gleiche

IJango bleibt in der Kritik!

iJango bleibt in der Kritik!

 ●  Netcoo Redaktion

Während der gegenwärtigen schwachen allgemeinen Wirtschaftslage hat es nach Ansicht des Better Business Bureau (BBB) eine wahre Flut neu auf dem Markt erscheinender Network Marketing Firmen gegeben, vor einigen von denen jedoch als Pyramidensystemen gewarnt werden müsse. In einer am vergangenen Dienstag veröffentlichten Verlautbarung stellt das BBB fest, die Firma iJango erfülle die Merkmale genau so eines verbotenen Systems. BBB-Sprecher Steve Cox meint dazu: „iJango macht große Versprechungen hinsichtlich seiner Verdienstmöglichkeiten, aber unseren Untersuchungen zufolge ist das BBB der Auffassung, dass das Potential von iJango Gewinne zu machen von der Fähigkeit der Teilnehmer abhängt, neue Vertriebspartner zu gewinnen.“

weiterlesen

Herbalife Headquarter in L.A.

Weitere Direktvertriebslizenzen für China erteilt!

 ●  Netcoo Redaktion

Wie der aus Los Angeles, Kalifornien, USA stammende und global tätige Direktvertrieb Herbalife am 7. Juli bekannt gab, wurden dem auf Gewichtskontrollprodukte spezialisierten Unternehmen fünf weitere Direktvertriebslizenzen vom chinesischen Handelsministerium genehmigt. Damit kann der Wellnessriese sein Direktvertriebsgeschäft auf die Provinzen Fujian, Shan’Xi, Sichuan, Hubei und Schanghai erweitern. Die Lizenzen sind – Ausnahme Schanghai – ab sofort gültig.

weiterlesen

Neways Deutschland fordert Vertriebspartner auf Webseiten zu überprüfen

 ●  Netcoo Redaktion

Neways Deutschland hat bereits Ende Juni in einer Rundmail Vertriebspartner aufgefordert, umgehend die Vertriebspartner-Webpages auf gesundheitsbezogene Aussagen zu überprüfen und diese aus den Texten gegebenenfalls zu entfernen. Das Gleiche gelte auch für Erfahrungsberichte, deren Inhalte sich die Vertriebspartner vollumfänglich zu Eigen machen.

weiterlesen