gesellschaft

LMU Logo

Das LMU EC unterstützt Amway bei Initiative „Zukunft Selbständigkeit“!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Amway GmbH und das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München geben eine Zusammenarbeit bekannt, dies geht aus einer offiziellen Pressemitteilung von Amway hervor. Das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU EC) ist neuer Partner der Initiative „Zukunft Selbständigkeit“. Die Initiative wurde 2009 von Amway ins Leben gerufen und hat zum Ziel, die öffentliche Debatte über Selbständigkeit zu fördern und so einen Beitrag zur Gründerkultur in Deutschland zu leisten.

weiterlesen

Richter entscheidet zu Ungunsten von Amway!

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Bundesrichter in den USA hat im Fall einer Sammelklage von 27 ehemaligen Vertriebspartnern und unabhängigen Geschäftsinhabern ein Urteil zu Ungunsten der Amway Corp, das führende Network Marketing Unternehmen der Welt, gefällt. Dem Urteil zufolge ist es Amway untersagt, weiterhin seine früheren Vertriebspartner in ein Schiedsverfahren um Streitigkeiten zwischen beiden Parteien zu zwingen. Die unabhängigen Vertriebspartner hatten eine Beschwerde gegen Amway eingereicht und dabei beantragt, Quixtar, Amway’s Internethandel, zu untersagen, die Kläger „mit wiederholten Entscheidungen über Scheinbelästigungen mit einseitig beschlossenen, betrieblichen Geheimregularien zu belästigen und zu bedrohen.“

weiterlesen

Marcel Messerli

Bestlife3000 wächst in der Krise!

 ●  Netcoo Redaktion

Während in der aktuellen Wirtschaftskrise immer mehr traditionelle Unternehmen von der Insolvenz betroffen sind, wie im aktuellen Fall Arcandor, so geht die Krise doch an den meisten Unternehmen im Direktvertrieb und Network Marketing so gut wie spürlos vorbei. So auch bei dem Schweizer Colostrum Pionier Bestlife 3000. Gründer und Geschäftsführer Marcel Messerli zeigte sich erfreut darüber, wie sich die Umsatz- und Einstiegerzahlen des Unternehmens entwickeln: „Von einer Wirtschaftskrise können wir in unserem Unternehmen nichts spüren, im Gegenteil wir wachsen nach wie vor. Wir spüren das immer mehr Menschen offener für eine Karrierechance im Network Marketing sind und nach einem Halt suchen.“

weiterlesen

Ron Krämer

Nicht nachvollziehbare Entwicklung bei Neways!

 ●  Netcoo Redaktion

Soeben erreicht die Redaktion die Nachricht, dass Ron R. Krämer, erst seit dem 1. Oktober als Director Sales & Marketing an Bord der Neways Europe BVBA auch schon wieder von Bord gegangen ist. Gestern, am 24. November um 16:45 Uhr teilte das Unternehmen Krämer mit, dass er mit sofortiger Wirkung gekündigt ist. Die Gründe seien nicht in seiner Leistung zu suchen. Es gehe einzig und allein um Kostenreduzierung. Krämer zeigte sich der Redaktion gegenüber von der Entwicklung überrascht.

Nach der Schließung seiner Deutschen Niederlassung in Wiesbaden habe Neways einen Vertrauensverlust innerhalb seiner Beraterschaft in Deutschland hinnehmen müssen.

weiterlesen

Aufgepasst

Einstweilige Verfügung gegen TelDaFax Marketing!

 ●  Netcoo Redaktion

Die RWE Westfalen-Weser-Ems AG hat eine einstweilige Verfügung gegen die TelDaFax Marketing GmbH erwirkt. Wie RWE Westfalen-Weser-Ems bereits am Donnerstag in Dortmund mitteilte, hatte TelDaFax bei RWE-Kunden angerufen und einen Wechsel des Stromanbieters angeboten. Anschließend wurden Bestätigungen für angeblich erteilte Aufträge versandt und bei einigen Kunden mittels Lastschrifteinzug ein «Sonderabschlag» von bis zu 50 Euro eingezogen, ohne dass dafür eine Zustimmung vorlag. In dieser Vorgehensweise sah das LG Bonn ein wettbewerbswidriges Handeln und erließ eine einstweilige Verfügung. Ob TelDaFax Rechtsmittel einlegt, ist noch nicht bekannt. Fakt ist, dass der Kampf um die Stromkunden immer härter wird, RWE hat nach eigenen Angaben bereits zahlreiche Kunden an diverse Wettbewerber verloren.

weiterlesen

Amway UK

High Court erhebt keine Ansprüche gegen Amway UK!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit Monaten stand die britische Tochtergesellschaft des weltgrößten Network Marketing Unternehmens Amway in England heftig unter Beschuss. Dies hat sich jetzt endgültig geklärt. Das High Court (Oberste Zivil- und Strafgericht) erhebt kein Anspruch gegenüber der Gesellschaft. Die Situation in den vergangenen Monaten war brandgefährlich: John Hutton, Secretary of State of Business, Enterprise and Regulatory Reform setzte Amway mit einem Pyramidensystem gleich. Die Anschuldigungen gingen sogar soweit, dass keine neuen Distributoren mehr gesponsert werden durften. Ermittlungen der Regierung hätten angeblich ergeben, dass gerade einmal 10 Prozent der Amway Berater Geld verdienen würden.

weiterlesen

Frauenpower

Frauenmotivationstag! Frauenpower pur!

 ●  Netcoo Redaktion

Es ist eine Premiere für Deutschland und sicherlich auch für Frauen, die im Direktvertrieb / Network Marketing arbeiten mehr als interessant. Zum ersten Mal veranstaltet die Motivationsagentur aus Bonn den Frauenmotivationstag für Deutschland. Der Frauenmotivationstag soll sich zum jährlich wiederholenden, interdisziplinären Gipfeltreffen der Frauen aus allen Sparten der Wirtschaft und der Gesellschaft entwickeln, zu dem Frauen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen.

weiterlesen

Auge

Wiederholungstäter aus Amerika?

 ●  Netcoo Redaktion

In der ZDF Sendung WISO vom 17. März ist das US-Direktvertriebsunternehmen Mannatech unter die Räder gekommen. Das Mannatech-Produkt Ambrotose bestehend aus einer Mixtur von Zuckerverbindungen darunter Arabinogalactan soll angeblich laut Werbematerialien und Aussagen diverser Vertriebspartner gegen Krebs und Multiple Sklerose helfen. Zu dieser Erkenntnis komme der führende Mannatech Mitarbeiter für Gesundheitsfragen Dr. Steve Nugent. Dessen Doktortitel, so die Recherchen von WISO, sei in Deutschland aber überhaupt nicht zulässig. Auch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft wies die Produktaussagen als Geschäftemacherei zurück.

weiterlesen

Hände

Vorwerk steigt in den Beteiligungsmarkt ein!

 ●  Netcoo Redaktion

Mit der Gründung der Vorwerk Direct Selling Ventures GmbH steigt das traditionsreiche und etablierte Direktvertriebsunternehmen Vorwerk in den Beteiligungsmarkt ein. Die Vorwerk Direct Selling Ventures ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft innerhalb der Vorwerk Gruppe, die Eigenkapital in junge innovative Unternehmen mit direktem Vertriebsweg zum Kunden investiert. Mit ihrem Investitionsansatz bringt sie die Wachstumsdynamik junger Unternehmen mit den finanziellen Möglichkeiten und dem Direktvertriebs-Know-how der Vorwerk Gruppe zusammen. Der Investitionsfokus liegt auf schnell wachsenden Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen im Direktvertrieb anbieten – sei es im direkten persönlichen Verkauf oder über Vertriebskanäle wie das Internet, Katalog oder Home-Shopping.

weiterlesen