lebensmittel

Kochzauber schließt Finanzierungsrunde mit myToys.de und Project A Ventures ab

 ●  Netcoo Redaktion

Der im März 2012 in Berlin gestartete Online Lebensmittel-Service Kochzauber hat eine Finanzierungsrunde mit der myToys.de GmbH und Project A Ventures abgeschlossen. Im Rahmen dieser Partnerschaft beabsichtigt das Berliner Start-up Kochzauber, Deutschlands führender Anbieter von Kochboxen im Internet zu werden. Kochzauber wurde finanziert vom Company Builder Project A Ventures, der auch das Seed- Investment zur Verfügung gestellt hat und weiterhin an Bord bleibt.

weiterlesen

Lieber was gesundes bei Disney

Disney erteilt Junk-Food-Werbung eine Abfuhr!

 ●  Netcoo Redaktion

Der amerikanische Unterhaltungsriese Walt Disney http://disney.com will auf Werbung ungesunder Lebensmittel verzichten. Ab dem Jahr 2015 sollen ausschließlich unbedenkliche Produkte auf den Fernsehkanälen und Webseiten des Konzerns beworben werden. Disney will dadurch einen Beitrag im Kampf gegen die überhandnehmende Fettleibigkeit in den USA leisten. „Dies ist eine äußerst falsche Entscheidung und Teil einer naiven medienpolitischen PR-Strategie“, kritisiert Volker Nickel, Geschäftsführer des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft http://zaw.de , das Vorgehen Disneys.

weiterlesen

Gunther Wolfgang Schneider

PWS weiterhin sehr beliebt!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Direktvertriebsunternehmen PWS AG aus Zug in der Schweiz erhält mit dem Heilpraktiker und Bestsellerautor Gunther-Wolfgang Schneider einen prominenten Zuwachs. Schneider war bisher in seinen Publikationen und Vorträgen immer neutral was Produkte und Lösungen anging, dies änderte sich allerdings schlagartig durch den Kontakt mit der PWS AG. „Das Thema Wasser bereitete mir all die Jahre Kopfzerbrechen, da gerade im Bereich der Wasserreinigung nie etwas auf dem Markt war, dass ich mit gutem Gewissen hätte verantworten können. Zum ersten Mal in meiner beruflichen Laufbahn stehen mir mit den PWS-Produkten die Möglichkeiten der Wasseraufbereitung zur Verfügung, die ich als langjähriger Profi seit Jahren forderte, nämlich, die optimale Reinigung sowie die neutrale Vitalisierung des Wassers“, so Schneider auf Nachfrage.

weiterlesen

Dennis Nowak

Dennis Nowak erobert den Wassermarkt!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit einiger Zeit wohnt der Ausnahme Networker in der Schweiz. Von dort aus bearbeitet er den deutschsprachigen Markt. Dennis Nowak hat seine Vertriebsaktivitäten auf die sogenannten „High Ticket Items“ verlegt. Es geht um eine hochpreisige High-Tech Wasseranlage. Mit lediglich 100 Partnern würden Riesenumsätze getätigt, so Nowak. Der innerhalb der Branche als „Stehaufmännchen“ bekannte Vertriebsprofi ist nach nur einem Jahr wieder oben.

Dennis Nowak: „Einige ehemalige Networkgrößen haben diesen Markt ebenfalls erkannt und nehmen diese Megawelle mit.“ Durch eine Vorführung beim Kunden erkenne dieser sein Problem. Nowaks Team liefert dann die Lösung: „Seit einigen Monaten kann eine neue High-Tech Wasseranlage exklusiv über unseren Vertrieb bezogen werden. Sie liefert Quellwasserqualität und kostet den Kunden kein Geld, wenn er seine bisherigen Ausgaben für Mineralwasser dagegen rechnet.“

weiterlesen

Gericht

Unicity lässt sich nicht ausbremsen!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Unternehmen Unicity mit Sitz in Bad Homburg ist vor kurzem in Deutschland durch die Verbraucherschutzorganisation, den Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V. (der „Schutzverband“), abgemahnt worden. Es wurde eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf von Bios Life Slim erwirkt. Die einstweilige Verfügung beinhaltet u.a. folgendes:

1) Chrysanthemum Morifolium (ein laut Unicity geringer Inhaltsstoff in Bios Life Slim) muss bei Verwendung in der Europäischen Union als neuartiges Lebensmittel klassifiziert werden; und

2) die Produktversprechen auf den Verpackungen von Bios Life Slim entsprechen nicht den europäischen Bestimmungen.

„Unicity hat die Klagen durch den Schutzverband umgehend angefochten und einen Antwortbrief gemäß Standardverfahren eingereicht. Der Antwortbrief widerlegt die in der Klage erhobenen Forderungen vollständig. Unicity`s Rechtsbeistand reagiert momentan auf eine einstweilige Verfügung, die dem Schutzverband in dieser Sache bewilligt wurde, bevor das Gericht in Deutschland Unicity`s Antwort überprüfen konnte. Das Gericht in Deutschland wird jetzt Unicity`s Antwort und die wichtigen Fakten, die Unicity`s Position unterstützen, überprüfen“, so dass Unternehmen in einer offiziellen Mitteilung an die Netcoo-Redaktion.

weiterlesen

Vision

Bundesverwaltungsgericht bestimmt Abgrenzung von Nahrungsergänzungsmitteln zu Arzneimitteln neu!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Internetportal www.mlmrecht.de berichtet, dass das Bundesverwaltungsgericht mit seinem Urteil vom 25. Juli 2007 in drei Verfahren (3 C 21.06, 3 C 22.06, 3 C 23.06) entschieden hat, dass Produkte, die von ihrem Hersteller als Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt gebracht werden, nur dann von den Behörden als Arzneimittel eingeordnet und wegen fehlender Zulassung als nicht verkehrsfähig bezeichnet werden dürfen, wenn belastbare wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass sie die Funktionsbedingungen des menschlichen Körpers erheblich beeinflussen.

weiterlesen

Übergabe PM

PM-International hilft den „Tafeln“ der Vorderpfalz!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Direktvertriebsunternehmen PM-International hat erstmals in größerem Umfang, über die Speyerer Tafel, den Organisatoren der „Tafeln“ in Neustadt/Bad Dürkheim, Frankenthal und Ludwigshafen, ein größeres Kontingent an Lebensmitteln für Bedürftige kostenlos zur Verfügung gestellt.

weiterlesen

Werbeslogan „Senkt den Cholesterinspiegel” ist zulässig!

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Lebensmittel mit der Verpackungsaufschrift “Senkt den Cholesterinspiegel” und/oder “Für einen ausgeglichenen Cholesterinspiegel” ist nicht geeignet, bei einem durchschnittlich verständigen Verbraucher den Eindruck zu erwecken, es handele sich um ein zur Vorbeugung, Behandlung oder Heilung eines krankhaft erhöhten Cholesterinspiegels bestimmtes oder geeignetes Präparat. Das meldet die Internetseite www.mlmrecht.de. Ein Hinweis auf cholesterinsenkende Wirkung im Lebensmittelbereich ist keineswegs unüblich. So entschied das Verwaltungsgericht Minden mit Beschluß vom 29.06.2006 (6 L 201/06) und ließ damit die Herzen von Ballaststoff Getränkepulver-Networkern höher schlagen.

weiterlesen

Kathrin Aue

EFSA bestätigt Tahitian Noni Juice ist sicher!

 ●  Netcoo Redaktion

Die höchste Instanz in Sachen Lebensmittelsicherheit in Europa, die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA (European Food Safety Athority), hat in ihrem am 6. September 2006 veröffentlichten Untersuchungsbericht bestätigt, dass der Konsum des TAHITIAN NONI Juice des US-Direktvertriebsunternehmens Tahitian Noni International unbedenklich ist.

Aufgrund zahlreicher negativer Medienberichte, in denen der Konsum von Noni-Saft mit Leberschädigungen in Verbindung gebracht wurde, nahm sich die EFSA auf Bitte der Europäischen Kommission der Überprüfung des TAHITIAN NONI Juice an, so die Pressesprecherin Kathrin Aue von TNI Germany in einer Sondermeldung.

weiterlesen

Mal ein anderes Direktvertriebsunternehmen!

 ●  Netcoo Redaktion

Das ägyptische Direktvertriebsunternehmen Sekem startet derzeit mit einer Vertriebsgesellschaft in Deutschland. Berlin soll dabei als Basis für eine europaweite Expansion dienen, dies erklärte der Geschäftsführer von Sekem Deutschland Rasmus Bjerregaard in der aktuellen Ausgabe des Netcoo Magazins. Sekem wurde bereits 1977 gegründet und ist ein Fairtrade Unternehmen, welches verschiedene Bio-Lebensmittel, Gesundheitsprodukte und Textilien aus ökologischem Anbau produziert. Dem Gründer von Sekem Ibrahim Abouleish wurde im Oktober 2003 der Alternative Nobelpreis verliehen.

weiterlesen