grad

Ringana Firmensitz Schloß Hartberg

Wachstumsschub mit Venture Capital!

 ●  Netcoo Redaktion

Man ist mehr als zufrieden auf Schloß Hartberg in Österreich und Wuppertal. Gut ein Jahr, nachdem die Beteiligung von Vorwerk Ventures bei der Ringana GmbH besiegelt wurde, ziehen Andreas Wilfinger, Gründer und Mehrheitsgesell-
schafter von Ringana
und die Vorwerk Ventures Geschäftsführer Dirk Meurer und Norbert Muschong eine positive Bilanz: „Es zeigt sich, dass die gemeinsam gesetzten Ziele erreicht werden.“ Norbert Muschong zu den Gründen des Einstiegs von Vorwerk Ventures: „Andreas Wilfinger als Unternehmerpersönlichkeit, seine Philosophie und hohe ethische Werteordnung haben uns sehr überzeugt.“

weiterlesen

Vollberuflich durcstarten

Network Marketing: Gleich Vollzeit durchstarten?

 ●  Netcoo Redaktion

Der Start als Hauptberufler gehört eher zu den Ausnahmen in dieser Branche. „Nichts ist unmöglich“, lautet ein bekannter Werbeslogan eines großen japanischen Automobilproduzenten. Auf die Chancen bezogen die im Network Marketing liegen gilt das Gleiche. „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“, sang Stephan Remmler 1987. Auf die Branche übertragen ist das eine Ende der Wurst die Verwirklichung des „American Dream“ vom Tellerwäscher zum Millionär und das andere der totale Schiffbruch. Speziell bei einer Hauptberuflichkeit von Beginn an entscheidet das Zusammenspiel vieler Faktoren.

weiterlesen

Mount Kilimanjaro

proWIN – Der dritte Tag!

 ●  Netcoo Redaktion

Am dritten Tag der Expedition wird es langsam aber sicher Ernst für die Teilnehmer. Nach einer sehr kurzen Nacht mit nur wenigen Stunden Schlaf (Steffen Bug kam im Großen und Ganzen auf etwa eine Stunde…), ging es hoch bis auf 4.600 Meter, anschließend führte der Weg wieder 600 Meter abwärts, zum vorletzten Camp vor dem Gipfel. Kopfschmerzen sind jetzt ein fester Begleiter des Teams um Ingolf Winter und Wolfram Kons. Das Wetter bleibt konstant unkonstant. Mal ist es sonnig und warm, mal unangenehm und nasskalt. Nachts stößt der Körper bei minus 15 Grad Celsius an die Grenzen des erträglichen. Kalte Füße werden mit heißem Wasser behandelt.

weiterlesen