angebot

u00dcber 90 Prozent Rabatt

Preisschock: 15 Euro statt 200,90 Euro!

 ●  Netcoo Redaktion

Sommer, Sonne, Hitzefrei – für unsere Preise! Ausgewählte Artikel im Paket über 90 Prozent günstiger gegenüber dem Einzelkauf! Nur solange der Vorrat reicht.

weiterlesen

Pippa&Jean: Angebot an lia sophia Beraterinnen

 ●  Netcoo Redaktion

Nach Bekanntwerden des Rückzuges des Wettbewerbers lia sophia aus dem europäischen Markt hat sich die Geschäftsleitung von Pippa&Jean dazu entschieden, den lia sophia Fashion Advisors ein Angebot zu unterbreiten, das es ihnen vor allem auch ermöglicht, als Style Coach bei Pippa&Jean möglichst nahtlos weiterhin ein gutes Einkommen zu generieren.

weiterlesen

Pippa&Jean: Angebot an lia sophia Beraterinnen

 ●  Netcoo Redaktion

Nach Bekanntwerden des Rückzuges des Wettbewerbers lia sophia aus dem europäischen Markt hat sich die Geschäftsleitung von Pippa&Jean dazu entschieden, den lia sophia Fashion Advisors ein Angebot zu unterbreiten, das es ihnen vor allem auch ermöglicht, als Style Coach bei Pippa&Jean möglichst nahtlos weiterhin ein gutes Einkommen zu generieren.

weiterlesen

Verkäufer und Freund zugleich

 ●  Netcoo Redaktion

Kunden haben heute beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen meist die Qual der Wahl. Also müssen deren Verkäufer die Kunden für sich und ihr Angebot begeistern. Dies gelingt ihnen am einfachsten, wenn sie ihnen wie Freunden begegnen.

weiterlesen

Verkäufer und Freund zugleich

 ●  Netcoo Redaktion

Kunden haben heute beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen meist die Qual der Wahl. Also müssen deren Verkäufer die Kunden für sich und ihr Angebot begeistern. Dies gelingt ihnen am einfachsten, wenn sie ihnen wie Freunden begegnen.

weiterlesen

Avon Logo

Milliardärsfamilie zieht Angebot für Avon zurück!

 ●  Netcoo Redaktion

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann hat ihr Angebot Avon zu übernehmen zurückgezogen. Der Deal scheint offensichtlich geplatzt zu sein. Avon mauerte wochenlang gegen die Offerte des Parfümkonzerns Coty. Coty wiederum gehört zur Reimann Dynastie und gab im April ein erstes Angebot für den weltgrößten Kosmetik-Direktvertrieb ab und legte noch einmal nach. Zuletzt wurde das Angebot von 23,25 Dollar je Aktie auf 24,75 Dollar erhöht. Avon wies das Angebot mit der Begründung ab, es sei zu niedrig. Insgesamt bot Coty 10,7 Milliarden US-Dollar für Avon. Nach Coty Angaben zeigte sich Avon wenig kooperativ und lehnte Gespräche ab. Ob Coty noch einen weiteren Versuch oder vielleicht sogar eine feindliche Übernahme in Betracht ziehen wird, ist momentan spekulativ.

weiterlesen

Avon-Aktien auf Höhenflug nach L’Oreal Übernahmegerüchten!

 ●  Netcoo Redaktion

Der boomende Kosmetikdiektvertieb Avon hat in letzter Zeit mehrere Kaufinteressen angezogen. Das behauptet zumindest die britische Tageszeitung Daily Mail. Nach Medienberichten über das potentielle Kaufinteresse L’Oreals, gingen die Avon Products Inc. Aktien auf Höhenflug und stiegen am Montag bis zu 11 Prozent. Dem Bericht in der Daily Mail zufolge, denkt L’Oreal über ein Übernahmeangebot von $44 pro Aktie nach.

weiterlesen

MonVie wächst weiter!

MonaVie als N° 1 geehrt!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Utah Business Magazin hat die diesjährigen Sieger um den „Fast 50 Awards“ für die schnellst wachsenden Unternehmen bekannt gegeben. Bei diesem Wettbewerb geht es vornehmlich um unternehmerischen Geist, innovative Geschäftstaktik und einen raketenhaften Aufstieg. Diesjähriger Gewinner ist das Unternehmen MonaVie, Hersteller von Nahrungsergänzungs- und Energydrink-Produkten auf Grundlage der Acai-Frucht als schnellst wachsende Firma im Staate Utah.

weiterlesen

Es geht aufwärts

Direct Selling 411!

 ●  Netcoo Redaktion

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein neues Informationsportal aus den USA in Sachen Direktvertrieb. Bereitgestellt wird es vom US-amerikanischen Direktvertriebsverband DSA. Auf www.directselling411.com können sich Besucher ein umfassendes Bild über die Direktvertriebsindustrie verschaffen. Video Clips, ein Lexikon, das die branchenrelevanten Begriffe erklärt, Informationen für potentielle Kunden sowie Anbieter runden das Angebot ab. Wussten Sie, dass in den USA vier von fünf Beratern bereits länger als ein Jahr für ihr Unternehmen tätig sind?

weiterlesen

Lohneinbußen

USA: Wirtschaftslage beschleunigt Markt für Zweitjobs

 ●  Netcoo Redaktion

Wegen der nachlassenden Konjunktur nehmen viele Menschen, darunter speziell Frauen, zusätzliche Jobs an. Laut NewsChannel8, Washington DC verzeichnete ein US-Direktvertrieb im ersten Quartal 2008 einen Beraterzuwachs von 658 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2007. Und auch andere Unternehmen wie Herbalife, Private Quarters oder U-Design Jewelry profitieren in Form wachsender Beraterzahlen von der schwierigen Wirtschaftslage. Amy Robinson, bei der US-DSA zuständig für Öffentlichkeitsarbeit: „Das gesteigerte Interesse der Menschen am Direktvertrieb ist auf Kündigungen oder auch verkürzte Arbeitszeiten mit entsprechenden Lohneinbußen zurückzuführen. Neben dem Direktvertrieb bietet die Gastronomie Menschen, die an einem Zweitjob interessiert sind, ein Betätigungsfeld.

weiterlesen