entsprechenden

Avon Logo

Liz Smith verläßt AVON!

 ●  Netcoo Redaktion

Der US-Direktvertriebsgigant Avon Products hat offiziell bekannt gegeben, dass die bisherige Präsidentin Elizabeth Smith sich entschlossen hat, das Unternehmen zum 30. Oktober 2009 zu verlassen. Anlaß war dem Vernehmen nach ihr bereits seit langem angestrebtes Ziel, CEO zu werden. Avon teilte außerdem mit, das Elisabeth Smith ihre Entscheidung nach einer fünfjährigen, äußerst erfolgreichen Berufsentwicklung getroffen habe.

weiterlesen

Know for Yourself

Wie man die Massen erreicht!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Polaris Media Group, ein neu gegründetes Lehrinstitut für angehende Unternehmer und solche, die ein ‚home based business‘ anstreben, hat nach eigenen Angaben die ersten Auflagen ihrer neuesten „Know For Yourself“- und „Join The Evolution“ – DVDs von 10.000 Stück bereits abverkauft. „Know For Yourself“ war auf entsprechenden Veranstaltungen in Australien, den USA und Spanien innerhalb von 48 Stunden ausverkauft. Jetzt produzierte die Firma eine Neuauflage von 40.000 Stück nach.

weiterlesen

Tianshi Logo

Umsatzverdopplung in Sicht!

 ●  Netcoo Redaktion

Nach den ersten zwei Drittel dieses Jahres zeichnet sich für den Chinesischen Direktvertrieb Tianshi eine Verdopplung des Vorjahresumsatzes in Argentinien ab. Gleichzeitig dürfte die Anzahl der Berater von 10.000 Ende 2007 auf 13.000 bis zum Jahresende anwachsen. Das auf Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) spezialisierte Network erwartet etwa 3 Millionen US-Dollar Jahresumsatz für Argentinien. Vom einzigen im Rahmen eines Joint Ventures in Argentinien produzierten Produkt, einer auf Lehm aus Patagonien basierende Creme, sollen 100.000 Einheiten exportiert werden. Tianshi plant, Algen im Land zu produzieren, hat aber noch keine entsprechenden Pläne für eine Produktionsanlage vorgelegt.

weiterlesen

Lohneinbußen

USA: Wirtschaftslage beschleunigt Markt für Zweitjobs

 ●  Netcoo Redaktion

Wegen der nachlassenden Konjunktur nehmen viele Menschen, darunter speziell Frauen, zusätzliche Jobs an. Laut NewsChannel8, Washington DC verzeichnete ein US-Direktvertrieb im ersten Quartal 2008 einen Beraterzuwachs von 658 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2007. Und auch andere Unternehmen wie Herbalife, Private Quarters oder U-Design Jewelry profitieren in Form wachsender Beraterzahlen von der schwierigen Wirtschaftslage. Amy Robinson, bei der US-DSA zuständig für Öffentlichkeitsarbeit: „Das gesteigerte Interesse der Menschen am Direktvertrieb ist auf Kündigungen oder auch verkürzte Arbeitszeiten mit entsprechenden Lohneinbußen zurückzuführen. Neben dem Direktvertrieb bietet die Gastronomie Menschen, die an einem Zweitjob interessiert sind, ein Betätigungsfeld.

weiterlesen