kosmetikkonzern

Avon Logo

Avon erteilt Coty eine Absage – Übernahmeschlacht in der Kosmetikbranche?

 ●  Netcoo Redaktion

Der vermeintlich kleinere Kosmetikkonzern Coty näherte sich dem Rivalen Avon und unterbreitete ein Übernahmeangebot in Höhe von 10 Milliarden Dollar. Avon, das größte Direktvertriebsunternehmen in der Kosmetikbranche lehnte das Angebot jedoch komplett ab. Das Übernahmeangebot beflügelte wiederum den Aktienkurs von Avon, dieser stieg vorbörslich um knapp 20 Prozent. Coty ist Umsatzmäßig zwar der kleinere Konzern und erzielte 2010/2011 einen Umsatz von 4.1 Mrd. Dollar im Gegensatz zu Avon mit 11.3 Mrd. Dollar, doch die Kasse scheint prall gefüllt zu sein.

weiterlesen

Oriflame Logo

Oriflame mit guten Ergebnissen!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Kosmetikriese Oriflame erzielte im ersten Quartal 2011 einen Umsatz von 396,8 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum lag der Umsatz bei 361,9 Mio. Euro. Insgesamt sind derzeit 3.8 Mio. Consultants für das schwedische Unternehmen tätig. Beim EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) liegt das Unternehmen bei 53,3 Mio. Euro, der Cashflow liegt bei 16,5 Mio. Euro. Wachstum sieht CEO Magnus Brännstörm insbesondere in Asien und in der EMEA (Europe, Middle East, Africa) Region. Kernmärkte Oriflames sind Osteuropa und die GUS-Staaten.

weiterlesen

Avon Gewinn bricht im 3. Quartal um 47% ein – Umsatz steigt!

 ●  Netcoo Redaktion

Der US-Kosmetikkonzern Avon Products Inc. gab bekannt, dass sich der Unternehmensgewinn im dritten Quartal um 47 Prozent verringert hat. Begründung: Fast doppelt so hohe Werbeausgaben und Restrukturierungsbelastungen. Der Nettogewinn belief sich auf 86,4 Mio. Dollar nach 163,8 Mio. Dollar im Vorjahr. Der Umsatz stieg von 1,89 Mrd. Dollar auf 2,06 Mrd. Dollar.

weiterlesen

Neuer Sales Manager bei Unicity!

 ●  Netcoo Redaktion

Zum 01.09. trat ein neuer Corporate Sales Manager bei Unicity seinen Dienst in Bad Homburg an: Markus Hölle wird sich ab sofort für den deutschsprachigen Raum verantwortlich zeichnen. Hölle ersetzt als Sales Manager Rainer Wagner, der zum 01.09 das Unternehmen verlassen hatte. Unicity begründete den Schritt damit, das Wagner eine neue Herausforderung außerhalb von Unicity annehmen wolle. Zuletzt war Markus Hölle verantwortlicher Bereichs-Sales-Manager beim Kosmetikkonzern Avon.

weiterlesen