kontakt

OnthePhone

Durchhalten, auch wenn es einmal schwer fällt oder schwierig wird…

 ●  Netcoo Redaktion

Am 31. Juli ist der Tag der Freundschaft, die Gelegenheit, über das eigene Dasein als Freund und die Freundschaft im Allgemeinen nachzudenken. Was tue ich um ein guter Freund zu sein? Auf welche Freunde kann ich mich wirklich verlassen? Wie hat meine Freundschaft Bestand, auch wenn es einmal schwierig wird? Der Souveränitätsexperte Theo Bergauer vergleicht echte Freundschaft mit einem Marathonlauf und zählt Eigenschaften auf, die in beiden Bereichen gleichermaßen zählen.

Schon seit jeher hat sie Menschen fasziniert: Die längste olympische Laufdistanz, die bereits seit vielen Jahren Einzug gehalten hat in die Metropolen der Welt. Der Marathon mit seinen 42,195 Kilometern fordert Menschen heraus: Hart zu trainieren, auf der Strecke zu bleiben, auch unter schwierigen Bedingungen weiterzulaufen, niemals aufzugeben und dabei manchmal schier über sich selbst hinauszuwachsen. Eigenschaften, die auch in einer Freundschaft zählen.

weiterlesen

Sascha Bartnitzki

Hürden beim Verkauf überwinden!

 ●  Netcoo Redaktion

Zwar hat sich die Welt weitgehend technologisiert, verkauft wird aber in den meisten Fällen immer noch von Mensch zu Mensch. Ohne persönliche Kontakte läuft gar nichts. Weil Zeit aber Geld ist, ist diese bei vielen Kunden knapp bemessen. Damit stehen Verkäufer oft schon vor der ersten Herausforde-rung, überhaupt zu einem Termin mit ihrem Kunden zu kommen. Neben dem Zeitfaktor gibt es noch andere Hürden, die Verkäufer überwinden müssen, um zum Ziel, dem Abschluss, zu kommen. Welche das sind und wie Verkäufer damit am besten umgehen, erklärt der Experte für Akquise und Piranha Selling Sascha Bartnitzki im persönlichen Gespräch!

weiterlesen

Christian Goebel

Neuzugang bei Vemma!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Expansion von Vemma Europe nimmt immer mehr Gestalt an. Bereits in den vergangenen Wochen konnten erste prominente Zugänge verzeichnet werden. Jetzt hat Top Leader Maurice van Ophoven einen interessanten Coup gelandet: Der schnellste Agel Senior Direktor in Europa wechselt zu Vemma Europe. Christian Goebel hat nach eigenen Angaben in den ersten 3 Monaten bei Agel über 1.200 Leute ohne Spillover (Agel hat einen Binären Plan, Anmerk. d. Redaktion) selbst aufgebaut. Damit gehörte die Goebel Orga zu den schnellst wachsenden Agel Vertriebsorganisation in Europa. Gerüchten zur Folge soll die Führungscrew mitwechseln.

weiterlesen

Michael Strachowitz

Vom Umgang mit dem Nein!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Network-Marketing-Geschäft wäre so schön, wenn es das hässliche Wort „Nein“ nicht gebe. So oder ähnlich lautet die Antwort vieler Networker auf die Frage, wie es ihnen in ihrem Geschäft denn so geht. Offensichtlich hat dieses kleine Wort „Nein“ die Kraft, gestandenen Frauen und Männern genügend Angst einzujagen, um sie von ihrer wichtigsten Aufgabe abzuhalten: Den telefonischen Terminvereinbarungen und der Durchführung von Rekrutierungs- oder Verkaufsgesprächen. Gerne zieht man sich auf Alibitätigkeiten zurück und verbringt Stunden vor dem Computer um ein neues Rundschreiben zu entwerfen oder die Beamer-Präsentation des Uplines erneut zu verbessern, „weil der ja sowieso keine Ahnung mehr von der Praxis hat“. Warum haben diese vier Buchstaben N-E-I-N eine solche Macht und was kann man tun um davon zukünftig nicht mehr in Geiselhaft genommen zu werden? Suchen wir gemeinsam nach Antworten.

weiterlesen

Dr. Nathalie Mahmoudi

Haustür-Verträge im Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Es bestehen keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen den Direktvertrieb an der Haustür, am Arbeitsplatz oder bei Freizeitveranstaltungen. Zu beachten sind jedoch die besonderen Bestimmungen zum Widerrufsrecht des Verbrauchers. Am 1. April 2008 trat eine neue Verordnung in Kraft, welche die am 12. März 2008 im Bundesgesetzblatt veröffentliche Muster-Widerrufsbelehrung enthält.

Zu den wichtigsten Faktoren im Direktvertrieb zählen die persönlichen Kontakte. Gerne werden zunächst alle persönlichen Kontakte aufgelistet um dann jeden Bekannten, Verwandten und Kollegen aktiv anzusprechen. Darüber hinaus ist es üblich Fremde an der Tankstelle oder auf dem Sportplatz anzusprechen. Kennzeichnend für den Direktvertrieb ist stets der persönliche und direkte Kontakt zwischen dem Kunden und dem Anbieter. Dieser direkte Kontakt beinhaltet nach Ansicht des Gesetzgebers die Gefahr der Überrumpelung.

weiterlesen

Christel Frank

Christel Frank ist neue UVDV-Beauftragte!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Entscheidung ist gefallen: Christel Frank ist ab sofort die Beauftragte des Unternehmensverband Direktvertrieb e. V. und somit verantwortlich für die operative Geschäftsführung. „Mit Frau Frank konnten wir eine erfahrene Networkerin mit ausgezeichneter Branchen- und Verbandskenntnis für den UVDV gewinnen“, so Dr. Jens Abend, Vorstandsvorsitzender des UVDV. Die 59-jährige Schwäbin blickt auf 25 Jahre Erfahrung in Führungspositionen bei namhaften internationalen Direktvertriebsfirmen wie z. B. Avon Deutschland und Österreich, Creative Memories und The Pampered Chef, Deutschland.

weiterlesen

Top

Direktvertrieb als bequeme Antwort auf die alternde Gesellschaft!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Direktvertrieb unterschiedlicher Produkte über Hausbesuche ist „die komfortable Antwort auf die zunehmende Alterung der Gesellschaft“. Davon zeigt sich Iain Gibbs, Geschäftsführer der Amway GmbH in Puchheim bei München, überzeugt: Die geringere Mobilität im Alter sorge zwar für weniger Einkäufe in den klassischen Einzelhandelsgeschäften. Diesen Verlust an Lebensqualität könne aber ein qualifizierter Direktvertrieb mit regelmäßigen Hausbesuchen beim Kunden mehr als ausgleichen. Der Amway-Deutschland-Chef sieht seine Vertriebsform sogar im Vorteil: „Im heutigen Einzelhandel kommt die menschliche Beratung oft zu kurz. Zu stark dominieren die Selbstbedienungsläden. Der persönliche Direktvertrieb bringt den menschlichen Faktor wieder ins Spiel.“

weiterlesen

Es geht nach oben

Welche Folgen hat das anhaltende Wachstum des Direktvertriebs?

 ●  Netcoo Redaktion

Für 2006 meldete die Branche allein für die USA einen Zuwachs von rund 1,1 Millionen Beratern allein in den USA. Profiteure: Vor allem die Unternehmen, die sich des Network-Marketing Modells bedienen und sämtliche Produzenten von Nahrungsergänzungen, die von je her einen großen Teil des Produktportfolios der Branche ausmachen.

weiterlesen

Magie

Die Magie der Expansion!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Magie der Expansion! Das neue Netcoo-Buch vom Erfolgstrainer Roland Arndt unterstützt Sie beim Aufbau neuer Kontakte für begeisterte Kunden und aktive Geschäftspartner. Die beim Netcoo-Verlag veröffentlichten Artikel von Roland Arndt bringen diese Themen sehr praktisch auf den Punkt. Für dieses Buch mit den Schwerpunkten „Empfehlungen auslösen und meisterhaft telefonieren“ sowie „Erfolg und Geld“ wurden die Texte vom Autor um viele praktische Impulse, Arbeitsblätter und Checklisten ergänzt. Somit erhalten Sie einen konkreten Leitfaden für sich und Ihre Partner, um noch expansiver dieses Geschäft zur großen Karriere zu gestalten. Auch für ganz neue Networker ist dieses Buch die ideale Unterstützung zum Schnellstart.

weiterlesen

Alle 20 Sekunden eine Tupperparty!

 ●  Netcoo Redaktion

Durchschnittlich alle 20 Sekunden beginnt in Deutschland eine Tupperparty, dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Überwiegend Frauen nehmen an den Vorführungen der bekannten Kunststoffprodukte teil, die von fast 60.000 Tupperware-Beraterinnen durchgeführt werden. Tupperware erreicht nach Unternehmensangaben jedes Jahr etwa ein Viertel aller deutschen Haushalte.

weiterlesen