bohle

Jochen Clausnitzer

Jochen Clausnitzer wird Nachfolger von Wolfgang Bohle!

 ●  Netcoo Redaktion

Bereits zum 1. Juli 2011 ist der 40-jährige Jurist Jochen Clausnitzer in die Geschäftsführung des Bundesverbandes Direktvertrieb (BDD) eingetreten. Clausnitzer wird damit Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Wolfgang Bohle (67). Bohle wird nach Angaben des Bundesverbandes zum Ende des Jahres aus der Verbandsführung austreten. Jochen Clausnitzer hat zuvor elf Jahre beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) gearbeitet – seit 2006 als Referatsleiter „Europäisches und internationales Recht“ in der DIHK-Vertretung in Brüssel. „Die große Dynamik im Direktvertrieb ist für mich eine äußerst spannende Herausforderung“, erklärt Jochen Clausnitzer seine persönlichen Ambitionen. „Während meiner Arbeit in Brüssel habe ich die Entwicklungen in dieser Branche bereits intensiv verfolgt und freue mich nun darauf, den Direktvertrieb in Deutschland vertreten zu dürfen.“

weiterlesen

Sitz Bundesverband Direktvertrieb!

Positive Entwicklung beim Bundesverband Direktvertrieb e.V.!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Umsätze der im Bundesverband Direktvertrieb organisierten Unternehmen haben sich im 1. Halbjahr 2009 positiv entwickelt, dies geht aus einer offiziellen Mitteilung des Verbandes hervor. Vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2009 wurden Waren und Dienstleistungen im Wert von gut 801 Millionen Euro verkauft (gegenüber knapp 797 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr). Mit einem Zuwachs von 0,55 Prozent sind die Zahlen aber nur minimal ausgefallen. Für das 1. Halbjahr 2008 hatte der Bundesverband noch ein Minus von 0,33 Prozent gemeldet; im Gesamtverlauf des Jahres 2008 waren die Umsätze sogar um über 5 Prozent zurückgegangen.

weiterlesen

UWG Novelle

UWG-Novelle findet Zustimmung!

 ●  Netcoo Redaktion

Der am 21 Mai beschlossene Kabinentsentwurf zur Novellierung des „Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb“ (UWG) sieht brancheninterne Verhaltenskodizes vor. Der Bundesverband Direktvertrieb e.V. mit Sitz in Berlin begrüßt den Gesetzesentwurf der Bundesregierung. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Verbandes hervor.

„Wer als Unternehmer in Zukunft gegen Verhaltenskodizes, auf deren Einhaltung er sich verpflichtet hat, verstößt, läuft unter Umständen Gefahr, wettbewerbsrechtlich belangt zu werden“, so Wolfgang Bohle, Geschäftsführer des Bundesverbandes.

weiterlesen

Zusammenwachsen

Und was macht der Bundesverband Direktvertrieb e.V.?

 ●  Netcoo Redaktion

Wolfgang Bohle ist nach wie vor Geschäftsführer des Direktvertriebverbands aus der Bundeshauptstadt Berlin, der im abgelaufenen Jahr sein 40-jähriges Bestehen feierte. The Body Shop at Home, JEMAKO und LichtBlick heißen die 2007 hinzugekommenen Mitglieder, deren Gesamtzahl jetzt 38 beträgt.

weiterlesen

Wolfgang Bohle

Erfolg für den Direktvertrieb!

 ●  Netcoo Redaktion

„Erfolg für den Direktvertrieb“, so bezeichnet es Wolfgang Bohle, Geschäftsführer für den Bundesverband Direktvertrieb.

Denn mit seiner Entschließung zu einem moderneren Arbeitsrecht vom 11. Juli 2007 hat das Europäische Parlament den Forderungen des Berliner Bundesverbandes Direktvertrieb in einem zentralen Punkt entsprochen: Kleinstunternehmer sollen weiterhin als Selbstständige gelten, auch dann, wenn sie nur für einen Auftraggeber tätig sind.

weiterlesen