brasilianer

Brasilien

Weiteres Wachstum erwartet!

 ●  Netcoo Redaktion

Zum Jahresbeginn meldete Direktvertriebspionier Amway für Brasilien mehr als 22 Prozent Umsatzwachstum in 2008. 2007 wuchs der dortige Markt sogar um rund 30 Prozent. Geschäftsführer Andre Radaun arbeitet an Maßnahmen, die den Verkauf weiter voran bringen sollen. Angedacht sind kleinere Verpackungseinheiten zu günstigeren Preisen, Anpassung der Kosmetika an die Vorlieben und den Hauttyp der Brasilianer, eine Website für Brasilien und spezielle Werbekampagnen, für die in 2009 Kosten von rund zehn Millionen US-Dollar veranschlagt werden. Zurzeit verfügt Amway über etwa 50.000 Berater im Land des fünfmaligen Fußballweltmeisters, denen ein Ausbildungsprogramm und lukrative Boni geboten werden.

weiterlesen

Konkurrenz für Avon und Oriflame in Russland!

 ●  Netcoo Redaktion

Der russische Direktvertriebsmarkt gilt als einer der attraktivsten in Europa. Diverse Direct Selling Companies sind bereits erfolgreich in Russland tätig. Jetzt hat das größte brasilianische Kosmetikunternehmen Natura Brasil angekündet, 2008 Russland eröffnen zu wollen. Das Unternehmen befindet sich bereits in der Produktzulassung. Natura Brasil setzt in Russland ebenfalls auf einen Direktvertriebsmodell mit innovativen Produkten.

weiterlesen