fragt

dokumente-netcoo

Schiedsgericht: Orrin Woodward und Partner sollen $ 25 Mio. zahlen

 ●  Netcoo Redaktion

In einem sogenannten „endgültigen Spruch“ wurden einer Pressemeldung zufolge Orrin und Laurie Woodward gemeinsam mit Chris und Terri Brandy sowie Tim und Amy Makes zur Zahlung von über 25 Millionen US-Dollar verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, Amway IBOs (Independent Business Owners = Vertriebspartner) vorgeschlagen zu haben, Quixtar zu verlassen und bei MonaVie einzusteigen. Woodward soll $12.736.659,- bezahlen, Brandy $9.578.756,- und Makes $3.533.230,-.

weiterlesen

Mit Jeans auf der Überholspur!

 ●  Netcoo Redaktion

Mit Jeans auf der Überholspur. Wenn derzeit einer zu den Überfliegern der Network Marketing Branche gehört, dann darf seine Name nicht fehlen: Patrick Temmerman. Aus dem Nichts heraus hat sich der Seiteneinsteiger in den letzten Monaten zu den Top-Earnern bei Fashion europe.net entwickelt. Innerhalb kürzester Zeit hat er die höchste Position im Marketingplan erreicht. Doch nicht nur das, mittlerweile sind erfolgreiche Leader und weitere Präsidenten in seinem Team entstanden. Kein Wunder: Wer versucht Patrick Temmerman telefonisch zu erreichen, kann schon mal lange warten müssen, Temmerman ist immer in Action und on Tour. Wenn man ihn fragt wo er sei, dann kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: Sponsern.

weiterlesen

Provision

„Die wollen doch nur ihre Provision!“

 ●  Netcoo Redaktion

Verkäufer und ihr Image. Natürlich gibt es schwarze Schafe – unter Verkäufern ebenso wie in allen anderen Bereichen und Branchen auch. Der weitaus größere Anteil der Verkäufer jedoch handelt ehrlich gegenüber seinen Kunden und weiß, dass eine erfolgreiche Kundenbindung, die vor allem langfristig bestehen soll, nur auf einem fairen Fundament aufgebaut werden kann. Ist das Image von Verkäufern also immer noch schlecht?

weiterlesen

Werfen mit Nebelkerzen?

Werfen mit Nebelkerzen oder……..

 ●  Netcoo Redaktion

…….Lügen haben kurze Beine? So lautet zumindest ein altes deutsches Sprichwort. Wie lange die Beine der Krisenbeauftragten und Pressesprecherin des einstigen Vorzeigenetworks und Deutschlands größten Network Marketing Unternehmens LR Health & Beauty Systems aus Ahlen, Maria Brinkmann sind, können wir derzeit leider nicht nachmessen. Eher kurz ist zu vermuten. Nun was angesichts der durchsichtigen Dementis und krassen, weil so offensichtlichen, Unwahrheiten, den Medien und Beratern von der LR-Pressesprecherin übergestülpt wird, wie dem Faschingsclown eine rote Pappnase, niemand ernsthaft wundern dürfte. Gut, eine Pressesprecherin macht zunächst auch nur ihren Job für ihr Unternehmen. Aber…. {!jomcomment}

weiterlesen