bestehend

Dragan Manzano

Erste Generalversammlung und European Convention ein Erfolg!

 ●  Netcoo Redaktion

Das erste deutsche börsengelistete Direktvertriebsunternehmen, die Nova Nutria AG, veranstaltete am 08.11.2008 ihre erste Generalversammlung in Wiesloch. Zahlreiche Aktionäre der Nova Nutria AG waren vertreten. Neben einem Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr und einem Ausblick auf das kommende Jahr, wurde den anwesenden Aktionären ein tiefer Einblick in die Geschäftstätigkeiten von Verwaltungsratpräsident Dragan Manzano gewährt. „Zusätzlich zu den Entwicklungen an den Finanzmärkten, wird die Nova Nutria zurzeit mit einer geschäftsschädigenden Informationskampagne konfrontiert, die jedem Wahrheitsgehalt entbehrt. Unter diversen Pseudonymen werden gezielt falsche und unwahre Informationen über das Unternehmen verbreitet. Diese werden insbesondere über die Online Medien veröffentlicht. Die unwahren, geschäftsschädigenden und ehrverletzenden Aussagen stellen mittlerweile unter anderem den Tatbestand der üblen Nachrede, Verleumdung, Berufs- und Geschäftsschädigung, Volksverhetzung bzw. Aufruf zum Boykott dar.“

weiterlesen

Dr. Myron Wentz

Die Besten in Utah!

 ●  Netcoo Redaktion

Erneut wurde USANA, ein in Salt Lake City, Utah, USA, ansässiges Network Marketing Unternehmen mit zwei sogenannten „Best of State Awards“ ausgezeichnet. Damit wurde USANA bereits zum fünften Mal hintereinander für seine, auf fundierter Wissenschaft basierenden, Nahrungsergänzungs­produkte und zum zweiten Mal in Folge für seine Hautpflegeserie SenséTM prämiert. Der Direktvertrieb hat sich im eng umkämpften Nahrungsergänzungsmittelmarkt durch die freiwillige Anwendung der pharmazeutischen Good Manufacturing Practices (cGMP = gute Fertigungspraktiken) und ent­spre­chender Qualitätssicherung positioniert. Die Supplemente werden mit der gleichen Sorgfalt produziert wie Pharmazieprodukte.

weiterlesen

Auge

Wiederholungstäter aus Amerika?

 ●  Netcoo Redaktion

In der ZDF Sendung WISO vom 17. März ist das US-Direktvertriebsunternehmen Mannatech unter die Räder gekommen. Das Mannatech-Produkt Ambrotose bestehend aus einer Mixtur von Zuckerverbindungen darunter Arabinogalactan soll angeblich laut Werbematerialien und Aussagen diverser Vertriebspartner gegen Krebs und Multiple Sklerose helfen. Zu dieser Erkenntnis komme der führende Mannatech Mitarbeiter für Gesundheitsfragen Dr. Steve Nugent. Dessen Doktortitel, so die Recherchen von WISO, sei in Deutschland aber überhaupt nicht zulässig. Auch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft wies die Produktaussagen als Geschäftemacherei zurück.

weiterlesen