Zalando bereits 3 Milliarden Euro wert?

Startup Scene   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Der Zalando-Gesellschafter Investment AB Kinnevik hat eine Option auf zusätzliche Anteile an den Online-Anbieter Zalando ausgeübt und erhöhte seine Beteiligung um 3,5 Prozent. Damit hält Kinnevik an dem Berliner E-Commerce Unternehmen 29 Prozent direkt und weitere neun Prozent indirekt via Rocket Internet. Der Kaufpreis für die 3,5 Prozent soll bei 100 Millionen Euro gelegen haben. Die Option war Bestandteil des Anteilerwerbs im Oktober 2012, als Kinnevik seine Beteiligung um zunächst zehn Prozent erhöhte.

Zalando ist das erste europäische Unternehmen, das bereits vier Jahre nach der Gründung einen Netto-Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde EUR erwirtschaftete. Im Jahr 2012 hatte Zalando nach eigenen Angaben einen Nettoumsatz von 1,15 Milliarden EUR erwirtschaftet und dabei in der Kernregion DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) ein ausgeglichenes Ergebnis (EBIT) erreicht. Ingesamt aber ein Minus (Ebit) von 90 Millionen Euro. Der Unternehmenswert des erst 2009 gegründeten Unternehmens wird auf über 3 Milliarden Euro geschätzt.

Zalando wurde 2008 von Robert Gentz und David Schneider gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Nach dem Erfolg in Deutschland werden seit 2009 auch europäische Nachbarländer beliefert. Gestartet wurde mit Österreich (2009), es folgten die Niederlande und Frankreich (beide 2010). 2011 kamen Italien, Großbritannien und die Schweiz hinzu. Seit 2012 ist Zalando auch in Schweden, Belgien, Spanien, Dänemark, Finnland, Polen und Norwegen online.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.