alleine

XanGo Bühne in Moskau!

XanGo eröffnet drei neue Länder!

 ●  Netcoo Redaktion

Das US-Unternehmen XanGo hat aufgrund der großen Nachfrage gleich drei Länder neu eröffnet: Russland, Kasachstan und die Ukraine. Die offizielle Eröffnungsfeierlichkeiten fanden bereits am 10. Oktober 2009 in der Moskauer Sport Arena statt. In den sieben Jahren seit seiner Gründung haben die Amerikaner eine ganze Reihe von Premium-Wellness–Produkten entwickelt und eine weltweit agierende Vertriebsstruktur mit einem außerordentlich Wachstum aufgebaut.

weiterlesen

Neus Autokonzept bei Jumbo Tipp!

Neuer International Marketing Director bei Jumbo Tipp!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Lotto-Direktvertriebsunternehmen Jumbo Tipp stockt im Management weiter auf. Das Kompetenzteam von Vertriebsleiter Christian Alois Laack (siehe Netcoo Magazin 08-10) wird um den Vertriebsprofi Horst Jicha erweitert. Als gemeinsames Ziel nannten beide die Ausweitung des bestehenden Vertriebsnetzes sowie die Erschaffung eines Internationalen Internet-Marketing-Tools der 3 Generation. Dazu wird das bestehende Fast-Start Bonus System erweitert und es wird noch dieses Jahr ein Autobonus-Programm geschaffen, dass auch bereits kleinere Lizenznehmer in Anspruch nehmen können.

weiterlesen

Landgericht Münster

2 Millionen Euro Kaution!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Unterhaltungswert bei dem gestrigen Prozess des Platin Orgaleisters Martin Yandimoglu gegen LR Health & Beauty Systems GmbH (siehe unsere Meldung vom 01.03.2009) kam nicht zu kurz. Fast 8 Stunden inklusive Unterbrechung hat das Landgericht Münster in diesem brisanten Fall getagt. Im Publikum wurde einerseits geschmunzelt und andererseits gelacht. Was in diesem Fall aber alles zu Tage gefördert wurde, lässt wiederum aufhorchen und insbesondere aufschrecken. Hier könnte sich möglicherweise ein Riesenskandal anbahnen. Alleine die Anzahl der Umstrukturierungen, seitdem LR Global Sales Director Thomas Heursen (der war übrigens gestern nicht vor Ort) auf dem LR-Vertriebs-Chefsessel sitzt, soll in den letzten Jahren exorbitant angestiegen sein. Der ehemalige LR-Vertriebsleiter Deutschland Dirc Zahlmann sprach gestern davon, dass es alleine in seiner Zeit (diese endete Ende 2005) bis zu 400 – 500 Anträge pro Woche auf Umstrukturierungen gab.

weiterlesen

FEN Gründerduo

Bienvenido Espana – FASHION-europe.net!

 ●  Netcoo Redaktion

Puerto Portals ist nicht nur der exklusivste mallorcinische Yachthafen überhaupt – es ist außerdem D I E Anlaufstelle für „very important people“. Hier regieren Lifestyle ebenso wie Luxus. Die Location rund um den schönsten Pier nahe Palma ist am Wochenende Schauplatz eines neuen Kapitels in der FASHION europe.net-Erfolgsstory. Protagonisten sind Mike Künnecke und Marion Aundrup, die Gründer von FE.N, die mit mehr als 300 FASHION-Beratern am Sonntag den 25. Mai 2008 die beiden ersten FASHION europe.net-Depots in Spanien (in Santa Ponsa und Cala Rajada) eröffnen.

weiterlesen

Helmut Spikker

Es liegt was in der Luft ………..

 ●  Netcoo Redaktion

… ein neuer Duft?
… Oder doch der alte?

Der Name Helmut Spikker verfehlt niemals seine Wirkung. Alleine schon seine Initialen – HSP – erzeugen in der Networkerwelt ähnlich viel Aufmerksamkeit wie die Air force One beim Landeanflug am Flughafen Frankfurt/Main. Nach dem spektakulären Verkauf von Spikker’s Glanzstück, dem LR-Konzern an den Investmentfonds Apax, war es still um den Multimillionär geworden. Ungewöhnlich still. Zu still. Konnte es tatsächlich sein, dass dieser unruhige Geist, dieser Visionär, dieser „Macher“ par excellence, plötzlich Spaß am „Rentnerdasein“ auf Mallorca haben könnte? Dass er so „satt“ ist? Kann eigentlich nicht sein – das war klar. Aber was tut er? Eine Frage, der Spikker über lange Monate mit kategorischem Schweigen begegnete. Eine Strategie, die sich nun ändert. Für den 17. April hat Helmut Spikker zu einer Pressekonferenz geladen. Er hat der Welt etwas zu sagen. Kein Wunder, dass nun die Gerüchteküche förmlich überbrodelt. Was hat er vor? Kommt er zurück ins operative Geschäft? Und wo? Bei LR? Überhaupt im Network? Fragen über Fragen. Netcoo hat sich Gedanken gemacht. Und ein paar Varianten für dieses mögliche Comeback ausgeknobelt … Journalistische Spekulationen eben. Lesen Sie mehr:

weiterlesen

Sendung 2

Netcoo Radio – weiter geht die Show!

 ●  Netcoo Redaktion

Der Zuspruch auf die erste Netcoo Radio Show war enorm – alleine in den ersten zwei Tagen haben mehr als 35.000 unterschiedliche Hörer die Sendung abgerufen. Gleichzeitig erhielt die Redaktion zahlreiche positive Zuschriften über den Aufbau der Sendung. Netcoo Radio hat wahrhaftig in die Direktvertriebsbranche eingeschlagen. Aber hören Sie doch einfach selbst in der aktuellen Sendung was unsere Hörer sagen. Denn jetzt geht es Schlag auf Schlag bzw. Sendung um Sendung weiter. Die aktuelle Radio Show steht für unsere Hörer schon bereit.

weiterlesen

Radio knallt!

Netcoo Radio Show knallt!

 ●  Netcoo Redaktion

Die neue Netcoo Radio Show hat erfolgreich in die Direktvertriebsbranche eingeschlagen. Hochglanz für die Ohren lautet dabei das Motto der Netcoo Unternehmensgruppe: Alleine in den ersten beiden Tagen haben über 35.000 unterschiedliche Hörer die erste Sendung abgerufen. Die Resonanz ist überwältigend, insbesondere der Player und die Professionalität gefällt den Hörern.

weiterlesen

Halt den Mund!

Ein Tritt in den Hintern fördert das Denkvermögen!

 ●  Netcoo Redaktion

Ein Tritt in den Hintern fördert das Denkvermögen! Diese Behauptung trifft beim amerikanischen Erfolgsautor Larry Winget des Pudels Kern. Sein aktueller Bestseller „Shut Up, stop whining and get a life!“ kletterte auf der Bestsellerliste des Wall Street Journal in Windeseile auf Platz 1. Bald

In seinem Buch geht Larry Winget mit dem Leser hart ins Gericht. „Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!“ ist eines der ungewöhnlichsten Motivationsbücher der letzten Jahre. Selten gab es derart provokative Aussagen zum Thema Selbstfindung und Selbstmanagement in Buchform.

weiterlesen

Branchenkrieg – Abmahnwelle!

 ●  Netcoo Redaktion

Nicht nur in der Direktvertriebsbranche tobt ein Branchenkrieg und eine Abmahnwelle sondern auch im Elektrohandel, dies geht zumindest aus einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ hervor. Es herrsche ein erbitterter Kampf zwischen dem Media Markt und kleineren Händlern. Der Media Markt überziehe vor allem Internetshops mit einer Welle von Abmahnungen. „Mehrere hundert Online-Händler werden von Media-Märkten mit bösartigen Methoden verfolgt, denen geht es um eine Marktbereinigung“, sagte der Justiziar von Trusted Shops Carsten Fröhlisch (Gütesiegel für Internetshops). Der Kölner Anwalt Rolf Becker, der fünf Duzend Firmen gegen Media-Markt vertritt, erzählt nach dpa Berichten, „von einer massiven Welle und bestimmt 1.000 Fällen…….. Manche Mandanten erhalten fünf Abmahnungen von drei verschiedenen Media-Märkten.“ Die Media-Saturn Holding selbst wollte keine Angaben zu den Abmahnungen machen.

In der Direktvertriebsbranche geht es derzeit ähnlich zu, doch die unbestätigten Gerüchte, wonach beispielsweise alleine über 1.000 TNI –Vertriebspartner oder ca. 700 Neways Vertriebspartner abgemahnt worden sein sollen, lassen sich bisher nicht offiziell bestätigen. Nach Netcoo Recherchen und einer Hochrechnung von eingegangenen Leserbriefen schätzen wir, dass insgesamt ca. 250 – 350 Personen abgemahnt worden sein könnten. Darunter sollen sich auch eine Vielzahl nicht kostenpflichtiger Abmahnungen befunden haben.

weiterlesen

Avon mit Gewinn

 ●  Netcoo Redaktion

Das größte Direktvertriebsunternehmen der Welt Avon Products Inc. (The Woman Company) erwirtschaftete im ersten Quartal einen Gewinn von 56,2 Millionen Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies der Produzent von Schönheitsprodukten einen Gewinn von 172 Millionen Dollar aus. Der niedrige Gewinn aus dem 1. Quartal ist aus Sonderbelastungen einer Restruktuierung zurück zu führen.

weiterlesen