geschäftsmodell

Lifestyle Youtuber Karl Ess rechnet mit Network Marketing ab

 ●  Netcoo Redaktion

Zwei Jahre lang hat Karl Ess nicht über Network Marketing gesprochen. Jetzt hat der Lifestyle-Youtuber, Unternehmer und Fitness-Coach ein Video zu genau diesem Thema veröffentlicht. In „Meine bittere Geschichte mit Vemma, Network Marketing und Schneeball-Systemen“ rechnet Ess mit dieser Branche ab.

weiterlesen

Geld zurück für 350.000 Herbalife Berater

 ●  Netcoo Redaktion

Im Juli vergangenen Jahres erzielte das US-Network Marketing Unternehmen Herbalife eine Einigung mit der FTC, dass es 200 Mio. US-Dollar zahlen wird, damit es von der FTC nicht als illegales Pyramidensystem klassifiziert wird.

weiterlesen

Buyezee: Erster Shopreneur verdient sechsstellig!

 ●  Netcoo Redaktion

„Es ist fantastisch zu sehen, wie schnell unsere Partner das Buyezee E-Commerce-Geschäftsmodell verstehen und die Chancen nutzen, die ein außergewöhnliches Einkommen in diesem spannenden Markt real werden lassen“, sagt CEO Daniela Claudia Szasz.

weiterlesen

Cover 06-2011

Direktvertrieb als Plan B!

 ●  Netcoo Redaktion

Ein seit Jahrtausenden bewährtes Geschäftskonzept. Warum Sie eine Karriere im Direktvertrieb als Ihren persönlichen Plan B in Betracht ziehen sollten. So lautet die derzeitige Titelstory der aktuellen Netcoo Ausgabe Juli / August 2011, die ab Donnerstag im ausgewählten Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Der Bericht zeigt ausführlich auf, welche Chancen der Direktvertrieb in Bezug auf Karriere und Selbständigkeit zu bieten hat. Oder warum zum Beispiel keine andere Industrie so viele Frauen in Top-Positionen vorzuweisen hat und warum gerade Frauen, Arbeitnehmer oder die Generation 50+ für dieses Geschäftsmodell prädestiniert sind. Lesen und weitergeben lohnt sich, gerade auch um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Weitere Themen sind der Wachstumsmarkt Anti-Aging, wie kann man hier als Vertriebspartner richtig Geld verdienen und Bio-Produkte, machen sie Nahrungsergänzungen bald überflüssig und was müssen Sie jetzt tun!

weiterlesen

MonaVie Deutschland Update!

 ●  Netcoo Redaktion

MonaVie hat eine Einstweilige Verfügung (28 O 612/10 Landgericht Köln) gegen eine Anwaltskanzlei erwirkt, deren nach MonaVie Angaben ungerechtfertigte Anschuldigungen gegen das Geschäftsmodell von MonaVie letzte Woche in drei Abmahnungen endete. Das Network-Unternehmen verkündete am Montag: „Wie Sie früheren Berichten entnehmen können, hat ein Konkurrenzunternehmen vor kurzem versucht Produkte auf den Markt zu bringen, die unseren MonaVie Produkten sehr ähnlich sahen. Wir haben es erfolgreich verhindert, dass diese Firma die nachgemachten Produkte so vermarkten konnte, dass Endverbraucher unter Umständen verwirrt werden. Wir haben gute Gründe zu glauben, dass die Anschuldigungen gegen unseren Vergütungsplan nichts weiter als eine Retourkutsche dieses Unternehmens sind.“

weiterlesen

Nova Nutria Kick Off Veranstaltung

Nova Nutria goes GLOBAL!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Januar Kick-Off-Tour der Nova Nutria AG fand ihren Abschluss mit der Veranstaltung im Günzburger Forum. Nach den erfolgreich verlaufenen Auftaktveranstaltungen in Ungarn, Serbien, Mazedonien, Bosnien, Kroatien und der Schweiz wurde auf der Veranstaltung der internationale Startschuss für die globale Expansion gegeben. Seit dem 9. Februar, 00:00 Uhr dürfen die NNI Berater ein weltweites Handelsvertreternetz aufbauen. Die globale Expansion wird durch das neue Tool IOS 24 ermöglicht.

weiterlesen

Amway UK

High Court erhebt keine Ansprüche gegen Amway UK!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit Monaten stand die britische Tochtergesellschaft des weltgrößten Network Marketing Unternehmens Amway in England heftig unter Beschuss. Dies hat sich jetzt endgültig geklärt. Das High Court (Oberste Zivil- und Strafgericht) erhebt kein Anspruch gegenüber der Gesellschaft. Die Situation in den vergangenen Monaten war brandgefährlich: John Hutton, Secretary of State of Business, Enterprise and Regulatory Reform setzte Amway mit einem Pyramidensystem gleich. Die Anschuldigungen gingen sogar soweit, dass keine neuen Distributoren mehr gesponsert werden durften. Ermittlungen der Regierung hätten angeblich ergeben, dass gerade einmal 10 Prozent der Amway Berater Geld verdienen würden.

weiterlesen