direktvertriebsbranche

50 gute Gründe, um in diesem Geschäft nicht erfolgreich zu sein!

 ●  Netcoo Redaktion

Wenn sich in der Direktvertriebsbranche nicht die gewünschten Erfolge einstellen, führt das häufig dazu, dass Menschen von Heute auf Morgen einfach aufgeben. Die Ursache für den Misserfolg hat verschiedene Gründe. Häufig versuchen Menschen ihre Misserfolge, der Branche in die Schuhe zu schieben und suchen die Ursachen nicht bei sich selbst. Herausforderungen lassen Menschen bekanntlich wachsen, doch dazu müsste man sich tagtäglich den Herausforderungen des Lebens stellen.

weiterlesen

Familienfreundlichkeit ist im Direktvertrieb eine Selbstverständlichkeit!

 ●  Netcoo Redaktion

„Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können, ist in der Direktvertriebsbranche eine Selbstverständlichkeit.“ Das betont der Geschäftsführer des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD) Jochen Clausnitzer anlässlich des Internationalen Tages der Familie am 15. Mai. Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner im Direktvertrieb können ihre Zeit selbständig einteilen und unter anderem im Homeoffice arbeiten. Anders als bei Festangestellten gibt es keine Präsenzpflichten. Das schafft Freiräume für Dinge, die neben dem Beruf wichtig sind und kann dazu beitragen, die persönliche Belastung durch unterschiedliche Verpflichtungen zu verringern.

weiterlesen

Internet-Marketing als Werkzeug für globalen Erfolg!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Welt hat sich verändert und mit ihr die Direktvertriebsbranche. Marschierten wir früher von Tür zu Tür um unsere Produkte zu offerieren, luden wir persönlich, telefonisch oder per Brief zu Schmuck- oder Duftpartys ein, gaben wir Pröbchen unserer Cremes und Nahrungsergänzungsmittel zum Testen weiter, so findet unser Business heute verstärkt im Internet statt.

weiterlesen

Notizen

Holtzbrinck Ventures ist an PIPPA&JEAN beteiligt!

 ●  Netcoo Redaktion

Offiziell ist zwar nichts vermeldet worden, doch im Portfolio der Holtzbrinck Ventures taucht das Startup und Social Selling Unternehmen PIPPA&JEAN auf. Das zeigt, dass die Venture Capital Gesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck (u.a. Die Zeit, S. Fischer Verlag) an der Gesellschaft von Gründer Gerald Heydenreich beteiligt ist. Erst Anfang Mai hat PIPPA&JEAN den Einstieg von Vorwerk Ventures verlauten lassen. Dieser Einstieg kam mehr als überraschend, zumal Vorwerk Ventures bisher offiziell keine Frühphasen-Finanzierung getätigt hat oder eigentlich tätigen wollte. Das scheint sich nun geändert zu haben. In PIPPA&JEAN und in dessen Geschäftsmodell (Social Selling) sieht man nämlich erheblich Potential.

weiterlesen

Kosmetik boomt bei Tupperware

Tupperware macht Avon zunehmend im Kosmetikbereich Konkurrenz!

 ●  Netcoo Redaktion

Mit über 10 Milliarden US-Dollar Umsatz ist Avon das größte Kosmetik-Direktvertriebsunternehmen der Welt, Tupperware wiederum zählt mit einem Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar zu den Global Playern der Direktvertriebsbranche. Alt eingesessen und weltweit bekannt. Kein Wunder findet doch alle 2 Sekunden weltweit eine Homeparty statt. Doch Tupperware setzt schon lange nicht mehr nur auf Plastikschüsseln. Im Gegenteil, rund ein Viertel des Umsatzes erzielt das US-Unternehmen bereits im Kosmetikbereich und macht damit Avon Konkurrenz. Das ursprünglich durch Tupperpartys groß gewordene Unternehmen wächst insbesondere in den Entwicklungs- und Schwellenländern und das sehr zum Leidwesen von Avon. Gerade in Brasilien, einem der weltgrößten Märkte für Direktvertrieb, musste sich Avon mit IT- und Logistikproblemen auseinandersetzen. Beraterinnen beklagten sich zunehmend über Lieferschwierigkeiten.

weiterlesen

Social Networks gewinnen an Bedeutung!

Social Networks stärken Marken im Web!

 ●  Netcoo Redaktion

Sie heißen Twitter, Facebook, MySpace, Xing, wer-kennt-wen, StudiVZ und neuerdings auch AIOVA. Alle haben eins gemeinsam, sie werden als Social Networks bezeichnet und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Nach E-Mail und Suchmaschinen dürften Social Networks schon heute zu meistgenutzten Webangeboten gehören. Kein Wunder, solche Kontaktplattformen befriedigen das menschliche Bedürfnis nach Kommunikation und sozialem Austausch. Doch nicht nur das, sie bieten auch ein ideales Werbeumfeld.

weiterlesen

AIOVA

AIOVA – The Business Area – Das Geheimnis ist gelüftet!

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Kreis und ein Plus. Selten wurde in den letzten Monaten in der Network Marketing Welt so viel gerätselt und spekuliert wie hier. Was steckt hinter den großflächigen Anzeigen, die auf eine eigenartige Internetadresse mit dem Namen www.einkreisundeinplus.de verweisen: Kommt er jetzt schon, der Multimillionär mit seinem neuartigen Unternehmen, ist es eine PR-Kampagne oder eine Steuer- und Rechtsberatung online, vielleicht eine Einkaufsgemeinschaft mit Preisvorteilen oder gar ein TV-Sender nur für die Direktvertriebsbranche? Keiner wusste was da kommt, aber eigentlich wusste jeder, das was kommt.

weiterlesen

Dr. Karlheinz J. Ossig

40 Jahre im Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

In diesen Tagen feiert Dr. Karlheinz J. Ossig, Geschäftsführer von Meridian Deutschland, sein 40 jähriges Jubiläum im Direktvertrieb. Auch wenn bekannterweise Direktvertriebsjahre doppelt zählen – meinen gute Freunde – man würde ihm sein Alter gar nicht mal ansehen. Im Jahr 1969 von keinem Geringeren als dem Bertelsmann-Patriarchen Reinhard Mohn eingestellt, wurde Ossig erstmals mit dem „Direktvertriebsvirus“ infiziert. Der Kulturschock kam schnell, von ethisch forschender pharmazeutischer Industrie, seinem ersten Arbeitgeber, zum Lexikonverkäufer und Buchclubwerber.

weiterlesen

Verkaufspartys

Großbritannien: Homepartys boomen!

 ●  Netcoo Redaktion

Während beispielsweise der Bekleidungseinzelhandel auf Grund der derzeitigen Rezession um das Überleben kämpft, geht es der Direktvertriebsbranche in Großbritannien hervorragend. Allein die Mitgliedsunternehmen der britischen DSA machen rund drei Milliarden US-Dollar Jahresumsatz. Captain Tortue ist ein französisches Direktvertriebsunternehmen, das Designermode für Frauen und Kinder über Wohnzimmerpartys vermarktet. 2004 startet Captain Tortue auf der britischen Insel.

weiterlesen

Robert Conlee

XanGo beruft neuen CEO – Schweiz erfolgreich eröffnet!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Unternehmen XanGo, LLC hat den Industrieveteran Robert S. Conlee zum Chief Executive Officer ernannt und A. Craig Hale von seiner bisherigen Position als Vorstand der Rechtsabteilung zum Präsidenten von XanGo befördert. Conlee steigt mit fast 18 Jahren Erfahrung in Führungspositionen und Management in der Direktvertriebsbranche, vor allem bei der in Provo Utah ansässigen Firma Nu Skin Enterprises, bei XanGo ein. Neben anderen Aufgaben war er Senior Vice President Sales und Marketing und Chief Operating Officer der Pharmanex Ernährungsabteilung, die beinahe die Hälfte des jährlichen Umsatzes von Nu Skin erwirtschaftete. Conlee war zudem Präsident von Nu Skin Japan, Nu Skins größtem Markt, und Präsident der Region Nordasien, wo er für jährliche Erträge von mehr als 600 Millionen Dollar verantwortlich war und mit einigen hunderttausend aktiven Distributoren zusammenarbeitete.

weiterlesen