gmbh

Tennis-Point.de

Tennis-Point.de erhält Wachstumsfinanzierung von Vorwerk Ventures und Omnes Capital!

 ●  Netcoo Redaktion

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Capital Gesellschaft der Vorwerk Gruppe, investiert gemeinsam mit Omnes Capital (vormals Credit Agricole Private Equity) einen mittleren siebenstelligen Betrag in die Tennis-Point GmbH (www.tennis-point.de), dem Kategorie-Führer im e-Commerce im Marktsegment Tennis. Mit den neuen Gesellschaftern will das Unternehmen seine Marktstellung weiter ausbauen, die Internationalisierung vorantreiben und um ein neues Geschäftsfeld erweitern.

weiterlesen

At

Ecommerce Alliance AG gibt vorläufige Umsatzzahlen bekannt!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Ecommerce Alliance AG konnte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2011 deutlich steigern. Nach vorläufigen Berechnungen erwirtschaftete der E-Commerce Spezialist einen Umsatz von 26,7 Millionen Euro (2010: 19,4 Millionen Euro). Dies entspricht einem Wachstum von 37,6 Prozent. Die Umsatzerlöse erhöhten sich dank eines starken Geschäfts der pauldirekt GmbH und der Ecommerce Service Firmen sowie aufgrund der Erweiterung des Konsolidierungskreises um die Shirtinator AG. Das EBITDA beläuft sich nach vorläufigen Zahlen wie im Vorjahr auf minus 1,9 Millionen Euro. Im Wesentlichen belasteten weitere Investitionen zur Beschleunigung des Wachstums der Tochtergesellschaft pauldirekt GmbH das Ergebnis im Berichtsjahr.

weiterlesen

Torsten Will

Torsten Will wird nicht Gesellschafter der Numondu GmbH!

 ●  Netcoo Redaktion

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. So auch in diesem Fall: „Es ist Ali Coban als Gründer und Geschäftsführer wichtig, die strategischen Entscheidungen über die Expansion des Unternehmens alleine zu treffen. Ich widme mich daher zu 100% dem, was meine Passion ist: Erfolgstraining und Coaching meiner Mandanten,“ so begründete Ende Juli der international bekannte Erfolgstrainer und Karrierecoach Torsten Will, seine Entscheidung, die Option, Gesellschafter der Numondu GmbH zu werden, nicht länger in Betracht zu ziehen.

weiterlesen

TelDaFax startet großen Haiti-Spendenmarathon

 ●  Netcoo Redaktion

Zum dritten Jahrestag der Gründung des Tochterunternehmens TelDaFax ENERGY am 7. Februar startete das Troisdorfer Unternehmen TelDaFax anlässlich des Finales der TelDaFax-FIS-Team-Tour in Willingen eine große Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Haiti. Die Fussballprofis Stefan Kießling, Sami Hyypiä und Michael Kadlec von Bayer 04 Leverkusen, deren Haupt- und Trikotsponsor die TelDaFax ist, beteiligten sich dabei aktiv. Für jeden Schuss auf die TelDaFax-Biathlontorwand zahlte das Unternehmen 300 EUR, gelang den Profis ein Treffer, spendete die TelDaFax 3.000 EUR pro versenktem Ball. Insgesamt kamen so 23.400 Euro für die „Aktion Deutschland Hilft“ zusammen. Diese Aktion ist gleichzeitig der Auftakt zu einem Spenden – Marathon, der vom 7. Februar bis zu 7. März 2010 laufen soll und bei dem TelDaFax für jeden neuen Strom- oder Gaskunden 3 EUR pro neugeschlossenem Vertrag spendet.

weiterlesen

LMU Logo

Das LMU EC unterstützt Amway bei Initiative „Zukunft Selbständigkeit“!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Amway GmbH und das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München geben eine Zusammenarbeit bekannt, dies geht aus einer offiziellen Pressemitteilung von Amway hervor. Das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU EC) ist neuer Partner der Initiative „Zukunft Selbständigkeit“. Die Initiative wurde 2009 von Amway ins Leben gerufen und hat zum Ziel, die öffentliche Debatte über Selbständigkeit zu fördern und so einen Beitrag zur Gründerkultur in Deutschland zu leisten.

weiterlesen

Jeans sind nach wie vor beliebt!

Neuer Jeansvertrieb in Österreich!

 ●  Netcoo Redaktion

Mit dem Unternehmen La Esperanza GmbH beginnt ein neuer Direktvertrieb für Jeans in Österreich. La Esperanza wurde von den ehemaligen FE.N Haupt-Depotpartnern Sylvia und Andi Stangl gegründet. Im Produktprotfolio sind Damen- und Herrenjeans. Der Vertrieb soll sich derzeit aber ausschließlich nur auf Österreich beschränken. Für Vertriebspartner soll es ein attraktives Vergütungssystem, kostenlose Kommissionsware und keine Mindesumsätze geben.

weiterlesen

Verbandssitz in Berlin

3 neue Unternehmen im Bundesverband Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Bundesverband für Direktvertrieb e.V. in Berlin wächst weiter. Mit der EnBW Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH, der HYLA Germany GmbH und der The Pampered Chef – Deutschland GmbH, an dessen Muttergesellschaft der Investor Warren Buffet beteiligt ist, hat der Verband im September drei weitere, erfolgreiche Direktvertriebsunternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen aufgenommen. „Wir freuen uns, diese drei Firmen im Bundesverband begrüßen zu dürfen. Die kontinuierlich steigende Zahl von Mitgliedsunternehmen ist der beste Beweis dafür, dass der Direktvertrieb ein wichtiger Vertriebsweg ist, dessen Bedeutung von Jahr zu Jahr wächst“, sagte Rolf-Christian Schommers, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes, bei der offiziellen Vorstellung der drei neuen Mitglieder in Berlin.

weiterlesen

Vorwerk Logo

Vorwerk Ventures beteiligt sich an Enjo International!

 ●  Netcoo Redaktion

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Beteiligungsgesellschaft der Wuppertaler Vorwerk Gruppe, beteiligt sich am österreichischen Direktvertriebsunternehmens Enjo International GmbH. Enjo International entwickelt, produziert und vertreibt Haushaltsreinigungsprodukte, die auf Fasertechnologien basieren. Die Produkte der Österreicher werden mittlerweile in fast 30 Ländern vertrieben. Der Endverbraucherumsatz wird 2009, nach Unternehmensangaben mehr als € 40 Mio. betragen, davon mehr als 60% außerhalb Europas. Mit dem neuen Gesellschafter Vorwerk Ventures will das Unternehmen seine Marktstellung weiter ausbauen und das internationale Wachstum beschleunigen. Über die Beteiligungskonditionen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

weiterlesen

Helmut Spikker

Helmut Spikker investiert 20 Millionen Euro!

 ●  Netcoo Redaktion

„alea iacta est“ Die Würfel sind gefallen: Der LR-Gründer und ehemalige Inhaber von Deutschlands größtem Network Marketing Unternehmen Helmut Spikker kauft in seiner Heimatstadt Ahlen eine 30.000 Quadratmeter große Grundstücksfläche um dort eines seiner neuen Unternehmen anzusiedeln. Mehr als 20 Millionen Euro ist Spikker alleine der erste Bauabschnitt wert. Der erste Spatenstich erfolgt noch im September 2009. Das neue Spikker-Unternehmen wird seine Geschäfte im kommenden Jahr aufnehmen. Im ersten Bauabschnitt entsteht auf dem Gelände ein hochmodernes Logistikzentrum in der Größe eines Fußballfeldes von zirka 80 mal 120 Metern.

weiterlesen

Dr. Christian Friege

LichtBlick strukturiert Beteiligungen neu!

 ●  Netcoo Redaktion

Am 22. Juli gab das Mitgliedsunternehmen des Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e. V. , die in Hamburg ansässige „LichtBlick – die Zukunft der Energie GmbH & Co KG“ die Ausgliederung ihres Ökostrom- und Gashandelsgeschäft in ihre Tochter LichtBlick AG bekannt. Unter dem neuen Namen Turina Holding GmbH & Co. KG konzentriert sich die bisherige LichtBlick KG auf das Management ihrer Beteiligungen. Zum Vorstand der Vorstand der LichtBlick AG gehören Dr. Christian Friege (43, Vorsitzender), Gero Lücking (45, Energiewirtschaft), Mustafa Özen (36, Finanzen) und Olaf Westermann (47, Vertrieb). Bereits seit längerem trug das Quartett die Verantwortung für das operative Energiehandelsgeschäft der LichtBlick KG. Den Vorsitz des Aufsichtsrats übernimmt Unternehmensgründer Heiko von Tschischwitz (41). Einziger Aktionär der nicht an der Börse notierten LichtBlick AG ist die Turina Holding GmbH & Co. KG.

weiterlesen

Amway Lauf

Amway Läufer spenden 12.000 Euro an UNICEF!

 ●  Netcoo Redaktion

Laufen für den guten Zweck: Das Direktvertriebsunternehmen Amway hat mit der fünften Teilnahme am B2RUN München einen Spendenbetrag in Höhe von 12.000 Euro für UNICEF erzielt. In der Kategorie „Fittestes Team“ belegt Amway mit 1.010 Läufern und Walkern den zweiten Platz.. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Der Lauf hat bei Amway mittlerweile Tradition, den bereits seit 2005 laufen sowohl Angstellte des Unternehmens als auch selbständige Amway Vertriebspartner für UNICEF. Nach Unternehmensangaben werden für jeden gelaufenen Kilometer 1,00 Euro an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen gespendet.

weiterlesen

Anstieg

Nebenberufliche Selbständigkeit in der Krise interessant!

 ●  Netcoo Redaktion

Die nebenberufliche Selbständigkeit wird für die Deutschen in der Wirtschaftskrise immer interessanter, zu diesem Ergebniss kommt zumindest die Umfrage des Direktvertriebsunternehmens Amway. So sollen 76 Prozent der Befragten diese Form der Existenzgründung als attraktiv bewertet haben. Die repräsentative Umfrage ist Teil der Amway Initiative „Zukunft Selbständigkeit“, die zweimal pro Jahr die Einstellung der Deutschen zu beruflichen Veränderungen und zur Selbständigkeit untersucht. Das Marktforschungsunternehmen GfK führte die Umfrage durch.

weiterlesen