leisten

Logo UVDV

UVDV bekommt Traktion!

 ●  Netcoo Redaktion

Am 13. November fand in Frankfurt/ Main die zweite Mitgliederversammlung des Unternehmensverbands Direktvertrieb (UVDV) statt. Das neu verabschiedete Arbeitsprogramm wurde noch einmal bestätigt und die nächsten Umsetzungsschritte eingeleitet. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Jens M. Abend leitete am 13. November die 2. Mitgliederversammlung des UVDV mit einem Überblick der aktuellen Situation ein, bei dem er die Entwicklungen des, im Sommer beschlossenen Arbeitsprogramms vorstellte. Dabei sind zu jedem der vier bekannten Arbeitspunkte konkrete Fortschritte gezeigt worden.

weiterlesen

Maschmeyer

AWD: Finanzkrise macht sich bemerkbar!

 ●  Netcoo Redaktion

Die allgemeine Finanzkrise macht sich auch beim AWD, Deutschlands größten unabhängigen Finanzdienstleister, bemerkbar. Im Jahr 2007 erreichte die Maschmeyer Truppe einen Umsatz von 762,4 Millionen Euro. Das angepeilte Ziel, ein jährliches Wachstum von zehn Prozent, wurde jedoch infolge der Subprime Krise verfehlt. Dennoch ist der Umsatz auf Rekordniveau. Doch der AWD Vorstand Carsten Maschmeyer will noch mehr, dafür greift er jetzt tief in die Tasche. Bis zu 30 Mio. Euro für die Rekrutierung neuer Fachberater wolle man in diesem Jahr ausgeben. Geld spielt für Maschmeyer, der seinen Vertrag als Vorstand um weitere 5 Jahre velängerte, kaum noch eine Rolle: mit der neuen finanzstarken Muttergesellschaft Swiss Life im Rücken, kann er es sich bequem leisten. Auch weitere Akquisitionen in Deutschland und Osteuropa sind geplant.

weiterlesen

Bundesverband Direktvertrieb e.V. hält Neugründung für unglücklich!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Bundesverband für Direktvertrieb e.V. in Berlin teilte in einem Schreiben an die Netcoo Redaktion mit, dass man die Gründung eines weiteren Direktvertriebsverbandes für unglücklich hält:


„Wir halten die Gründung eines weiteren Direktvertriebsverbandes, der neben dem Bundesverband Network-Marketing (BVNM) und der Arbeitsgemeinschaft Homeservice bereits die dritte Verbandsgründung in den letzten Jahren darstellt, für unglücklich, weil der organisierte Direktvertrieb in Deutschland dadurch weiter zersplittert. Obwohl die Führung des neuen Verbandes betont, keine Konkurrenzsituation schaffen zu wollen, ist diese durch die angestrebte Aufnahme in die WFDSA eindeutig gegeben. Da die WFDSA bisher nur einen nationalen Verband pro Mitgliedsland zugelassen hat. sehen wir der weiteren Entwicklung allerdings gelassen entgegen, denn wir glauben nicht, dass die WFDSA ihre Position hierzu ändern wird.“

Am 08.03.2006 wurde der Unternehmensverband Direktvertrieb mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Mehrere strukturierte Direktvertriebsunternehmen haben mit der Gründung die Konsequenz aus der bisher ablehnenden Haltung und den erfolglosen Aufnahmen in den Bundesverband für Direktvertrieb mit Sitz in Berlin gezogen.


Netcoo Meinung:

Wir werden sehen, was der neue Unternehmensverband Direktvertrieb überhaupt auf die Beine stellt. Viele Unternehmen behalten sich derzeit einen Beitritt noch vor und warten bewusst ab. Abzuwarten bleibt auch, welche PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verband leisten kann und wie kapitalstark er ausgestattet ist.

weiterlesen

Dr. Dr. Cay von Fournier

Die vier Hauptaufgaben der Führung: Leistung aufbauen, fordern, gestalten und entwickeln

 ●  Netcoo Redaktion

Die vier Hauptaufgaben der Führung: Leistung aufbauen, fordern, gestalten und entwickeln

„Gott gibt die Nüsse, aber er beißt sie nicht auf.“ – Johann Wolfgang von Goethe

Unternehmen können sich auch heute noch durch außergewöhnliche Dienstleistungen vom Wettbewerb abheben. Diese Unternehmen sind auch in schwierigen Zeiten erfolgreich. Dies bedarf aber vor allem einer guten Führung, um die Herzen und Köpfe der Menschen zu gewinnen sowie das kreative Potenzial und das Engagement aller in einem Team Beteiligten zu entfalten.

weiterlesen