finanzstarken

Maschmeyer

AWD: Finanzkrise macht sich bemerkbar!

 ●  Netcoo Redaktion

Die allgemeine Finanzkrise macht sich auch beim AWD, Deutschlands größten unabhängigen Finanzdienstleister, bemerkbar. Im Jahr 2007 erreichte die Maschmeyer Truppe einen Umsatz von 762,4 Millionen Euro. Das angepeilte Ziel, ein jährliches Wachstum von zehn Prozent, wurde jedoch infolge der Subprime Krise verfehlt. Dennoch ist der Umsatz auf Rekordniveau. Doch der AWD Vorstand Carsten Maschmeyer will noch mehr, dafür greift er jetzt tief in die Tasche. Bis zu 30 Mio. Euro für die Rekrutierung neuer Fachberater wolle man in diesem Jahr ausgeben. Geld spielt für Maschmeyer, der seinen Vertrag als Vorstand um weitere 5 Jahre velängerte, kaum noch eine Rolle: mit der neuen finanzstarken Muttergesellschaft Swiss Life im Rücken, kann er es sich bequem leisten. Auch weitere Akquisitionen in Deutschland und Osteuropa sind geplant.

weiterlesen

LR: Berater ist König – Ausrichtung auf Vertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

Die LR Health & Beauty Systems GmbH mit Sitz in Ahlen, eines der größten Direktvertriebsunternehmen in Deutschland, will sich nach dem verstärkten Aufbau von Marketingkompetenz nun verstärkt auf die Bedürfnisse des Vertriebs ausrichten.

„Dies ist insbesondere wichtig, da in der Beraterschaft in den letzten Monaten immer wieder Unsicherheit hinsichtlich der Ausrichtung der Unternehmensstrategie aufgekommen ist“, so Dr. Jens Abend neuer Geschäftsführer (Chief Sales Officer) und verantwortlich für die Gesamtvertriebsstrategie einschließlich der Auslandsmärkte, in einem Schreiben an die LR-Berater.

„LR gelte in der Network Welt nach wie vor als absolutes Vorzeigeunternehmen, dies solle auch zukünftig so sein, man sei nach wie vor die Nr. 1, so Dr. Abend weiter in dem Anschreiben.

Dr. Jens Abend selber ist ein Vertriebsprofi und hat seine Karriere mit dem Schwerpunkt Vertriebsmanagment in der internationalen Konsumgüterwelt verbracht. In den letzten Jahren hat der Diplom Kaufmann für die Unternehmen Henkel, Procter & Gamble und als Geschäftsführer für die internationale Unternehmensberatung McKinsey & Company gearbeitet. Zuletzt war er als Vorstandsmitglied bei der Fielmann AG beschäftigt.

Netcoo Meinung:

Der Berater ist König. Das Unternehmen hat das Potential ein Global Player zu werden. Mit Apax verfügt LR zudem über einen finanzstarken Investor und Gesellschafter. In den vergangenen Monaten hatte LR bereits kräftig in das Marketing investiert. Im November 2004 hatte Apax 49% der Gesellschaftsanteile übernommen, seitdem ist das Unternehmen nicht mehr Inhabergeführt. Es wird sich zeigen, ob sich die Investitionen auszahlen und ob das LR-Management das Unternehmen auf einen internationalen Erfolgskurs ausrichten und somit aus dem Schatten der damaligen Gründer Helmut Spikker & Achim Hickmann heraustreten kann.

weiterlesen