Handelsblatt

Karatbars: Harald Seiz erwirkt einstweilige Verfügung gegen „Handelsblatt“

 ●  Netcoo Redaktion

Vehement hatte sich Karatbars International gegen die aktuellen Vorwürfe der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ gewehrt („Auf Crashkurs mit der Börsenaufsicht“, 28.11.2019 / Netcoo berichtete), jetzt liegt sogar der Beschluss einer einstweiligen Verfügung vom Landgericht Berlin (vom 06.12.2019 / AZ: 27 0 710/19) von Harald Seiz als Antragsteller gegen das Handelsblatt vor.

weiterlesen

Karatbars widerspricht Handelsblatt-Meldung

 ●  Netcoo Redaktion

Karatbars International wehrt sich vehement gegen aktuelle Vorwürfe der deutschen Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“. Angeblich würde es Ermittlungen wegen des Krypto-Coins KBC des Unternehmens geben und Goldreserven seien nicht vorhanden. Implizit wird unterstellt, Anleger hätten Schaden genommen. Karatbars widerspricht der Meldung deutlich und weist sie zurück.

weiterlesen