ansprüche

Gericht

Unicity lässt sich nicht ausbremsen!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Unternehmen Unicity mit Sitz in Bad Homburg ist vor kurzem in Deutschland durch die Verbraucherschutzorganisation, den Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V. (der „Schutzverband“), abgemahnt worden. Es wurde eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf von Bios Life Slim erwirkt. Die einstweilige Verfügung beinhaltet u.a. folgendes:

1) Chrysanthemum Morifolium (ein laut Unicity geringer Inhaltsstoff in Bios Life Slim) muss bei Verwendung in der Europäischen Union als neuartiges Lebensmittel klassifiziert werden; und

2) die Produktversprechen auf den Verpackungen von Bios Life Slim entsprechen nicht den europäischen Bestimmungen.

„Unicity hat die Klagen durch den Schutzverband umgehend angefochten und einen Antwortbrief gemäß Standardverfahren eingereicht. Der Antwortbrief widerlegt die in der Klage erhobenen Forderungen vollständig. Unicity`s Rechtsbeistand reagiert momentan auf eine einstweilige Verfügung, die dem Schutzverband in dieser Sache bewilligt wurde, bevor das Gericht in Deutschland Unicity`s Antwort überprüfen konnte. Das Gericht in Deutschland wird jetzt Unicity`s Antwort und die wichtigen Fakten, die Unicity`s Position unterstützen, überprüfen“, so dass Unternehmen in einer offiziellen Mitteilung an die Netcoo-Redaktion.

weiterlesen

Auge

Neways’ siegreich im Streit gegen Sisel!

 ●  Netcoo Redaktion

Der in Salem (USA) ansässigen MLM – Firma – Sisel International LLC – wurde jetzt gerichtlich untersagt, mittels geheimer Neways – Firmenunterlagen Geschäftspartner in Japan abzuwerben. Neways’ verdankt dem japanischen Markt rund 85% seiner Umsätze. Ein US-Gericht ordnete an, dass Sisel sämtliche vertrauliche Unterlagen wie u.a. Umsatzinformationen, Geschäftspartnerlisten sowie Angaben über Bonuszahlungen der Firma Neways zurückzugeben habe.

weiterlesen

Auge

FLP geht gegen rechtwidrige eBay-Händler vor!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Forever Living Products Germany GmbH wehrt sich gegen rechtswidrige Verhaltensweisen von eBay-Händlern. Nach wie vor verkaufen Personen, die keine Distributoren der FLP sind, bei eBay FLP-Produkte. Dabei begehen sie oftmals massive rechtliche Verstöße. Dazu zählen Verbrauchertäuschung, verbotene Heilaussagen und Urheberrechtsverletzungen. Bei Verbrauchern, die über eBay diese Produkte erwerben, entsteht häufig der Eindruck, sie würden diese bei FLP-Distributoren oder gar FLP direkt erwerben.

weiterlesen