1 Milliarde Dollar für Rocket Internet

Startup Scene   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Rocket Internet dürfte nun wohl der größte Internet Inkubator weltweit sein. Das Unternehmen aus Berlin erhielt seit Mai 2012 von den Investoren Kinnevik und Access Industries mehr als 500 Millionen US-Dollar. Durch dieses Investment sammelte Rocket Internets Co-Founder, Oliver Samwer, beeindruckende 1 Mrd. US-Dollar im ersten Halbjahr 2013 ein.

Nach eigenen Angaben ist Rocket Internet derzeit in mehr als 50 Ländern aktiv und hält Beteiligungen an 75 Startup Unternehmen, die wiederum rund 20.000 Menschen beschäftigen. Rockets bekannteste Beteiligung ist der deutsche Online-Modeversender Zalando. Mit riesigen Investitionen wurde Zalando innerhalb kürzester Zeit auf über eine Milliarde Euro Umsatz hoch gedrückt.

Bevorzugt investiert die Startup-Schmiede neben Europa in Russland, Latein Amerika, Afrika, Inden, Australien und Asien. Im Fashion Sektor gehören zum Rocket Portfolio: Dafiti (LA), Lamoda (RU), Zalora (South East Asia), The Iconic (Australia), Namshi (Middle East) und Zando (Africa).

Mit Lazada, einem Amazon Klon, hat Rocket bereits die größte E-Commerce Company in Süd-Ost-Asien, genauso wie mit Linio in Mexiko und Jumia in Afrika. In Deutschland ist Zalando das Flaggschiff.

Oliver Samwer, einer von drei Brüder die Rocket Internet gegründet haben, ist bekannt dafür, dass er mächtig auf das Gaspedal tritt um das Wachstum seiner Startups zu beschleunigen. Gerade für das immense Wachstum benötigt Rocket Internet immer mehr Kapital. Ob das gewagte Spiel am Ende aufgeht, wird sich zeigen. Kritiker sprechen immer öfter von einer Blase die am Markt entstehen könnte.

Bild: Oliver Samwer

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.