hoch

Rolf und Vicki Sorg

PM President’s Team Ehrung 2010 in St. Tropez!

 ●  Netcoo Redaktion

Allen neu qualifizierten President’s Teams wurde auch in diesem Jahr eine ganz besondere Ehre zu Teil. Der Gründer und Vorstand der PM-International AG, Rolf Sorg und seine Frau Vicki Sorg luden mit mehr als 50 Teilnehmer ab der Vertriebsstufe President’s Team zur größten President´s Team Ehrung in ihr privates Ferienhaus in St. Maxime bei St. Tropez ein.

Den persönlich geladenen Gästen begegnete Mitte Juni ein einmaliges Wochenenderlebnis mit luxuriösen Highlights vom Feinsten an einem der schönsten und exklusivsten Orte Europas an der französischen Cote d Ázur.

weiterlesen

Neuer Marketingplan bei LR?

Boni für Top Leute bei LR steigen erheblich! Zahlt der kleine Berater die Zeche?

 ●  Netcoo Redaktion

Neuer Vergütungsplan bei der LR Health & Beauty Systems GmbH aus Ahlen, dass Flaggschiff der Network Marketing Branche? So halten sich zumindest hartnäckig die Gerüchte, dass am kommenden Samstag ca. 1.000 führenden Beratern in Frankfurt etwas Neues bei den Provisionszahlungen präsentiert werden soll. Kein Wunder, war doch das Jahr 2008 für die LR Health & Beauty Systems ein Rekordumsatzjahr. Nach eigenen Angaben lag dieser bei 180 Millionen Euro und einer Ebitda-Marge von 22%. Zwar wird noch viel Geheimniskrämerei um die Änderungen betrieben, doch dringen bereits viele Informationen in den Markt, auch wenn wohl noch nicht alles endgültig entschieden ist.

weiterlesen

Verkäufer im Gespräch!

Hinter die Kulissen blicken………

 ●  Netcoo Redaktion

Warum erfolgreiche Verkäufer ab und zu Haken schlagen – „Haben Sie schon einmal diese Fernsehsendung gesehen, in der ein maskierter Magier zeigt, wie die Tricks der Zauberer funktionieren?“ Erst sieht man den Trick einfach so und dann erklärt der Magier, auf welche versteckten Handgriffe man achten muss und was eben noch verblüffend und buchstäblich nur durch Magie zu erklären war, ist jetzt nur noch eine perfekte Inszenierung.“

weiterlesen

Gegen Kaution wieder frei!

Haftbefehl gegen Kaution außer Vollzug gesetzt!

 ●  Netcoo Redaktion

Laut einer Email des Dogan-Vertrauten Volker W. an die Dogan-Downlineführungskräfte vom vergangenen Freitagabend ist der Spitzen-Networker Ilhan Dogan wieder auf freiem Fuß. Es gehe dessen besonderer „Dank an die Firma LR Health & Beauty Systems“. weiterhin heißt es in diesem Schreiben. „Gott sei Dank, konnte er (Ilhan Dogan, Anm. der Redaktion) seine Unschuld nach- und beweisen“.

In „dubio pro reo“, im Zweifel für den Angeklagten. Ilhan Dogan ist also wieder draußen und könnte so jetzt die vielen offenen Fragen beantworten. Schließlich hat er weniger Berührungsängste mit der Presse, als andere in der LR-Familie. Die Netcoo Redaktion hätte diese positive Nachricht gern direkt am Freitagabend online gestellt, wollte aber erst mit Ilhan Dogan selbst sprechen und zudem eine Bestätigung bei der Staatsanwaltschaft einholen. Die Blamage für die Staatsanwaltschaft wäre natürlich groß gewesen, wenn die lancierte Mail der Wahrheit entsprochen hätte. Denn der Top-Networker ist zwar einerseits draußen, aber diese Email täuscht andererseits auch falsche Tatsachen vor. {!jomcomment}

weiterlesen

Firmenlauf

Amway läuft für einen guten Zweck!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Direktvertriebsunternehmen Amway hat bei dem fünften Münchner Firmenlauf mit insgesamt 1.200 Läufern und Walkern den 2. Platz in der Kategorie „Fittestes Unternehmen“ belegt. In einer begleitenden Spendenaktion zu Gunsten von UNICEF konnten die Amway Teilnehmer zudem 8.100 Euro für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen erlaufen. „Wir haben zum vierten Mal gezeigt, dass Amway-Mitarbeiter sportlich ganz weit vorne liegen“, so Dimitri van den Oever, Geschäftsführer der Amway GmbH, der selbst als Läufer startete.

weiterlesen

RA Martin Fiebig!

Mit Kanonen auf Spatzen schießen?

 ●  Netcoo Redaktion

Große Markenhersteller aus dem Parfüm- und Kosmetikbereich beklagen sich seit Jahren darüber, dass sich immer wieder einige Direktvertriebsunternehmen sogenannter „Duftvergleichslisten“ bedienen und ihre No-Name Parfüms mit Markendüften vergleichen. Dabei gehen die Markenunternehmen mit aller juristischer Härte gegen die Direktvertriebe vor. Auch vor Vertriebspartnern wird nicht Halt gemacht. Wer mit Duftvergleichslisten arbeitet, muss damit rechnen das man kostenpflichtig abgemahnt wird. Notfalls wird man verklagt. In vielen Fällen haben die Gerichte bereits für die Markenunternehmen geurteilt. Vertriebspartner wurden dabei zu hohen Anwalts- und Gerichtskosten verdonnert. In einem aktuellen Fall sogar auf über 24.000 Euro. Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und haben nachgehakt, insbesondere bei der Kanzlei Lubberger und Lehment aus Berlin, die seit Jahren namhafte Markenartikler vertritt. Wir wollten von Rechtsanwalt Martin Fiebig wissen, ob hier nicht mit „Kanonen auf Spatzen“ geschossen wird?

weiterlesen