entschieden

LR Kids Fund

LR startet mit LR GLOBAL KIDS FUND!

 ●  Netcoo Redaktion

Die LR Health & Beauty Systems GmbH hat nun offiziell den LR GLOBAL KIDS FUND ins Leben gerufen. Unter dem Motto „for a promising future“ bietet der LR GLOBAL KIDS FUND dort Unterstützung an, wo sie am wenigsten beachtet wird: direkt vor der eigenen Türe. Das heißt Verantwortung konkret, nah und vor Ort an allen 30 LR Standorten weltweit: „Die Medien berichten tagtäglich über Kinder, die an schweren Krankheiten zu leiden haben, misshandelt wurden oder denen schlichtweg eine hilfreiche und solide Ausbildung fehlt. Allein in Europa leben 19 Mio. Kinder unter der Armutsgrenze“, schildert LR Geschäftsführer Dr. Jens Abend die Situation.

weiterlesen

Netcoo-Online-PDF Volume 2: Step by step!

 ●  Netcoo Redaktion

Das neue Netcoo-Online-PDF Volume 2. Schlag auf Schlag geht es weiter. Jetzt wieder zum kostenlosen Download. Von ganz unten nach ganz oben. Erfolgsstories wie sie das Network-Leben schreibt: Step by step – Passives Einkommen. Das war das Lockwort für Daniel Müller, der als 24-jähriger zum ersten Mal Kontakt mit dem Network Marketing hatte. Heute ist Daniel Müller einer der erfolgreichsten Top-Leader des US-Unternehmens Unicity. Und finanziell unabhängig. Lesen Sie dazu einen weiteren Trainingsartikel des Top-Trainers Roland Arndt und die ultimativen Network-Steuertipps des Betriebsprüfers Ralf Lindner.

weiterlesen

Heiß

Auswirkungen auch auf die Network Marketing Branche!

 ●  Netcoo Redaktion

Seit einiger Zeit umstritten ist die Haftung von Internetseitenbetreibern für sogenannte Hyperlinks. Der BGH (Urteil vom 18.10.2007 – Az.: I ZR 102/05) hat nun laut www.mlmrecht.de nun hierzu eine grundsätzliche Entscheidung getroffen. Dabei entschieden die Karlsruher Richter, dass sich die Haftung eines Internetseitenbetreibers, der von seiner Website auf rechtswidrige Internetangebote verlinkt, nach den allgemeinen Bestimmungen ohne die Haftungspriviligierung des TMG richtet.

weiterlesen

Logo UVDV

Unternehmensverband verabschiedet Code of Ethics!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Unternehmensverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Frankfurt hat am Dienstag über den sogenannten Code of Ehics (Verhaltensstandards) abgestimmt. Mehrheitlich haben sich die Mitgliedsunternehmen dafür entschieden. Insgesamt stößt der Verband auf immer mehr Interesse bei Direktvertriebsunternehmen. Die Verhaltensstandards enthalten Grundsätze für die Beziehungen und das Verhalten der Mitgliedsunternehmen zu Endkunden, Vertriebspartnern sowie zwischen Mitgliedsunternehmen und unter Vertriebspartnern, zu denen sich die Mitgliedsunternehmen ‑ unter Einschluss von Tochtergesellschaften – als Maßnahme der Selbstregulierung bekennen.(Auszug)

weiterlesen

Vision

Bundesverwaltungsgericht bestimmt Abgrenzung von Nahrungsergänzungsmitteln zu Arzneimitteln neu!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Internetportal www.mlmrecht.de berichtet, dass das Bundesverwaltungsgericht mit seinem Urteil vom 25. Juli 2007 in drei Verfahren (3 C 21.06, 3 C 22.06, 3 C 23.06) entschieden hat, dass Produkte, die von ihrem Hersteller als Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt gebracht werden, nur dann von den Behörden als Arzneimittel eingeordnet und wegen fehlender Zulassung als nicht verkehrsfähig bezeichnet werden dürfen, wenn belastbare wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass sie die Funktionsbedingungen des menschlichen Körpers erheblich beeinflussen.

weiterlesen

Aus „Warenpräsentator“ wird „Direktberater

 ●  Netcoo Redaktion

Das Bundesgremium des Direktvertriebs in Österreich hat sich dazu entschieden, dass Selbständige im Direktvertrieb künftig nicht mehr Warenpräsentatoren heißen, sondern Direktberater. Die Umbennung wurde notwendig, da im Direktvertrieb nicht nur präsentiert sondern auch umfassend beraten wird.

weiterlesen