bringen

Vemma THIRST

Vemma Eröffnung in Kanada!

 ●  Netcoo Redaktion

Vemma Nutrition hat letztes Wochenende offiziell seine neue Geschäftsstelle in Kanada eröffnet. BK Boreyko, Gründer und Geschäftsführer des Nutrition- und Wellnessnetworks: „Unser Geschäft hier in Kanada ist einfach die logische Weiterführung von Gesundheits- und Wellnesstrends in einem Land, das schon jetzt viel Wert auf diesen Bereich legt. Unser Ziel ist es, unsere Geschäftsmöglichkeit und somit gesundheitliche sowie finanzielle Sorgenfreiheit weltweit so vielen Menschen wie möglich anbieten zu können.“

weiterlesen

Black Eyed Peas Sängerin Fergie Ferguson

Fergie – Das neue Gesicht von AVON!

 ●  Netcoo Redaktion

Avon Products, Inc. hat seine Partnerschaft mit der Preisgekrönten Künstlerin Fergie bekannt gegeben Eine äußerst plakative Wahl, die die weltbekannte Direktvertriebs-Marke hier getroffen hat, denn Fergie verkörpert die gleiche Unabhängigkeit, das Vertrauen und die Weiblichkeit, die Avon bewirbt. Avon pocht dabei auf eine höchst talentierte Sängerin, Liedautorin, Mode-Designerin und Schauspielerin, um mit ihr an einer Duftkomposition zu arbeiten, die ihren einzigartigen Charakter und Sexappeal verkörpert.

weiterlesen

Logo Monavie

MonaVie führt „Acai“-Drink in Polen ein!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Direktvertriebsunternehmen MonaVie ließ offiziell verlauten, dass es nicht nur den polnischen Markt betritt, sondern dort auch als einer der ersten ein gesundheitsförderndes Getränk auf der Basis der brasilianischen Acai-Beere vermarkten wird. Eine stetig steigende Zahl unabhängiger Vertriebspartner soll dem Vernehmen nach den polnischen Verbrauchern eine erste Geschmacksprobe des MonaVie–Drinks anbieten.

weiterlesen

IJango bleibt in der Kritik!

iJango bleibt in der Kritik!

 ●  Netcoo Redaktion

Während der gegenwärtigen schwachen allgemeinen Wirtschaftslage hat es nach Ansicht des Better Business Bureau (BBB) eine wahre Flut neu auf dem Markt erscheinender Network Marketing Firmen gegeben, vor einigen von denen jedoch als Pyramidensystemen gewarnt werden müsse. In einer am vergangenen Dienstag veröffentlichten Verlautbarung stellt das BBB fest, die Firma iJango erfülle die Merkmale genau so eines verbotenen Systems. BBB-Sprecher Steve Cox meint dazu: „iJango macht große Versprechungen hinsichtlich seiner Verdienstmöglichkeiten, aber unseren Untersuchungen zufolge ist das BBB der Auffassung, dass das Potential von iJango Gewinne zu machen von der Fähigkeit der Teilnehmer abhängt, neue Vertriebspartner zu gewinnen.“

weiterlesen

Chantira J. Vivatrat und Bryan Davis!

Hoher Besuch bei XanGo!

 ●  Netcoo Redaktion

Gründer und Führungskräfte von XanGo begrüßten eine Handelsdelegation der Königlich Thailändischen Regierung mit Ms. Chantira J. Vivatrat an ihrer Spitze, der Direktorin des Thailändischen Handelszentrums in Los Angeles und gleichzeitig Königlich Thailändische Honorarkonsulin. Während ihres derzeitigen Besuchs würdigte die Delegation die kreative Anwendung der thailändischen Nationalfrucht Mangostan und überreichte eine Ehrenurkunde, in der das Unternehmen für seine führende Rolle gewürdigt wird, mit der die Firma XanGo Mangostan in den Weltmarkt eingeführt hat.

weiterlesen

Nikolaus und Dr. Claudia Enkelmann

„Erfolg ist Echo!“

 ●  Netcoo Redaktion

Fünf Fragen an Nikolaus und Dr. Claudia Enkelmann zum Thema „Geben und Nehmen“

Die meisten Menschen streben nach Glück und Erfolg. Doch ist beides nur möglich, wenn andere Menschen uns auf dem Weg unterstützen. Das Leben ist ein Prozess gegenseitiger Beeinflussung. Menschen stehen in Kontakt mit anderen Menschen – egal an welchem Ort der Welt und in welchen Bereich, ob privat oder beruflich. Wir befragten die Erfolgstrainer Nikolaus und Dr. Claudia Enkelmann wie man es schafft, dass der Erfolg wie ein Echo ist.

weiterlesen

Ryzoom in München

Neues Unternehmen: Ryzoom!

 ●  Netcoo Redaktion

Ein neues Direktvertriebsunternehmen geht ins Rennen: Die Familien Tafel und Pucher, langjährige Direktvertriebsprofis, gründeten gemeinsam mit der World Trade Center Confederation of Germany das Unternehmen Ryzoom Vertriebs GmbH. Dies geht aus einer offiziellen Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens sei es, qualitativ hochwertige, natürliche Produkte mit hohem USP-Faktor zu platzieren. Zunächst wolle man europaweit, später global expandieren. Bereits am 25. Januar gab es in München die erste offizielle Auftaktveranstaltung in Deutschland an der mehrere hundert Besucher teilnahmen. Ein Tag zuvor wurde in Wien Österreich eröffnet.

weiterlesen

Verlierer des Jahres 2006!

 ●  Netcoo Redaktion

Es war die Marketingnummer des Jahres 2006 – rausgekommen ist die größte Luftblase des vergangenen Jahres. Ja, es war groß, das Ankündigungsmarketing zweier Sternchen, die die Welt erobern wollten. Matthias Völcks (links im Bild) und Burkhard E. wollten hoch hinaus, sie wollten es den Network-Größen der Branche zeigen, wie man richtig Vertrieb aufbaut. Doch der Absturz aus dem Network-Himmel kam schneller als erwartet. So schnell das der Aufstieg noch nicht einmal richtig begonnen hatte.

Mit großen Zielen und Visionen startete das vermeintliche Dreamteam im Oktober 2006 die Aktion „1 Million Euro für das beste Werbekonzept. Während andere auf der Bühne stehen, stehen wir hinter dem Team“. Doch wo standen die Beiden bei dieser Aktion wirklich, vielleicht doch eher neben sich? Vollmundig wurde geworben und Vertriebler aus ganz Deutschland wurden mit viel Geld und wohl sehr heißer Luft geködert. Geblieben ist natürlich mal wieder nichts, außer verbrannter Erde.

weiterlesen

Auge

FLP geht gegen rechtwidrige eBay-Händler vor!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Forever Living Products Germany GmbH wehrt sich gegen rechtswidrige Verhaltensweisen von eBay-Händlern. Nach wie vor verkaufen Personen, die keine Distributoren der FLP sind, bei eBay FLP-Produkte. Dabei begehen sie oftmals massive rechtliche Verstöße. Dazu zählen Verbrauchertäuschung, verbotene Heilaussagen und Urheberrechtsverletzungen. Bei Verbrauchern, die über eBay diese Produkte erwerben, entsteht häufig der Eindruck, sie würden diese bei FLP-Distributoren oder gar FLP direkt erwerben.

weiterlesen

Aus dem Verkehr gezogen!

 ●  Netcoo Redaktion

„Wer Lebensmittel mit heilenden oder vorbeugenden Aussagen in den Verkehr bringt, erklärt diese laut Europäischer Arzneimittel-Richtlinie 65/65/EWG automatisch zu Arzneimitteln und ist dann für das illegale In-Verkehr-Bringen von Arzneimitteln zur Rechenschaft zu ziehen.“ Darauf verweist die Verbraucherschutzzentrale NRW. Dies betrifft insbesondere auch den Bereich der Nahrungsergänzungsprodukte. Vertriebspartner die solche Produkte vertreiben, sollten daher keinesfalls solche Aussagen zum anpreisen ihrer Produkte tätigen.

weiterlesen