Möbelmarkt einer der am schnellst wachsenden Segmente im E-Commerce

Startup Scene   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Home24, Europas größtes Online-Möbelhaus, plant den Markteintritt in die Schweiz. Damit baut das Berliner Startup-Unternehmen seine internationale Präsenz sowie die Aktivitäten im europäischen Markt weiter aus. Gleichzeitig erweitert Home24 sein Angebot in Deutschland auf über 50.000 Produkte und bietet seinen Kunden damit die breiteste Auswahl an Möbeln, Lampen und Wohnaccessoires im Internet.

„Die Schweiz ist ein sehr interessanter Markt mit viel Potenzial – vor allem weil das Thema Möbel-Onlinekauf dort noch kaum erschlossen ist. Wir möchten noch mehr Kunden von unserem breiten Angebot und der kostenlosen und bequemen Lieferung begeistern“, erklärt Geschäftsführer Felix Jahn.

Möbel und Einrichtungsgegenstände werden in der Schweiz bislang vorrangig stationär eingekauft. So findet man den Großteil der Einrichtungshäuser und Abholmärkte in Industriezonen außerhalb der Zentren. Mit einem Zuwachs von 17% im Vergleich zu 2010 entwickelt sich der Online-Handel in der Schweiz weiterhin dynamisch. Das Marktvolumen beträgt bereits über zehn Milliarden Franken (Quelle: Forschungszentrum für Handelsmanagement).

Mit Wachstumsraten von rund 60 Prozent ist der Möbelmarkt überhaupt eines der am schnellsten wachsenden Segmente im E-Commerce. Möbel24 stammt aus der Startup-Schmiede Rocket Internet. Mit Möbel24 hat man insgesamt große Pläne: Das Unternehmen soll „das Zalando der Möbelbranche“ werden.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.