriebsunternehmen Oriflame hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten um 23% gesteigert. Der Umsatz liegt nun bei 638,40 Millionen Euro, gleichzeitig stieg der Nettogewinn um 7% auf € 62,4 Millionen (Vorjahr: € 58,4 Millionen).

Oriflame Ceo Magnus Brännström gab bekannt, die Umsätze jedes Jahr um 5% bis 10% steigern zu wollen. Bis 2009 will der europäische Direktvertriebsriese einen operativen Gewinn von 15% erzielen.

Als erstes europäisches Unternehmen hat Oriflame zudem erst kürzlich in China eine Direktvertriebslizenz erhalten. Die Lizenz gelte für die Städte Nanjing, Wuxi, Suzhou und Kunshan in der Provinz Jiangsu Oriflame will noch in diesem November mit seinen Direktvertriebsaktivitäten starten.

weiterlesen