eigene

Website Mach-deine-party.de

Tupperware startet erste Werbekampagne für Endverbraucher!

 ●  Netcoo Redaktion

“Es wird Zeit, Präsenz zu zeigen.” Kurz und knackig erklärt Maik Scheifele, Pressesprecher für Tupperware Deutschland, den Start der ersten Tupper-Werbekampagne, die sich direkt an Endverbraucher richtet. In vielen Köpfen sei immernoch ein völlig veraltetes Bild von Tupperware verankert, dabei sei „Tupperware mittlerweile viel mehr als eine Schüssel mit Deckel.“

“Mach Deine eigene Party” ist das Motto der farbenfrohen Anzeigen, die in Magazinen wie “Glamour”, “Elle”, “Lecker” und “Maxi” erscheinen werden. Das Unternehmen will sich hiermit selbsbewusst als Anbieter von Erlebniswelten (den Tupperparties) positionieren.

weiterlesen

ilearningGlobal

EVE = Ausbildung vs. Entertainment?

 ●  Netcoo Redaktion

In den USA, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, versteht man unter EVE die Abkürzung für das Verhältnis zwischen Ausbildung und Unterhaltung, zwischen dem Geld, was man für Studium und Persönlichkeitsentwicklung oder den monatlichen Spaß ausgibt. Bei „ilearningGlobal“, einem relativ neuen US–Fernstudium-Network ist man der Überzeugung, dass es dieses Verhältnis ist, was über die persönliche Zukunft entscheidet. Unglücklicherweise gibt es nach Ansicht von „iLearning“ Millionen von Amerikanern, die sich mit dauernder, unterhaltender Ablenkung geradewegs selbst ins Armenhaus bringen.

weiterlesen

Windows 7

Windows organisiert Homepartys!

 ●  Netcoo Redaktion

Vertriebspartner von Amway, Tupperware, Avon und vielen anderen Direktvertriebsunternehmen kennen das seit Jahren: Freunde zu einer netten Homeparty einladen, in deren Verlauf man ihnen dann ganz entspannt Körperpflegeprodukte, Schlankheitsmittel oder Haushaltswaren vorstellt. Das Homeparty-Geschäft läuft seit Jahren. Das hat jetzt auch der Softwarekonzern Microsoft erkannt. Der Software–Gigant, der einst von Bill Gates, dem heute reichsten Menschen auf der Erde, geründet wurde, schlägt neuerdings den Anwendern vor, ihren Gästen auf speziellen Homepartys das neueste Betriebssystem Windows 7 vorzustellen. Ab dem 22.Oktober soll Windows 7 erhältlich sein.

weiterlesen

Chantira J. Vivatrat und Bryan Davis!

Hoher Besuch bei XanGo!

 ●  Netcoo Redaktion

Gründer und Führungskräfte von XanGo begrüßten eine Handelsdelegation der Königlich Thailändischen Regierung mit Ms. Chantira J. Vivatrat an ihrer Spitze, der Direktorin des Thailändischen Handelszentrums in Los Angeles und gleichzeitig Königlich Thailändische Honorarkonsulin. Während ihres derzeitigen Besuchs würdigte die Delegation die kreative Anwendung der thailändischen Nationalfrucht Mangostan und überreichte eine Ehrenurkunde, in der das Unternehmen für seine führende Rolle gewürdigt wird, mit der die Firma XanGo Mangostan in den Weltmarkt eingeführt hat.

weiterlesen

Vollberuflich durcstarten

Network Marketing: Gleich Vollzeit durchstarten?

 ●  Netcoo Redaktion

Der Start als Hauptberufler gehört eher zu den Ausnahmen in dieser Branche. „Nichts ist unmöglich“, lautet ein bekannter Werbeslogan eines großen japanischen Automobilproduzenten. Auf die Chancen bezogen die im Network Marketing liegen gilt das Gleiche. „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“, sang Stephan Remmler 1987. Auf die Branche übertragen ist das eine Ende der Wurst die Verwirklichung des „American Dream“ vom Tellerwäscher zum Millionär und das andere der totale Schiffbruch. Speziell bei einer Hauptberuflichkeit von Beginn an entscheidet das Zusammenspiel vieler Faktoren.

weiterlesen

Gabi Steiner

Humlas vergessene Kinder – Top-Networkerin Gabi Steiner in Nepal!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Kinder sind gerade sechs Jahre alt. Manche auch sieben oder acht. Die zerlumpten kleinen Gestalten, mit schmutzigen Gesichtern, manche barfüßig oder in zerschlissenen Turnschuhen, laufen um ihr Leben. Sie sind auf dem Weg in die große Stadt, Katmandu. Losgelaufen sind sie in der nepalesischen Bergregion Humla. Seit Wochen sind sie unterwegs. Manche haben sich aus eigenem Entschluss auf den Weg gemacht. Andere wurden weggeschickt. Aufs geratewohl. Von ihren Eltern. Die haben im Schnitt fünf Kinder, von denen dann bestenfalls zwei bis drei Überleben und älter als 15 Jahre werden. Sie sterben vor Hunger. Weil sie krank werden und keine ärztliche Versorgung erreichbar ist. Oder weil sie von nepalesischen Maoisten entführt, in Umerziehungskamps zu Kindersoldaten gedrillt und anschließend in einem sinnlosen Guerillakrieg verheizt werden.

weiterlesen

Michael Strachowitz

Wer hat welche Aufgaben?

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Grund für den Erfolg der Geschäftsidee Network-Marketing ist die Arbeitsteilung zwischen dem Unternehmen und den Vertriebspartnern. Das Network-Unternehmen stellt die Plattform zur Verfügung, kümmert sich um den gesamten administrativen Bereich, produziert oder beschafft die Ware und organisiert die Logistik. Dort sitzen – zumindest sollte das so sein – gelernte Kaufleute, gestandene Manager, Finanz – und EDV-Fachleute, Profis eben, die den Vertriebspartnern den Rücken frei halten.

weiterlesen

Hellbach

Statussymbol im Format 9 x 5,5 cm!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Business Card wird in manchen Ländern eher nebensächlich gehandhabt, aber in anderen ist sie von immenser Bedeutung (südostasiatischer Raum, Nord- und Südamerika).

Bei beruflichen Begegnungen werden Visitenkarten in Deutschland meistens ziemlich bald nach der Begrüßung ausgetauscht oder wenn man am Verhandlungstisch sitzt. Die wichtigsten Do’s and Dont’s habe ich für Sie in diesem Beitrag zusammengestellt:

weiterlesen

Bertelsmann Zentrale

Greift Bertelsmann zu?

 ●  Netcoo Redaktion

Der Gütersloher Milliardenkonzern Bertelsmann ist nach wie vor auf Expansionskurs. Über eine Tochtergesellschaft startete der Medienkonzern sogar vor wenigen Wochen eine eigene Colostrum Produktserie. Der Direktvertrieb spielt im Hause Bertelsmann, die auch an RTL sowie an Gruner + Jahr beteiligt sind, eine wesentliche Rolle. Nach bisher noch unbestätigten Informationen streckt Bertelsmann nun angeblich die Fühler nach einem großen deutschen Network-Unternehmen aus.

weiterlesen

Anastacia

Popsängerin Anastacia startet mit Duftkollektion im Direktvertrieb! Netcoo Interview!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Popsängerin Anastacia startet Anfang November mit einer eigenen Duftkollektion im Direktvertrieb. Nachdem der internationale Musikstar erst kürzlich mit s.Oliver eine eigene Modekollektion auf dem Markt launchiert hatte, bringt der Ahlener Direktvertriebskonzern LR Health & Beauty Systems jetzt das Anastacia Eau de Parfum mit dem klangvollen Namen „Resurrection“. Über 250.000 Berater dürfen sich nun freuen, einen weiteren Star in ihren Reihen aufgenommen zu haben.

weiterlesen